Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Tilman Levine/Celine Balthasar von Blau-Weiss Buchholz erreichen das A-Klassen-Nordfinale

Tilman Levine/Celine Balthasar von Blau-Weiss BuchhoTilman Levine und Celine Balthasar von Tilman Levine und Celine Balthasar von Blau-Weiss Buchholz. | Foto: ein

Buchholz/Norderstedt. Als weiteren Höhepunkt der noch jungen Tanzsport-Saison in der Einzeldisziplin richtete der Savoy Norderstedt am vergangenen Wochenende (10/11.02) die Nordmeisterschaften (gemeinsame Gebietsmeisterschaften der Tanzsport-Verbande Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen) der beiden höchsten Lateinklassen A und S aus. Bei diesem hochkarätigen Wettkampf traten die beiden Buchholzer Paare Madlen Lüdemann/Malte
Buck sowie Tilman Levine/Celine Balthasar in der A-Klasse an. Und Tilman Levine/Celine Balthasar sorgten gleich für Furore: Sie belegten unter den 24 gestarteten Paaren den ausgezeichneten sechsten Platz.

Für das Blau-Weiss-Paar Lüdemann/Buck war dieser Wettkampf eine erste Standortbestimmung, da die beiden erst seit wenigen Wochen zusammen tanzen. Der 16. Platz bei insgesamt 24 Startern war ein erster Achtungserfolg. Blau-Weiss-Trainerin Franziska Becker: "Der Einzug in das Semi-Finale war nach der relativ kurzen Vorbereitungsphase für unser Paar Buck/Lüdemann allerdings noch nicht möglich."

Tilman Levine und seine Partnerin Celine Balthasar hingegen zeigten bereits sehr gutes Tanzen und wussten die Wertungsrichter zu überzeugen. Die beiden erreichten das Finale im starken Nordfeld und wurden Sechste in einem hochklassigen Feld. „Die Tendenz nach oben wurde den beiden durch etliche bessere Einzelwertungen versüßt. Wir sind sehr zufrieden mit dem Einzug in dieses starke Finale", freute Trainerin Franziska Becker mit dem Finalpaar.

Den Sieg bei dieser gemeinsamen Gebietsmeisterschaft ertanzten sich ebenso souverän wie erwartungsgemäß Nikita Gross/Andrea Fagin vom Grün-Gold-Club Bremen vor zwei Paaren aus Hannover, einem Paar aus Rostock und einem weiteren Paar vom Grün-Gold-Club Bremen.

Zu den Wertungsrichtern gehörte übrigens auch Dieter Goerke aus Stelle, der für den Tanz-Turnier-Club Harburg wertet und Andrea Beer, die Ehefrau des deutschen Latein-Bundestrainers Horst Beer aus Bremerhaven, nach der einst die im Tanzsport sehr beliebte und berühmte Lankenau-Pirouette benannt wurde. Andrea Beers Mädchenname ist Lankenau.

Neuste Artikel

(Etwas) Aufatmen am Ehestorfer Heuweg: Monatelange Vollsperrung i…

Zeigte Wirkung: Protest gegen die monatelange Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch/Ehestorf. Geht doch: Nach vehementem Protest von Anwohnern und Nutzern des Ehestorfer Heuwegs ist die angekünd...

Weiterlesen

Umbau am Harburger Sand: Im April geht es los

So soll es in gut einem Jahr am Sand aussehen. | Foto: ein

Harburg. Endlich: Der erste Spatenstich für den lange geplanten Umbaus Markplatz Sand/Hölertwiete in Harburg wird am 1. ...

Weiterlesen

Bestattungsunternehmen Kirste spendet 500 Euro an die Deutsche Mu…

Andreas Kaiser (2. Vors. HAA) freut sich über die Spende von Lisa, Lena und Frank Kirste (v.L.). | Foto: Niels Kreller

Harburg. Eine großzügige Spende von 500 Euro zum Jahreswechsel überreichte das Bestattungsunternehmen Kirste aus Harburg...

Weiterlesen

Handball: TVF siegt im wichtigen Spitzenspiel gegen die zweite Ma…

 Mats Manthe wird von Barmbeks Abwehr in der Luft attackiert. | Foto: ein

Fischbek/Neuwiedenthal. Voller Erfolg für die Hamburg-Liga-Handballer des TV Fischbek (TVF). Sie zogen nicht nur du...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung