Trauerhaus Kirste Bestatungen
Verkaufsoffener Sonntag in den Harburg Arcaden
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Handelshof

Sieg bringt den Handballern des TV Fischbek alleinige Tabellenführung

Mats Manthe war mit zehn Treffern der Haupttorschütze der Fischbeker. | Foto: ein

Fischbek. Am vergangenen Samstag, 27.10.18, schlugen die Hamburg-Liga-Handballer des TV Fischbek (TVF) die zweite Mannschaft der SG Hamburg-Nord in der Arena Süderelbe mit einem sicheren 40:33 (18:14). Durch das 30:30-Unentschieden der zweiten Mannschaft von der HG Hamburg-Barmbek gegen den TH Eilbeck sind die Fischbeker nun mit 10:2 Punkten alleiniger Tabellenführer.

Gegen Barmbek hatte die Mannschaft von TVF-Trainer Marius Kabuse ebenso wie an diesem Wochenende Eilbeck mit 30:30 gespielt und dabei vor allem den Spielbeginn jener Partie verschlafen. Dies sollte sich am Samstag gegen Hamburg-Nord nicht wiederholen. Kabuse musste auf Vito Clemens, Jonas Deelmann, Tim Kappel und Jan-Niclas Kessler verzichten und hatte mit dem verbliebenen Kader wie gewollt die Nase vorn.

Durch die Treffer von Tim Latendorf, Marek Struß und zweimal Jan-Malte Augustin führten die Gastgeber nach knapp fünf Minuten mit 4:1. Zwar hatte die Abwehr in der frischen Konstellation ab und an leichte Probleme, den Angriff der Gäste in den Griff zu bekommen, fand sich aber immer mehr. „Den Start haben wir ganz gut hinbekommen“, erklärt Kabuse. „Wir haben eigentlich guten Handball gespielt“. Beim Stand von 6:5 in der zwölften Minute vergab Mats Manthe einen Siebenmeter, traf aber im Nachwurf. Dies war sein erster von insgesamt zehn Treffern, womit er an diesem Tag der erfolgreichste Torschütze der Fischbeker war. „Mats konnte die großen Räume in der Deckung nutzen, da sich die gegnerische Abwehr sich mehr auf unsere Halbpositionen konzentriert hat“, so Kabuse. Vier weitere Treffer erzielte Manthe noch bis zur Pause und zum Stand von 18:14.

Ganz zufrieden ist der Fischbeker Coach jedoch nicht: „Spielerisch muss man sagen, dass wir in vielen Situationen das gezeigt haben, was wir uns vorstellen. Größtes Problem war wieder einmal, dass wir uns nicht ausreichend belohnt und unsere Chancen nicht konsequenter genutzt haben“. Deshalb hätte seine Mannschaft sich nicht konsequenter absetzen können.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich wie ein offener Schlagabtausch. Die Gäste kamen gegen den TVF besser zum Zug. „Wir haben die Abwehr nicht mehr so stellen können, sodass Nord viele einfache Tore machen konnte“, resümiert Kabuse. Seine Mannschaft behielt aber insgesamt immer mindestens zwei Tore Vorsprung (24:22 und 27:25). Langsam aber sicher setzten sich die Fischbeker trotz Kräfteverschleiß dann aber über ein 30:26 und 37:31 ab. Für den 40:33-Endstand sorgten am Ende Augustin und Felix Zielke mit den letzten beiden Treffern des Spiels.

Nun steht der TVF allein mit 10:2 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz, verfolgt von der HT Norderstedt mit einem Spiel mehr und 10:4 Punkten und der zweiten Mannschaft der HG Hamburg- Barmbek mit 9:3 Punkten. Bereits am kommenden Samstag (3. November) ist das nächste Heimspiel um 18:30 Uhr in der Arena Süderelbe. Gegner ist dann die Mannschaft des TH Eilbeck, die mit 8:4 Punkten auf dem derzeit fünften Tabellenplatz stehen.

Ich freue mich sehr auf dieses Spiel“, sagt Fischbeks Coach. Kein Wunder, denn es kommt mit den Gästen dann nicht nur Shohei Sasaki als ehemaliger Spieler in die Arena, sondern mit Daniel Pohlmann auch ein Spieler, der viele Jahre als Mannschaftsführer für den TVF auf der Platte stand.

Tore für den TVF: Mats Manthe (10/3), Jan-Malte Augustin, Tim Latendorf, Marek Struß (je 6), Marcel Kahns, Felix Zielke (je 3), Timo Ott (2), Tammes Gröhler, Lars Schwertner, Soeren Siemens und Timon Strankmann (je 1).

Neuste Artikel

Bombenfund in der Harburger Schloßstraße

In der Harburger Schloßstraße wurde ine 500-Pfund-Bombe gefunden. | Foto: André Lenthe Fotografie

Harburg. Nachdem erst vor kurzem eine 1.000-Pfund Fliegerbombe in Heimfeld gefunden und entschärft worden war, gibt es n...

Weiterlesen

André Wiese bleibt Bürgermeister in Winsen

André Wiese bleibt Bürgermeister in Winsen. | Foto: Martina Nolte, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=8582732

Landkreis Harburg. So groß war die Sogwirkung des grünen Wahlerfolgs bei der Europawahl dann doch nicht, als dass die gr...

Weiterlesen

Europawahl: Auch Harburg wählt Grün - Stärkste Kraft im Bezirk

Harburg. Das Ergebnis der Europawahl steht fest und auch im Bezirk Harburg sind die Stimmen ausgezählt. Und auch hier: H...

Weiterlesen

Von Hamburg nach Fleestedt auf dem Pilgerweg: Jakobsläufer spende…

Pastorin Christina Wolf (links) von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Hittfeld übergibt Hanne Riemer, Erste  Vorsitzende von BAOBAB – Schüler für Afrika e.V., vor der Hittfelder Mauritiuskirche. | Foto: ein/C. Wöhling

Fleestedt/Hittfeld. Laufen und dabei noch etwas Gutes tun: Die Teilnehmer des Jakobslaufs am 30. März sind nicht nur 23...

Weiterlesen

Inserate

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

DECATHLON in Harburg: Über 85.000 Sportartikel auf 2.000 m²

Gracjan Rybicki (rechts) und Mateo Arditi freuen sich im neuen DECATHLON-Store in Harburg auf die sportbegeisterten Kunden.

Inserat. Seit November haben Sportbegeisterte im Hamburger Süden endlich den richtigen Ausstatter vor Ort. Der französis...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung