Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Schülerin Felina Glasa von der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg siegt beim Zehntel-Marathon

Knapp 9000 Kinder und Jugendliche auf der Strecke der professionellen Marathonläufer. | Foto: ein

Fischbek. Es ist nicht nur der schönste Schülerlauf in Deutschland, es ist seit einigen Jahren auch der größte Lauf in der Bundesrepublik: Das Zehntel. Dort einmal ganz oben auf dem Siegertreppchen stehen, ist der Wunsch vieler Kinder und Jugendlicher. Für Felina Glasa von der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg wurde er gleich bei ihrem Debüt auf der 4,2195 km-Strecke um die Messehallen wahr. In 17:15 Minuten siegte die Sechstklässlerin in ihrer Altersklasse W12 vor 287 Konkurrentinnen deutlich. Im Ziel auf der Karolinenstraße vor mehr als 20.000 begeisterten Zuschauern hatte sie eine halbe Minute Vorsprung auf Rang zwei. Was für ein Triumph!

Felina Glasa von der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg. | Foto: ein
Felina Glasa von der Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg. | Foto: ein

Das Zehntel sorgt jedes Jahr wieder für Gänsehautfeeling bei Läufern und Eltern, wenn in den drei Rennen knapp 9000 Kinder und Jugendliche auf die Strecke gehen, auf der am kommenden Tag auch die Olympiasieger und Weltmeister unterwegs sein werden. Alles ist wie bei den großen des Marathonsports: Der Start- und Zielbereich am Fernsehturm, das Läuferdorf in den Messehallen, die Startnummer mit eigenem Namen, die vielen Zuschauer an der Strecke.

Nicht wenige Schüler behalten ihren Start beim Zehntel als eine der schönsten Erlebnisseihrer Schulzeit in Erinnerung. Daher ist das Zehntel, wie der große Marathon auch, eine Mischung aus Breiten- und leistungsorientiertem Sport. Während die einen Jagd auf Bestzeitenund Platzierungen machen, geht es für viele Teilnehmer um das Erlebnis und das tolle Gefühl die Strecke bewältigt zu haben und im Ziel die verdiente Finishermedaille umgehängt zubekommen.

Schneller als Felina aber war nur ein anderer Sechtklässler. Für Justin Hajduk blieb die Uhr bei 17:13 Minuten stehen. Er war damit schnellster FiFa-Läufer in diesem Jahr und belegte Rang acht in seiner Altersklasse M12, in der 388 Teilnehmer ins Rennen gingen. Knapp 50 Läufer aus der Grund- und Stadtteilschule Fischbek-Falkenberg waren in diesem Jahr beim Zehntel am Start. Vor allem für die Grundschüler war das ein besonderer Tag. Sie liefen erstmals in ihren neuen, orangenen Leibchen, in denen sie in der scheinbar endlosen Läuferschlange gut zu erkennen waren. Einige der Kinder wollten am Ende ihr Trikot gar nicht mehr ausziehen und traten stolz mit Medaille und neuem Schultrikot die Heimreise an.

e-max.it: your social media marketing partner

Neuste Artikel

Volleyball-Team Hamburg gewinnt Abstiegskrimi

Gina Köppen findet die Lücke im Block. | Foto: VTH/Lehmann

Neugraben. Das Volleyball-Team Hamburg (VTH) hat den Abstiegskampf angenommen und sich in einem spannenden Spiel gegen d...

Weiterlesen

MTV Tostedt legt beim Sportabzeichen noch eine Schippe drauf

Am vergangenen Samstag fand die alljährliche Vergabe des Deutschen Sportabzeichens im Haus der Begegnung in Tostedt statt. | Foto: ein

Tostedt. Am vergangenen Samstag fand die alljährliche Vergabe des Deutschen Sportabzeichens im Haus der Begegnung in Tos...

Weiterlesen

Überfall auf Radfahrerin an der Außenmühle – Polizei sucht Zeuge…

Nach einem Überfall auf eine Radfahrerin an der Außenmühle am Freitagabend sucht die Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung.

Wilstorf. Die Polizei fahndet nach einem Räuberduo, das am frühen Freitagabend um 18:30 Uhr auf dem Wanderweg an der Auß...

Weiterlesen

Landkreis Harburg profitiert von zusätzlichen finanziellen Mittel…

Freut sich über das Sanierungsprogramm: Verkehrsminister und Landtagsabgeordneter Bernd Althusmann. | Foto: ein

Landkreis Harburg. Niedersachsen investiert weiter in die Infrastruktur der Landesstraßen und Radwege. Der bisherige jäh...

Weiterlesen

Inserate

30 Jahre: Reise-Centrum Mielck feiert Jubiläum

Zum 30-jährigen Jubiläum haben sich Ira-Angelina Mielck und ihr Team in den Reise-Centren in Maschen und Harburg viele tolle Sachen für ihre Kunden einfallen lassen.

Inserat. Unter dem Motto: Klasse statt Masse bietet das Reise-Centrum Mielck in Maschen im März 2019 eine begleitete Kul...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung