Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Tierpark Krüzen
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handelshof

Das B-Team von Blau-Weiss Buchholz freut sich über guten Auftakt in der 2. Bundesliga Latein - Platz vier mit Tendenz nach oben

4. Platz für Blau-Weiss-B-Team. | Foto: ein

Buchholz/Ludwigsburg. Auch wenn noch nicht alles nach Wunsch lief - die acht Paare der B-Formation von Blau-Weiss Buchholz sind gut in die neue Saison der 2. Bundesiga Latein gestartet. In Ludwigsburg ertanzten sich die Buchholzer den vierten Platz von acht Teams - mit deutlicher Tendenz nach oben. Zwei der fünf Wertungsrichter sahen die Blau-Weissen sogar auf dem zweiten und dritten Platz, zwei ordneten sie auf Rang vier ein und nur einer sah das Blau-Weiss auf dem fünften Rang. Am Sieg des favorisierten B-Teams vom Grün-Gold-Club Bremen und dem zweiten Platz der Bundesliga-Absteiger vom TSC Walsrode gab es indes nichts zu rütteln.

Die Buchholzer B-Formation startete mit ihrer Choreographie „The Team“ als erste Mannschaft von Blau-Weiss in die Turniersaison - beim Auftaktturnier, das vom TSC Casino Ludwigsburg ausgerichtet wurde. Nach der Generalprobe im vergangenen Dezember - bib berichtete ausführlich - hatte sich die Mannschaft nochmals einer ausgiebigen Analyse der Trainer gestellt und arbeitete akribisch daran, die Darbietung weniger fehleranfällig und noch mehr auf den Punkt zu bringen. Drei Wochen intensiven Trainings folgten. Am Freitag vergangener Woche machte sich das Team auf den langen Weg aus der Nordheide nach Ludwigsburg, um sich mit den anderen Mannschaften in einer starken 2. Bundesliga zu messen.

Nach einer eher "durchwachsenen" Stellprobe und klarer Ansage der Trainer Florian Hissnauer und Sonja Weisser startete das Team motiviert und entschlossen in die Vorrunde des Turniers. Der getanzte Durchgang war solide, wenn auch nicht ohne Fehler. Dennoch erreichten die acht Blau-Weiss-Paare mit ihrer ausgereiften Choreographie „The Team“ und dem hohen tänzerischen Potential souverän die Finalrunde.

Im Finale steigerte sich das Team. Zwar war auch dieser Durchgang nicht fehlerfrei. Es ließ sich davon aber nicht beirren, und so überzeugten die Buchholzer das Publikum und die fünf Wertungsrichter mit einer kontrollierten und positiven Darbietung. Dies wurde mit der Wertung 4 3 4 2 5 belohnt, der in der Endabrechnung den vierten Platz bedeutet - versüßt durch die beiden Wertungen, die das Team sogar noch weiter vorn sahen.

Trainer Florian Hissnauer zeigte sich zufrieden: „In den vergangenen Jahren hatten wir häufig Probleme, unsere Leistung schon im ersten Turnier abzurufen und mussten uns in de folgenden Turnieren dann mühsam weiter nach vorn kämpfen. Das scheinen wir nun überwunden zu haben, obwohl natürlich auch hier in Ludwigsburg noch nicht alles
rund lief. Wir sind aber ebenso motiviert wie gespannt auf die nächsten Wettkämpfe.“

Sieger des Turniers wurde das favorisierte B-Team des Grün-Gold Club Bremen, das - gespickt mit Bundesliga erfahrenen Tänzerinnen und Tänzern - wohl die
Rückkehr in die erste Liga anstrebt. Die Bundesliga-Absteiger vom TSC Walsrode sowie die Formationsgemeinschaft (FG) Rhein-Main belegten die weiteren Treppchen-Plätze für sich. Das nächste Turnier der 2. Bundesliga Latein findet in rund zwei Wochen - am Sonnabend, 26. Januar, in Walsrode statt.

Für die A-Formation von Blau-Weiss Buchholz wird es am kommenden Wochenende in Solingen (Heim-Austragungsstätte des TSZ Velbert) ernst. Blau-Weiss-Cheftrainerin Franziska Becker: "Vor allem die Synchronität, die uns bei der Deutschen Meisterschaft im November in Braunschweig noch etwas fehlte, ist jetzt da. Wir fahren höchst motiviert nach Solingen – an unserem Ziel, Platz zwei anzugreifen, hat sich natürlich nichts geändert. Wir sind gespannt auf die erste Standortbestimmung nach der Pause.“

Am Wochenende 2. und 3. Februar treten dann die besten deutschen Formationen in der Buchholzer Nordheidehalle an. Wer sich dieses Event, das sogleich die größte Sportveranstaltung in Buchholz ist, nicht entgehen lassen möchte, sollte sich beeilen - die Veranstaltung ist nämich fast ausverkauft. Tickets gibt es direkt in der Geschäftsstelle von Blau-Weiss Buchholz oder online unter www.blau-weiss-buchholz.de 

Neuste Artikel

Gewitter verursacht nur geringe Schäden

In Hörsten beseitigte die Feuerwehr diesen umgestürzten Baum, der nach Gewitterböen umgestürzt war.  Foto: ein

Seevetal. Nur gering waren die Auswirkungen des Gewitters, das am Sonnabend am späten Nachmittag auch über den Landkreis...

Weiterlesen

Das Motto lautet „Sicheres Schwimmen und Sicherheit im Wasser“

Schüler der Schule am Düvelshöpen mit Vertretern der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der DLRG. | Foto: ein

Tostedt. Im Juni richtete die DLRG-Ortsgruppe Tostedt e. V. gemeinsam mit der Schule am Düvelshöpen zwei Projekttage im ...

Weiterlesen

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

2-mal essen gehen und nur 1-mal bezahlen!

Wer am Doppelten MOntag diesem Tag im Restaurant Steakhammer essen geht, der erhält einen Gutschein über den Betrag des Essens. | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Jeden 1. Montag im Monat ist doppelter Montag. Wer an diesem Tag im Restaurant Steakhammer (hinter Karstadt) es...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung