Handelshof
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Buchholzer B-Formation in Rüsselsheim mit bislang bester Saisonwertung

Das Buchholzer B-Team- derzeit so gut wie noch nie. | Foto: Wolfgang Gnädig

Buchholz/Rüsselsheim. Mit strahlenden Gesichtern bei den acht Paaren auf dem Parkett, beim Trainer-Team und den mitgereisten Buchholzer Tanzsport-Fans endete in Rüsselsheim am vergangenen Samstag der vierte Wettkampftag der 2. Bundesliga der Lateinformationen. Die Buchholzer Blau-Weiss-Delegation war bereits am Freitag in den Süden Deutschlands gereist, um sich optimal auf den Wettkampftag vorzubereiten. Nach dem nicht zufriedenstellenden sechsten Platz beim Saison-Auftakt, folgte sogleich die Verbesserung auf den vierten Platz. Dies wurde jedoch auch aufgrund von Grippefällen beim dritten Turnier ausgebremst. Hier wurde die Mannschaft fünfter.

Schon am frühen Morgen zeigte sich Trainerin Franziska Becker bei der Stellprobe begeistert: „Unser B-Team ist derzeit so gut wie noch nie. Wir steigern uns von Turnier zu Turnier und alle ziehen hervorragend mit.“ Schon in der Vorrunde überzeugte die Mannschaft, die außerdem von Nick Dieckmann und Alina Nygaard betreut wird, mit einer tänzerisch hochwertigen Performance zu den bekannten Sporthymen der Choreographie „The Team“. Die Folge: Alle Wertungsrichter vergaben ihr Kreuz zum Finale an das Buchholzer B-Team.

Der aus der Nordheide mitgereiste Fantrupp sorgte im Finale dann für eine tolle Stimmung. Die Mannschaft dankte es ihrem Trainer-Team und ihren Fans mit einem sehr guten Durchgang und der Saisonbestleistung. Auch die Wertungsrichter zogen mit und werteten die Mannschaft mit den Platzierungen 3 4 4 4 5 auf den klaren vierten Platz
hinter der FG Aachen-Düsseldorf, dem TSC Residenz Ludwigsburg sowie der TSG Bietigheim. Die beiden ersten Mannschaften werden im nächsten Jahr dann auch gegen das Blau-Weiss A-Team in der 1. Bundesliga antreten.

Das kleine Finale gewann das Team Ars Nova Verden und hat sich somit den Klassenerhalt gesichert vor den acht Paaren der TSA Bochholt, die ebenfalls mit der Buchholzer Choreographie „The Team“ antraten. Achter wurde das Team von Rot-Weiss-Silber Bochum. Diese beiden Mannschaften werden in die Regionalliga absteigen.

Blau-Weiss hingegen erntet die Früchte harter Trainingsarbeit. Es ist jetzt das ranghöchste B-Team nach
dem Rückzug der Bremer B-Formation aus der 1. Bundesliga. Kein anderer Verein in Deutschland hat außer dem A-Team in der 1. Bundesliga ein B-Team in der zweiten Liga. „Darauf sind wir natürlich sehr stolz. Der Standort Buchholz mit kurzer Anbindung nach Hamburg funktioniert mittlerweile hervorragend auch Dank der großen
Unterstützung des Vereins Blau-Weiss Buchholz und durch unsere Sponsoren können wir hier auf immer höherem Niveau diese faszinierende Sportart ausüben“, sagte Trainerin Franziska Becker.

Für die B-Mannschaft bleibt noch das letzte Turnier in Bochum in zwei Wochen. Hier hat die Mannschaft dann die Chance, eventuell mit einem erneuten vierten Platz auch in der Abschlusstabelle den vierten Platz zu erreichen, den sich die Mannschaft derzeit mit den Paaren der TSG Badenia Weinheim teilt.

Neuste Artikel

Bombenfund in der Harburger Schloßstraße

In der Harburger Schloßstraße wurde ine 500-Pfund-Bombe gefunden. | Foto: André Lenthe Fotografie

Harburg. Nachdem erst vor kurzem eine 1.000-Pfund Fliegerbombe in Heimfeld gefunden und entschärft worden war, gibt es n...

Weiterlesen

André Wiese bleibt Bürgermeister in Winsen

André Wiese bleibt Bürgermeister in Winsen. | Foto: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8582732

Landkreis Harburg. So groß war die Sogwirkung des grünen Wahlerfolgs bei der Europawahl dann doch nicht, als dass die gr...

Weiterlesen

Europawahl: Auch Harburg wählt Grün - Stärkste Kraft im Bezirk

Harburg. Das Ergebnis der Europawahl steht fest und auch im Bezirk Harburg sind die Stimmen ausgezählt. Und auch hier: H...

Weiterlesen

Von Hamburg nach Fleestedt auf dem Pilgerweg: Jakobsläufer spende…

Pastorin Christina Wolf (links) von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hittfeld übergibt Hanne Riemer, Erste  Vorsitzende von BAOBAB – Schüler für Afrika e.V., vor der Hittfelder Mauritiuskirche. | Foto: ein/C. Wöhling

Fleestedt/Hittfeld. Laufen und dabei noch etwas Gutes tun: Die Teilnehmer des Jakobslaufs am 30. März sind nicht nur 23...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

DECATHLON in Harburg: Über 85.000 Sportartikel auf 2.000 m²

Gracjan Rybicki (rechts) und Mateo Arditi freuen sich im neuen DECATHLON-Store in Harburg auf die sportbegeisterten Kunden.

Inserat. Seit November haben Sportbegeisterte im Hamburger Süden endlich den richtigen Ausstatter vor Ort. Der französis...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung