Handelshof
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Tierpark Krüzen
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Informationsveranstaltungen der Zentralen Vergabestelle der Kreisverwaltung für Unternehmen

Informationsveranstaltungen für Unternehmen. | Foto: ein

Winsen. Öffentliche Ausschreibungen etwa für den Schul- oder Straßenbau werden für Bieterunternehmen und Behörden immer komplexer: Der Landkreis Harburg ist darum am 1. Oktober mit einer Zentralen Vergabestelle zur eVergabe an den Start gegangen. Diese begleitet zunächst Ausschreibungs- beziehungsweise Vergabeverfahren der Kreisverwaltung sowie der beiden Pilotkommunen Samtgemeinde Hanstedt und Gemeinde Neu Wulmstorf – komplett digital vom Verfahrensstart bis zur Auftragsvergabe über die niedersachsenweite Plattform https://vergabe.niedersachsen.de.

Unternehmer, die sich an einer Ausschreibung beteiligen möchten, können dort auf sämtliche Ausschreibungen und Vergabeunterlagen des Landkreises und der teilnehmenden Kommunen zugreifen und sich in der Bieterdatenbank registrieren, um über neue Ausschreibungen oder geänderte Vergabeunterlagen stets auf dem Laufenden sein.

Um Unternehmen detailliert über die Vorteile des neuen elektronischen Vergabeverfahrens für Bieterbetriebe und den Ablauf der eVergabe zu informieren, bietet die Zentrale Vergabestelle der Kreisverwaltung den Betrieben zwei rund zweistündige Veranstaltungen an: am Dienstag, 11. Dezember, im Sitzungsaal B-013 des Winsener Kreishauses sowie am Mittwoch, 12. Dezember, im Ratssaal der Gemeinde Neu Wulmstorf, Beginn ist jeweils um 17 Uhr, Onlineanmeldung auf www.landkreis-harburg.de/vergabestelle , E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Telefon: 0 41 71/693 304.

Hintergrund: Das europäische und das nationale Vergaberecht schreiben streng formalisierte Verfahren vor, die nicht nur einen sparsamen Umgang mit Steuergeldern, sondern auch europaweiten Wettbewerb zwischen Unternehmen garantieren sollen. Außerdem sind öffentliche Auftraggeber seit dem 18. Oktober 2018 verpflichtet, europaweite Ausschreibungen komplett digital – per eVergabe – durchzuführen. Die Zentrale Vergabestelle stellt dies als gemeinsames Serviceprojekt für den Landkreis und zehn seiner Kommunen ab Januar 2019 bei voraussichtlich rund 700 Vergabeverfahren pro Jahr sicher.

Für interessierte Unternehmen hat die Kooperation zwischen Landkreis und den Gemeinden den Vorteil, dass sie es während des gesamten Verfahrens mit nur einem verlässlichen und kompetenten Ansprechpartner zu tun zu haben“, erläutert Jurist Paul Schröder, Produktverantwortlicher für die Zentrale Vergabestelle des Landkreises Harburg.

Außer dem Service für potenzielle Bieterunternehmen leistet die Zentrale Vergabestelle einen vollumfänglichen Service für die kooperierenden Gemeinden und alle Dienststellen der Kreisverwaltung. „Bei uns steht komplexes Vergaberechtswissen gebündelt zur Verfügung“, so Paul Schröder zu den Vorzügen der Kooperation zur eVergabe für die Städte und Gemeinden. „Unsere Kommunen können so die Vorgaben der Europäischen Union erfüllen, ohne das entsprechende Knowhow und die digitale Infrastruktur selbst vorhalten und betreuen zu müssen.“

Informationen zu öffentlichen Ausschreibungen per eVergabe und der Zentralen Vergabestelle beim Landkreis Harburg finden sich im Netz unter https://www.landkreis-harburg.de/vergabestelle.

Neuste Artikel

BSV bestreitet Testspiel-Doppelpack

Gegner des BSV sind Höör H65 und Kooperationspartner HL Buchholz 08-Rosengarten. | Foto: Dieter Lange (DHB-Pokalspiel gegen Rosengarten in der abgelaufenen Saison)

Buxtehude. In der Saisonvorbereitung werden sich die Handball-Frauen des Buxtehuder SV ihren Fans gleich zwei Mal in der...

Weiterlesen

Jetzt muss auch der Hollenstedter Schützenverein ein königsloses…

Auf Hollenstedts Vizekönig und Hamburgs Landeskönig René Kochanski

Hollenstedt. Damit hatte wohl niemand in Hollenstedt gerechnet: Der Schützenverein muss in den nächsten zwölf Monaten er...

Weiterlesen

Alles über Bienen und Honig beim Imkertag am Kiekeberg

Beim Imkertag erfahren Besucher inmitten der historischen Heidehöfe, wie ein Bienenvolk entsteht und welche Aufgaben die Immen haben. | Foto: FLMK

Ehestorf. Um Bienen, Blüten und Honig geht es beim Imkertag am Sonntag, 4. August, im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Eh...

Weiterlesen

Hotelbau in der Moorstraße: Ein weiterer Schandfleck soll verschw…

Hier im ehemaligen Hotel Schweizer Hof in der Moorstraße in Harburg soll wieder ein neues Hotel entstehen. | Foto. André Lenthe Fotografie

Harburg. Ein weiterer Schandfleck soll aus der Harburger Innenstadt verschwinden: Nachdem das vergammelte Harburg Center...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Gelungenes Sommerfest mit Festool-Vorführung bei Kock&Sack

Christian (links) und Marcel Sack freuen sich über das gelungene Sommerfest bei Kock&Sack mit Festool-Vorführung.

Inserat. Zum großen Sommerfest des Harburger Traditionsgeschäfts Kock&Sack kamen viele Harburger, um auf dem Hof in ...

Hautnah die Tierwelt erleben im Tierpark Krüzen

Auch Esel im Tierpark Krüzen haben Frühlingsgefühle und sind gut drauf.

Inserat. Der Tierpark Krüzen in Lauenburg bringt nicht nur Kinderaugen zum Leuchten, sondern ist ein Parkerlebnis für di...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung