Handelshof
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Die acht Paare der Latein-Formation von Blau-Weiss Buchholz ertanzten sich den vierten Platz in der 2. Bundesliga

Das B-Team begeisterte seine Fans. | Foto: Wolfgang Gnädig

Buchholz/Bochum. Das ist der größte Erfolg seit Bestehen des B-Teams von Blau-Weiss Buchholz: Beim Abschlussturnier in Bochum zeigten die acht Nordheide-Paare abermals eine tolle Leistung und schafften damit den vierten Platz. Die fünf Wertungsrichter benoteten das einzige B-Team in der 2. Bundesliga der Latein-Formationen mit 3 4 4 4 5. Damit gelang es dem B-Team erstmalig, nach fünf Saison-Turnieren den vierten Rang zu ertanzen. Im vergangenen Jahr waren de Buchholzer noch Fünfte gewesen. Damit ist das Buchholzer B-Team in dieser Saison das beste B-Team Deutschlands.

Bei Blau-Weiss Buchholz sind alle stolz auf die zwei Top-Formationen - mit dem A-Team auf Platz drei in der 1. Bundesliga sowie dem B-Team auf Platz 4 in der 2.Bundesliga. Der 1. Vorsitzende Arno Reglitzky: "Das ein unglaublicher Erfolg für die Buchholzer Lateintänzer. Wir sind stolz, gleich zwei Mannschaften von solch hoher Qualität zu haben."

Dabei stand das fünfte Turnier zunächst unter kuriosen Vorzeichen, da die Bochumer Ausrichter den Wettkampftag kurzfristig absagen wollten aufgrund von Problemen mit der Sporthalle. Eine Woche vor dem Wettkampf erreichte die Hiobsbotschaft die Buchholzer Trainer. Die fackelten nicht lange und riefen eine Taskforce aller Trainer der 2. Liga-Mannschaften zusammen, um den Wettbewerb - wenn nötig - auch woanders stattfinden zu lassen. „Alle Trainer engagierten sich Hand in Hand zum Wohle aller Tänzerinnen und Tänzer, gemeinsam mit dem Ausrichter doch noch eine Lösung zu finden“, freute sich Blau-Weiss-Trainerin Franziska Becker darüber, dass das Turnier doch noch stattfinden konnte.

Zur Freude der Paare aller acht Teams wurden die Bemühungen von Erfolg gekrönt. Das Turnier wurde kurzfristig in einer anderen Halle in Bochum durchgeführt. Auch hier gelang es den Paaren des Buchholzer B-Teams im Vergleich zum Saisonstart im Januar, eine deutlich verbesserte Leistung auf das Parkett zu zaubern. Das Team überzeugte mit einer tänzerisch hochwertigen Performance sowohl die mitgereisten Fans und - natürlich viel wichtiger - die fünf Wertungsrichter. Die Freude über den vierten Tabellenrang ist bei allen Beteiligten sehr groß: „Wir freuen uns sehr über unser starkes B-Team. Die Tänzerinnen und Tänzer waren von Anfang an sehr
motiviert und haben die schwere Choreographie wirklich gut umgesetzt. Mit dem vierten Platz sind wir sehr zufrieden“, sagte Franziska Becker, die das Team gemeinsam mit Nick Dieckmann und Alina Nygaard trainiert.

Begeisterung des B- Teams über einen tollen 4. Platz in Bochum. | Foto: Wolfgang Gnädig
Begeisterung des B- Teams über einen tollen 4. Platz in Bochum. | Foto: Wolfgang Gnädig

Nach dem "verhalten getanzten" Auftaktturnier mit dem sechsten Platz ertanzte sich die Buchholzer Mannschaft im zweiten Turnier den vierten Platz. Am dritten Wettkampftag musste noch kurz vor Turnierbeginn umgestellt werden. Hier erreichte die Mannschaft den fünften Platz. In den Turnieren vier und fünf wurde es dann sehr deutlich der vierte Rang.

Aufgestiegen in die 1.Bundesliga ist die FG Aachen-Düsseldorf sowie das Team der TSC Residenz Ludwigsburg. Beide Mannschaften waren im vergangenen Jahr abgestiegen und werden sich in der nächsten Saison wieder unter anderem mit der A-Formation von Blau-Weiss messen. Den Klassenerhalt verpasst haben die Teams aus Bochholt sowie Bochum. Beide Teams müssen den Gang in die Regionalliga West antreten. Abgestiegen aus der 1. Bundesliga sind die Paare der FG Rhein-Main sowie die acht Paare des TSC Walsrode. Die Aufsteiger zur 2. Bundesliga aus den jeweiligen Regionalligen werden erst im Mai ermittelt.

Die Paare der Buchholzer B-Formation genießen jetzt erst einmal die verdiente Pause, bevor das Training zur Formations-Saison 2018/19 wieder aufgenommen wird. Allerdings geht es in den nächsten Monaten erst einmal verstärkt im Einzelbereich weiter, um die Qualität der einzelnen Paare weiter zu verbessern. Getanzt haben im Buchholzer B-Team in der 2. Bundesliga Florian Hissnauer, Jan Viehof, Marco Goldt, Niclas Biehler, Cedric Lorenz, Christian Ziehdorn, Olaf Steffen, Niclas Biehler, Steffen Sieber, Christopher Voigt, Tom Hennig, Sarina Becker, Nicole Canje, Jasmin Andreaßon, Dorothee Acker, Fenja Schubert, Lia Heise, Annica Schönfeldt, Laura Geiger, Lara Pehling, Nele Hauff und Regina Bektev.

Noch mitten in der Saison stehen die Buchholzer Landesliga-Paare mit dem D- und E-Team. Beim dritten Wettkampftag in Verden erreichte das E-Team (Trainer Florian Köttner, Steffen Sieber und Nele Hauff) erneut „nur“ das kleine Finale und wurde siebter. Die Mannschaft wird aber bewusst mit altersgerechter Choreographie an den Sport herangeführt. Sie sind doch mit Abstand die jüngsten Aktiven der Liga. Das D-Team (Trainer Tom Hennig, Katharina Globuschütz, Michael Steiger) durfte sich in der gleichen Liga über den zweiten Platz freuen.

e-max.it: your social media marketing partner

Neuste Artikel

channel ließ auf der X-Mas-Party gemütlich das Jahr ausklingen

Rnd 80 Gäste ließen bei der channel-X-Mas-Party bei HC Hagemann das Jahr ausklingen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Gemütlich ließ der channel hamburg am Mittwoch der vergangenen Woche im Firmensitz von HC Hagemann im Binnenhaf...

Weiterlesen

Silvesterwanderung von Harburg zu den St. Pauli Landungsbrücken

Die in Heimfeld wohnende Wanderführerin Helga Weise mit Reinhard Schlothauer, dem Vorsitzenden des Wanderverbands Norddeutschland. Foto: ein

Harburg. Mit Helga Weise von den Wanderfreunden Hamburg geht es am Silvestertag tagsüber wieder zu Fuß von Harburg nach ...

Weiterlesen

„Albert und Victoria“ – jetzt Karten für das Musical in Buchholz …

Eine Szene der Aufführung in Coburg: Marie-Sophie Weidinger als Königin Victoria und Valentin Fruntke als Prinz Albert. | Foto: L. M. Frevel

Buchholz. Endlich ist es soweit: „Albert und Victoria“, das große Musicalprojekt der St.-Paulus-Kirchengemeinde Buchholz...

Weiterlesen

Lesung mit Lars Cohrs: "Weihnacht - Winter - Wirtschaftswund…

Winterbesuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Foto: FLMK

Ehestorf. Unter dem Motto "Weihnacht - Winter - Wirtschaftswunder" liest der Hörfunkmoderator Lars Cohrs am Sonntag, 6. ...

Weiterlesen

Inserate

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

DECATHLON in Harburg: Über 85.000 Sportartikel auf 2.000 m²

Gracjan Rybicki (rechts) und Mateo Arditi freuen sich im neuen DECATHLON-Store in Harburg auf die sportbegeisterten Kunden.

Inserat. Seit November haben Sportbegeisterte im Hamburger Süden endlich den richtigen Ausstatter vor Ort. Der französis...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung