Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Tierpark Krüzen
Handelshof
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Heidelauf in Neu Wulmstorf: „Die Heide bebte, im Freibad wurde gejohlt!“

Der Start des Hauptruns beim 16. Heidelauf in Neu Wulmstorf. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Nach langen Vorbereitungen des Heidelauf-Teams, bestehend aus Mitgliedern der Neu WulmstorferLutherkirche, des Vereins Heidesiedlung, des Jugendzentrums, der SPD und der Neu Wulmstorfer DLRG-Gruppe, startete der mittlerweile 16. Heidelauf mit Heideflairfest im Freibad Neu Wulmstorf.

„Wir freuen uns natürlich, dass das Bad trotz anfänglicher Diskussionen in diesem Sommer nun doch seine Tore öffnete. Eine politische Mehrheit hat die Weichen dafür gestellt, dass Bäder in Neu Wulmstorf eine gesellschaftliche Aufgabe bleiben“, freuen sich die Organisatoren der ersten Stunde, Matthias Groth (DLRG) und Tobias Handtke (SPD).

Das Wetter spielte mit - und so nahmen wieder viele kleine und große Läufer und Walker an den Laufwettbewerben teil. Das Bad war von Badegästen gut besucht und auch auf der Veranstaltungswiese herrschte reger Betrieb. So konnten die Gäste bei selbstgebackenem Kuchen, Grillgut, Burgern und Getränken reichlich schlemmen. Die Kinder hatten bei vielen abwechslungsreichen Spielen, Schminken und Aktionen viele Angebote. Die „Kirchenbude“ sorgte zusätzlich für die Einzigartigkeit dieser besonderen Atmosphäre.

Besonderer Renner war in diesem Jahr Segensarmbänder. Sämtliche Materialien für Groß und Klein waren am Ende vergriffen. „Wir erfinden die Kirche nicht neu, aber wir bringen sie dahin, wo sie Menschen überrascht und nahbar ist“, sagte Pastor Florian Schneider. Mit 150 Kindern wurde ein neuer Teilnehmerrekord geknackt. "Noch nie wurden für die Kinderläufe so viele Startnummern beim SPD-Pavillon herausgegeben", freut sich Imke Kunath (SPD) vom Anmeldeteam.

Alle Kinder durften sich nicht nur als Sieger fühlen, sondern wurden auch mit Medaillen und Urkunden belohnt. Gewinner gab es in den fünf Läufen von 300 – 2000 Meter nach Jahrgängen unterteilt aber natürlich auch: Maximilian Klabisch (300 Meter), Joris Birk (800 Meter), Thorge Mrowinski (1200 Meter), Donnely Gene (1600 Meter) und Felina Glas (2000 Meter) hatten sich einen Extra-Applaus und Eisgutscheine verdient.

Die Sportler vom Hauptlauf wurden nach 10,5 Kilometern auf der sehenswerten Strecke durch die Heide im Ziel einzeln mit Vornamen begrüßt. Auch das sorgte für eine freundschaftliche und familiäre Atmosphäre. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden nach der Siegerehrung kleinere und größere Preise verlost, die allesamt von lokal engagierten Geschäftsleuten zur Verfügung gestellt worden waren. Aber natürlich wurden auch die jeweils ersten drei Podiumsplätze gewürdigt und wurden gebührend gefeiert.

Bei den Läuferinnen und Läufern gab es zwei Premierensieger: Als Schnellster absolvierte Jacek Sarnecki in 45 Minuten und 2 Sekunden die rund 10,5 Kilometer lange Strecke. Bei den Frauen war Frauke Schröder mit 58 Minuten und 45 Sekunden nicht zu schlagen. Bei den Walkerinnen und Walkern gab es mit Heinz-Klaus Gerken in 1:21:10 Stunden und Agnes Kleenlof in 1:21:08 Stunden nicht nur bekannte Gesichter auf dem ersten Platz, sondern auch einen gemeinsamen Zieleinlauf.

Das Heidelauf-Team blickt zurück auf eine großartige Veranstaltung mit vielen glücklichen Gesichtern bei Teilnehmern und Besuchern. Im Januar geht es dann wieder auf die Winterheiderunde, denn die Wulmstorfer und Fischbeker Heide hat zu jeder Jahreszeit viel zu bieten. Das Team freut sich nun auf das nächste gemeinsame Event, den Winterheidelauf am 19. Januar 2020.

Neuste Artikel

Klimawandel: Robin Wood besetzt Kühlturm im Kraftwerk Moorburg

Aktivisten von Robin Wood seilten sich am Kühlturm des Kohlekraftwerks Moorburg abund brachten das Banner an. | Foto: Pay Numrich

Moorburg. „Kohle frisst Zukunft“ – dieses Banner ist heute weithin sichtbar von der Umweltorganisation Robin Wood am run...

Weiterlesen

Sparkasse Harburg-Buxtehude stellt Entwürfe für geplanten Neubau …

Die Ansicht von der gegenüberliegenden Seite der Bahnhofstraße zeigt die drei Gebäude mit dem neuen Beratungscenter im Vordergrund.  | Foto: ein

Buxtehude. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude plant am jetzigen Standort in der Bahnhofstraße in Buxtehude einen Neubau. Da...

Weiterlesen

Bundesliga-Fußball: HTB-Mädels gehen ersatzgeschwächt in das Spie…

Harburg. Zum dritten Saisonspiel in der B-Junioren-Fußball-Bundesliga erwartet die Mannschaft des Harburger Turnerbunds ...

Weiterlesen

Hannoversche Straße ab Anfang Oktober wieder frei

Gute Nachricht für Harburgs Autofahrer: Am 2. Oktober wird die Hannoversche Brücke wieder geöffnet. | Symbolfoto

Harburg. Aufatmen für Autofahrer in Harburg: Am 2. Oktober abends wird die Hannoversche Brücke wieder aufgemacht und som...

Weiterlesen

Inserate

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Ein kleines Paradies für die Sinne - Hofladengenuss & Naturzauber

Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land: Ein schöner Ort, der Ursprünglichkeit und Genuss miteinander verbindet.

Inserat. Hier, im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land, werden alle Sinne angesprochen, und der lausch...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung