Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Handballer des TV Fischbek auf der Suche nach Sponsoren - Aufstieg in Sicht

 Die I. Herren-Mannschaft des TV Fischbek | Foto: ein

Fischbek. Die I. Herren-Mannschaft des TV Fischbek spielt aktuell in der Hamburg-Liga, der höchsten Spielklasse in Hamburg, und ist damit das Team, das im Süderelbe-Raum in der höchsten Spielklasse aktiv ist - und das mit großem Erfolg. Der erste Tabellenplatz würde als Meister den direkten Aufstieg in die Oberliga Hamburg/Schleswig Holstein bedeuten. In den vergangenen Jahren war der zweite Tabellenplatz, auf dem TV Fischbek derzeit steht, auch immer ein Aufstiegsplatz.

Ob dieses auch am Ende dieser Saison reicht, ist schwer voraus zu sagen, da die Konstellation in den höheren Ligen, hier speziell Absteiger aus der 3. Liga und 2. Bundesliga, und sich der mögliche Verzicht anderer Mannschaften in Hamburg und Schleswig-Holstein auswirken könnte. Der Zweitplatzierte muss, oder besser darf, aber damit rechnen, aufzusteigen.

Der TV Fischbek ist gerade dabei, sich neu aufzustellen, so dass die Handballabteilung bei einem Aufstieg die Mehrkosten von rund 4.000 Euro selbst "wuppen" müsste. Teammanager Jens Kabuse: "Das schaffen wir nur mit zusätzlicher Hilfe von Sponsoren und Gönnern. Mit der Arena Süderelbe haben die TVF-Handballer übrigens einen großen Trumpf in der Hand: In der Halle, die zu Punktspielen in der Oberliga in den vergangenen Jahren durchaus von 250 bis 350 Zuschauern pro Spiel besucht wurde, können Banden angebracht werden, die 365 Tage dort werben - also nicht nur bei Handballspielen."

Kabuse: "Wer uns helfen kann oder Firmen kennt, die bereit sind, uns beim "Abenteuer Oberliga" mit Spielen gegen Flensburg, Kiel usw zu unterstützen, dann meldet Euch bitte bei mir. Die Zeit drängt ein wenig: Bis zum 31. März muss es eine klare Aussage an den Hamburger Handball-Verband (HHV) von Seiten des TV Fischbek geben. Eine Zusage des Verbands hängt auch vom Engagement von Sponsoren und Gönnern ab."

Ansprechpartner für jegliche Art von Unterstützung ist TV-Teammanager Jens Kabuse. Er ist erreichbar unter Telefon 01 75/595 05 89 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neuste Artikel

120 Jahre nach dem Bau des ersten europäischen Hybridfahrzeugs: O…

Im Freilichtmuseum am Kiekebergi st wieder Oldtimertreffen. | Foto: FLMK

Ehestorf. Am Sonntag, 16. Juni, dreht sich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf all...

Weiterlesen

Der Schützenverein Elstorf feiert Schützenfest und 150-jähriges B…

Der Schützenverein Elstorf feiert Ende Juni/Anfang Juli Schützenfest und 150-jähriges Bestehen. | Foto: ein

Elstorf. Der Schützenverein Elstorf befindet sich im Kalenderjahr 2018/2019 in seinem Jubiläumsjahr. In der Zeit vom 28...

Weiterlesen

Rosengartenlauf: Hamburger Meister am Start

Brhane Gebrebrhan, Hailezgi Meresie und Mathias Thiessen (von links) sind beim Rosengartenlauf mit dabei. | Foto: HNT

Vahrendorf. Der 1. Rosengartenlauf am Sonntag, 18. August, mit Start und Ziel am Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf i...

Weiterlesen

Kirchenkreis Hittfeld: Himmelfahrt unter freiem Himmel feiern

Auch im Sniers Hus in Seppensen wird Himmelfahrt gefeiert. | Foto: U. Wagner

Hittfeld. Zu Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai, geht es hinaus in die Natur: Die Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hi...

Weiterlesen

Inserate

Ein Ford für alle Fälle

Das Autohaus Tobaben stellte den neuen Ford Focus vor. | Foto: André Lenthe

Inserat. Es ging familiär zu, als das Autohaus Tobaben in der Filiale in der Buxtehuder Straße den neuen Ford Focus vors...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

DECATHLON in Harburg: Über 85.000 Sportartikel auf 2.000 m²

Gracjan Rybicki (rechts) und Mateo Arditi freuen sich im neuen DECATHLON-Store in Harburg auf die sportbegeisterten Kunden.

Inserat. Seit November haben Sportbegeisterte im Hamburger Süden endlich den richtigen Ausstatter vor Ort. Der französis...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung