Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tierpark Krüzen
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt

Buchholzer B-Formation in Rüsselsheim mit bislang bester Saisonwertung

Das Buchholzer B-Team- derzeit so gut wie noch nie. | Foto: Wolfgang Gnädig

Buchholz/Rüsselsheim. Mit strahlenden Gesichtern bei den acht Paaren auf dem Parkett, beim Trainer-Team und den mitgereisten Buchholzer Tanzsport-Fans endete in Rüsselsheim am vergangenen Samstag der vierte Wettkampftag der 2. Bundesliga der Lateinformationen. Die Buchholzer Blau-Weiss-Delegation war bereits am Freitag in den Süden Deutschlands gereist, um sich optimal auf den Wettkampftag vorzubereiten. Nach dem nicht zufriedenstellenden sechsten Platz beim Saison-Auftakt, folgte sogleich die Verbesserung auf den vierten Platz. Dies wurde jedoch auch aufgrund von Grippefällen beim dritten Turnier ausgebremst. Hier wurde die Mannschaft fünfter.

Schon am frühen Morgen zeigte sich Trainerin Franziska Becker bei der Stellprobe begeistert: „Unser B-Team ist derzeit so gut wie noch nie. Wir steigern uns von Turnier zu Turnier und alle ziehen hervorragend mit.“ Schon in der Vorrunde überzeugte die Mannschaft, die außerdem von Nick Dieckmann und Alina Nygaard betreut wird, mit einer tänzerisch hochwertigen Performance zu den bekannten Sporthymen der Choreographie „The Team“. Die Folge: Alle Wertungsrichter vergaben ihr Kreuz zum Finale an das Buchholzer B-Team.

Der aus der Nordheide mitgereiste Fantrupp sorgte im Finale dann für eine tolle Stimmung. Die Mannschaft dankte es ihrem Trainer-Team und ihren Fans mit einem sehr guten Durchgang und der Saisonbestleistung. Auch die Wertungsrichter zogen mit und werteten die Mannschaft mit den Platzierungen 3 4 4 4 5 auf den klaren vierten Platz
hinter der FG Aachen-Düsseldorf, dem TSC Residenz Ludwigsburg sowie der TSG Bietigheim. Die beiden ersten Mannschaften werden im nächsten Jahr dann auch gegen das Blau-Weiss A-Team in der 1. Bundesliga antreten.

Das kleine Finale gewann das Team Ars Nova Verden und hat sich somit den Klassenerhalt gesichert vor den acht Paaren der TSA Bochholt, die ebenfalls mit der Buchholzer Choreographie „The Team“ antraten. Achter wurde das Team von Rot-Weiss-Silber Bochum. Diese beiden Mannschaften werden in die Regionalliga absteigen.

Blau-Weiss hingegen erntet die Früchte harter Trainingsarbeit. Es ist jetzt das ranghöchste B-Team nach
dem Rückzug der Bremer B-Formation aus der 1. Bundesliga. Kein anderer Verein in Deutschland hat außer dem A-Team in der 1. Bundesliga ein B-Team in der zweiten Liga. „Darauf sind wir natürlich sehr stolz. Der Standort Buchholz mit kurzer Anbindung nach Hamburg funktioniert mittlerweile hervorragend auch Dank der großen
Unterstützung des Vereins Blau-Weiss Buchholz und durch unsere Sponsoren können wir hier auf immer höherem Niveau diese faszinierende Sportart ausüben“, sagte Trainerin Franziska Becker.

Für die B-Mannschaft bleibt noch das letzte Turnier in Bochum in zwei Wochen. Hier hat die Mannschaft dann die Chance, eventuell mit einem erneuten vierten Platz auch in der Abschlusstabelle den vierten Platz zu erreichen, den sich die Mannschaft derzeit mit den Paaren der TSG Badenia Weinheim teilt.

Neuste Artikel

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Alles über Bienen und Honig beim Imkertag am Kiekeberg

Beim Imkertag erfahren Besucher inmitten der historischen Heidehöfe, wie ein Bienenvolk entsteht und welche Aufgaben die Immen haben. | Foto: FLMK

Ehestorf. Um Bienen, Blüten und Honig geht es beim Imkertag am Sonntag, 4. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Eh...

Weiterlesen

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Inserate

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Salad House: Eat Fresh, Be Fresh

Muhammed Yilmaz von Salad House in Harburg setzt auf Frische, Qualität und Kreativität.

Inserat. „Das Konzept von Salad House richtet sich an gesundheitsorientierte Menschen, die viel Wert auf Abwechslung und...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung