Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Hausbruch-Ehestorf: Komplette Vollsperrung des Ehestorfer Heuwegs bis Ende des Jahres

Die Sperrung des Ehestorfer Heuweg ab dem 13. August 2018 sorgt für Verärgerung. | Foto: Niels Kreller

Hausbruch/Ehestorf/Vahrendorf. Der Umleitungsärger für die Bürger aus Hausbruch, Ehestorf-Alvesen, Vahrendorf und Umgebung ist noch längst nicht zu Ende: Vom 13. August bis voraussichtlich sogar Ende Dezember dieses Jahres wird der Ehestorfer Heuweg zwischen Hausbruch und Ehestorf ab der Kreuzung Rehwechsel (Landesgrenze) komplett gesperrt sein. Das teilten die Behörden überraschend mit. Besondere Brisanz bekommt diese überraschende Maßnahme durch schon die seit Wochen andauernde Sperrung des Ehestorfer Wegs in Höhe Elfbuchen bis zum 3. November.

Die Sperrung des Ehestorfer Heuwegs bedeutet auch, dass die Anreise zu den beliebten Ausflugsorten Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf und Freilichtmuseum Kiekeberg in Ehestorf aus Richtung Neugraben/Hausbruch einerseits, als auch andererseits von Ehestorf aus zum Restaurant Landhaus Jägerhof über den Ehestorfer Heuweg nicht mehr möglich ist – weder per Pkw noch per Bus.

2018 08 09 sperrung ehestorfer heuweg1Klaus Meyer-Greve, SPD-Orts- und Gemeinderatsmitglied, und in der vergangenen Legislaturperiode Ortsbürgermeister von Ehestorf-Alvesen, ist verärgert: "Um die Planungen zu verändern, werde ich das Gespräch mit dem Landkreis Harburg und weiteren beteiligten Stellen suchen." Auch Thomas Soltau, Betreiber des Landhaus Jägerhof in Hausbruch, ist fassungslos über diese Planungen: „Das trifft uns auch direkt im Hauptgeschäft zur Weihnachtszeit!“ Er will Hinweisschilder für seine Gäste aufstellen, die den besten Weg vom Süden her zum Landhaus Jägerhof zeigen.

So geht’s bis Ende des Jahres

Wer also ab Montag, 13. August 2018, von der einen Seite der Sperrung auf die andere möchte, der hat drei Möglichkeiten: Über die A7 (Abfahrten Marmstorf und Heimfeld), die Bremer Straße oder eine lauschige Landparty über die Rosengartenstraße, Elstorf, Neu Wulmstorf und die B73.

Für Busreisende der regulären ÖPNV-Linie 340: Die Anreise zum Wildpark ist nur über den „Harburg ZOB“ möglich. Die Busse der Linie 340 fahren fahrplanmäßig vom „Harburg ZOB (Bahnhof Harburg)“ über die Haltestellen Freilichtmuseum am Kiekeberg und „Wildpark Schwarze Berge“. Allerdings endet die Strecke nicht wie bislang in Neuwiedenthal un Neugraben, sondern stoppt an der Haltestelle „Hohlredder“ oberhalb des Ehestorfer Heuwegs. Hier wenden die Busse und fahren über die Haltestellen wieder zurück zum „Bahnhof Harburg ZOB“.

Von der Haltestelle „Neuwiedenthal“ oder „Neugraben“ fahren die Busse nur bis zur Haltestelle „Ehestorfer Heuweg“ (Rudolf-Steiner-Schule), wenden dort und fahren wieder zurück nach Neuwiedenthal“. Von dort ist keine Anreise zum Wildpark oder zum Kiekeberg möglich, da der Bus nur bis zur Baustelle fährt.

Zusätzliche ÖPNV-Verstärkerbusse auf der Linie 340 sind vom Wildpark Schwarze Berge und vom Freilichtmuseum am Kiekeberg bestellt und verkehren die Baustellenzeit über den „Harburger ZOB“. Die reguläre ÖPNV-Linie 4244 (Harburg ZOB – Klecken Bahnhof) ist nicht betroffen. Zu Fuß ist laut KVG der Durchgang am Ehestorfer Heuweg möglich.

Alle Informationen zur Anreise mit Bus & Bahn, dem Auto oder zu Fuß sind auch auf der Homepage vom Wildpark Schwarze Berge zu finden.

Neuste Artikel

Update: Schwerer Autoufall im Fürstenmoordamm - Fahrer muss reani…

Der Fahrer des Opel muss von den Rettungskräften wiederbelebt werden. | Foto: André Lenthe Fotografie

Heimfeld. Im Fürstenmoordamm hat es einen schweren Unfall gegeben: Ein Opelfahrer, der in Richtung der Georg-Heyken-Stra...

Weiterlesen

Schon wieder Bombenfund in Wilhelmsburg

Im Reiherstieg Hauptdeich in WIlhelmsburg wurde eine Fliegerbombe gefunden | Foto: André Lenthe Fotografie (Symbolfoto)

Wilhelmsburg. Zum dritten Mal innerhalb von kurzer Zeit wurde bei Bauarbeiten im Reiherstieg Hauptdeich eine Fliegerbomb...

Weiterlesen

Harburg trauert um seinen Pfarrer und Domkapitular Heribert Brodm…

Trauer um Heribert Brodmann, den ehemaligen Domkapitular und Pfarrer von St. Maria. | Foto: ein

Harburg. Die Harburger - und keineswegs nur die katholischen Glaubens - trauern um den ehemaligen Domkapitular Heribert ...

Weiterlesen

Ehestorfer Weg: Autoabgase verursachten Feuerwehreinsatz in Tiefg…

Die der Freiwillige Feuerwehr Eißendorf belüftete die Tiefgarage. | Foto: André Lenthe Fotografie

Harburg. Die Abgase von Autos verursachten am Sonntag in einer Tiefgarage am Ehestorfer Weg einen größeren Feuerwehreins...

Weiterlesen

Inserate

Sommerfest zum 30-jährigen Jubiläum bei McDonalds in Heimfeld

Seit 30 Jahren gibt es das McDonald’s-Restaurant in Heimfeld. Vieles hat sich in dieser Zeit gewandelt, so Inhaber Wolfgang Splitthoff (rechts) und Bezirksleiter Michael Kosel (2.v.L.). Allerdings gibt es sogar noch Mitarbeiter der ersten Stunde wie Morteza Ghanat (links), Ashok Mata (3.v.L.) und Priti Chhabra.

Inserat. Zum 30-jährigen Jubiläum des McDonald’s-Restaurant in Heimfeld lädt Inhaber Wolfgang Splitthoff am 22. Juni zum...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung