IMMOBILIA: Bauer Dieter und das "Vorstadt-Juwel"

Michael Hager, Vertriebsleiter S-Immobilien bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude (rechts), überreichte Haus-Bauer Dieter den übergroßen Hausschlüssel für das Objekt „Vorstadt-Juwel“. Ina Bauzaun bekam einen farbenprächtigen Blumenstrauß. | Foto: wolfgang Gnädig

Harburg. Das lange gehütete Geheimnis ist gelüftet: Bauer Dieter (49) hat sich im Beisein von Ina Bauzaun beim großen Finale von "Bauer-sucht-Haus" im Rahmen der "IMMOBILIA 2017" in den Räumen der Sparkasse Harburg-Buxtehude für das "Vorstadt-Juwel" und gegen die "heiße Sonnenanbeterin" sowie das "solide Rotklinkerchen" entschieden. "Die Landhütte“, das vierte Objekt in der Auswahl von Haus-Bauer Dieter, hatte im Vorwege kalte Füße bekommen. Die Kampagne der Sparkasse Harburg Buxtehude war eine gelungene Parodie auf die TV-Sendung "Bauer sucht Frau".

Michael Hager, Vertriebsleiter S-Immobilien der Sparkasse Harburg-Buxtehude, überreichte Bauer Dieter den übergroßen Hausschlüssel für das "Vorstadt-Juwel" und Ina Bauzaun einen farbenprächtigen Blumenstrauß. Im Beisein vieler Besucher der "IMMOBILIA 2017" wurden auf dem Bildschirm noch einmal alle drei Objekte präsentiert, für die sich Bauer Dieter interessiert hatte. Die beiden kommentierten das Geschehen live und brachten ihre Zuschauer dabei ein ums andere Mal zum Schmunzeln.

Die Organisatoren sowie die Aussteller, Makler und Finanzierungsexperten der Sparkasse waren zufrieden über das Interesse der Harburger aus Stadt und Land an Grundstücken und Wohneigentum. Die zum 23. Mal durchgeführte, zweitägige "IMMOBILIA", lockte wieder rund 1.000 Besucher in die Räume der Sparkasse am Harburger Sand. "Wir konnten vielen ernsthaft interessierten Gründstückskäufern und Bauherren angesichts der historisch niedrigen Zinsen und weiter steigenden Immobilienpreisen konkrete Angebote unterbreiten und viele wertvolle Tipps geben", sagt Markus Kasten, Direktor für das Immobilien Geschäft bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude als größter Immobilien-Anbieter und -Finanzierer in Harburg Stadt und Land sucht auch weiterhin Objekte, die dann ihren Kunden angeboten werden können. Nicht umsonst lautete das Motto der beliebten Verbrauchermesse "Persönliche Bratung ist Trumpf". Davon machten viele Besucher an den beiden Tagen reichlich Gebrauch. An 27 Ständen informierten die Experten der Sparkasse und Vertreter von Baufirmen, Planungs- und Architekturbüros über Finanzierungen, aktuelle Immobilienangebote, Grundstücke, Versicherungen, Fördermittel und Bauobjekte.

Nicht wenige künftige Bauherren und Immobilienkäufer nutzten das Sparkassen-Angebot zur Gesamtfinanzierung von bis zu 100 Prozent des Kaufpreises. Schließlich galten anlässlich der "IMMOBILIA 2017" Sonderkonditionen für Neufinanzierungen. Das vielfältige Programm rund ums große Thema Bauen, Wohnen und Finanzieren kam auch in diesem Jahr wieder gut bei den Besuchern an, die sich in entspannter Atmosphäre in aller Ruhe und ohne Hektik von den Experten beraten ließen. An beiden Tagen zeigten die ImmobilienCenterleiter Sebastian Helm (Buxtehude) und Stefan Hollstein (Winsen) in Form von Vorträgen den Weg "Vom Mieter zum Eigentümer". Weitere, gut besuchte, Vortragsthemen waren "Einbruchschutz", "Zinssicherheit in unsicheren Zeiten" und "Staatliche Förderung".

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung