Handelshof
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Siebtklässlerin Felina Glasa von der Stadtteilschule (StS) Fischbek-Falkenberg schafft Weltrekord

Felina und Melissa bei der Siegerehrung. | Foto: ein

Fischbek/Hamburg. Auf der Anzeigentafel in den Hamburger Messehallen leuchtete es in großen Buchstaben: `world record`. Siebtklässlerin Felina Glasa von der Stadtteilschule (StS) Fischbek-Falkenberg sorgte bei der Deutschland-Premiere von HYROX Youngstars, der weltweiten Fitness-Competition, für eine Bestmarke in der Kategorie Girls I (Klassenstufe 7 bis 9).

Die Siebtklässlerin aus dem Leistungssportprofil der Schule benötigte für die sechs Kraft- und Schnelligkeitsübungen sowie sechs 350-Meter-Laufrunden gerade einmal 14:31 Minuten. Eine Bestmarke, an der sich selbst die Neuntklässlerinnen vergeblich versuchten. Rang drei dieser Wertung ging an ihre Klassenkameradin Melissa Ofosua (15:17 Minuten).

Sie legten damit bereits in der ersten der vier Wertungsklassen den Grundstein für den Schulsieg der StS Fischbek-Falkenberg. Überlegen gewann die Schule vor dem Gymnasium Wentorf und der Stadtteilschule Walddörfer aus dem Nordosten der Hansestadt. Insgesamt waren sie an diesem Tag zusammen mit rund weiteren 100 Schülerinnen und Schülern ihrer Schulen in den Messehallen aktiv. „Es waren 900 Kids aus 30 Schulen angemeldet. Damit war es eine wirklich gelungene Premiere“, sagte Mitorganisator Frederik Tychsen.

Julien Hasse am Ruderergometer. | Foto: ein
Julien Hasse am Ruderergometer. | Foto: ein

HYROX fordert den Schülern wirklich alles ab. Das stellte auch Boxer Artem Harutyunyan bei seinem Besuch fest. Der Bronzemedaillengewinner der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro 2016 gehörte zu den ersten Gratulanten einiger FiFa-Mädchen im Ziel. „Die Kids geben hier wirklich richtig Gas!“, sagte Harutyunyan.

Sein Gesicht zierte die Werbung der HYROX Youngstars: Julien Hasse. Der Triathlet der StS Fischbek-Falkenberg lieferte sich im Wettkampf der Boys-2-Kategorie einen spanenden Fight mit Triathlon-Trainingspartner Marcel Bolbat von der Stadtteilschule (StS) Meiendorf. Beide hatten im Gegensatz zu Felina deutlich längere Distanzen mit mehr Gewichten bei den sechs Workouts zu bewältigen. Am Ende hatte Bolbat das bessere Ende für sich und gewann in 15:10 Minuten. Für Julien Hasse blieb mit nur fünf Sekunden Rückstand Rang zwei – ein großartiger Erfolg.

 

 

Neuste Artikel

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Alles über Bienen und Honig beim Imkertag am Kiekeberg

Beim Imkertag erfahren Besucher inmitten der historischen Heidehöfe, wie ein Bienenvolk entsteht und welche Aufgaben die Immen haben. | Foto: FLMK

Ehestorf. Um Bienen, Blüten und Honig geht es beim Imkertag am Sonntag, 4. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Eh...

Weiterlesen

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung