Der Eventplaner für Harburg Stadt&Land
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

132.606 Weihnachtspäcken für Kinder in Osteuropa: Der Weihnachtskonvoi der Round Tables ist angekommen

Harburg. Der Weihnachtskonvoi der deutschen Round Tables, der am Samstag gestartet war, ist in den osteuropäischen Zielländern eingetroffen. In der Ukraine, Moldawien, Rumänien und Bulgarien bekommen bedürftige Kinder in diesen Tagen eine Zuwendung in Form eines Weihnachtspakets.

Denn die Round Tables in Deutschland fahren jedes Jahr in diese Länder, um den Kindern dort zu Weihnachten eine kleine Freude zu bereiten. Und es ist beeindruckend, was sie in diesem Jahr wieder auf die Beine gestellt haben: 132.606 Päckchen! sind es geworden, die zusammengekommen sind. Davon haben die Round Tables aus der Region 7.535 beigesteuert (besser-im-blick berichtete: Weihnachtspäckchen-Konvoi der Round Tabler: Mehr als 7.500 Mal Weihnachten für Kinder in Osteuropa).

33 LKW, fünf Reisebusse und sieben Begleitfahrzeuge haben sich auf den Weg gemacht. Besetzt mit 228 Fahrerinnen und Fahrern. Die Päckchen sind auf 905 Paletten verpackt worden.

Nun hoffen alle, dass die Päckchen ihre Empfänger finden und alle wohlbehalten wieder zurückkommen

Angela Scholz ist Erste Vorsitzende des „Freundeskreises Harburger Theater“

Harburg. Während der Mitgliederversammlung des „Freundeskreises Harburger Theater“ ist der neue Vorstand gewählt worden. Angela Scholz als Erste Vorsitzende freut sich über das neue Team, das sich nun gemeinsam und mit frischem Wind für das Theater in Harburg engagieren will. Eins der Ziele: Neue Ideen sollen umgesetzt werden. Zum Zweiten Vorsitzenden wurde Claus-Peter Rathjen gewählt, zum Schatzmeister Dr. Jürgen Drygas. Beide haben sich mehr als ein Jahrzehnt lang sehr erfolgreich für das Museum Elbinsel Wilhelmsburg engagiert - Drygas dort als Erster Vorsitzender und Museumsleiter und Rathjen in der Presse- und Kulturarbeit.

Zur Protokollführerin wurde das langjährige Vereinsmitglied Gudrun Perlbach aus Harburg gewählt. Zur Umsetzung seiner Ideen zur Unterstützung des Harburger Theaters braucht der Verein „Freundeskreis Harburger Theater“ dringend Sponsoren und neue Mitglieder. Bereits seit Jahren unterstützen die Sparkasse Harburg-Buxtehude, der Lions-Club Rosengarten und die Rotarier Harburg als Partner verlässlich den Freundeskreis. Als gemeinnütziger Verein können potentiellen Sponsoren Spendenbescheinigungen ausgestellt werden.

Das Engagement soll nicht nur erhalten, sondern deutlich ausgeweitet werden. Jung und Alt für das Harburger Theater begeistern, sich für ein vielfältiges kulturelles, qualitativ gutes Angebot auf der Theaterbühne am Museumsplatz 2 einzusetzen, sind die Hauptziele des Freundeskreises. Die derzeit 93 Mitglieder, von denen nicht wenige seit vielen Jahren, sogar teilweise seit Gründerzeit vor 26 Jahren 1996 dabei sind, freuen sich über neue Ehrenämtler.

Wer sich engagieren möchte, findet unter www.freundeskreis-theater-harburg.de viele nützliche Informationen. Alternativ einfach eine Mail schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Das Vereinsleben beinhaltet auch den gemeinsamen Besuch von Theateraufführungen und Ausfahrten – demnächst findet eine Lichterfahrt durch das weihnachtlich beleuchtete Hamburg statt, verbunden mit einem gemeinsamen Essen in einem Restaurant. Auch gemeinsame Ausflüge sollen stattfinden.

StadtSchnack und warmer Punsch in Winsen

Winsen. Das Team der Stabstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zum „StadtSchnack“ ein. Am 8. und 15. Dezember 2022 stehen die Mitarbeiterinnen von 11 bis 18 Uhr in den Holzhütten vor dem Familienbüro in der Innenstadt bereit, um mit allen Interessierten ins Gespräch zu kommen.

Der StadtSchnack lädt dazu ein, sich insbesondere über die verschiedenen Maßnahmen der Stadtverwaltung zur Innenstadtbelebung (Winsen2030, Perspektive Innenstadt, Wochenmarkt, Veranstaltungen) zu informieren. Bei warmem Punsch besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen oder Wünsche zu äußern und gemeinsam in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Auch die Touristinfo wird ihr Angebot präsentieren und hat die Winsener Weihnachtskugeln dabei. Sie eignen sich perfekt zum Sammeln, als Highlight am eigenen Weihnachtsbaum oder als kleines Geschenk. Für Kundinnen und Kunden, die ihre Geschenke im lokalen Handel gekauft haben, wird es einen Geschenke-Einpackservice geben. „Wenn Sie an den Tagen schon einige Geschenke für Ihre Liebsten besorgen, packen wir diese gerne in den Buden für Sie ein. Währenddessen können Sie mit uns ein wenig „schnacken“, uns Fragen stellen und Ihre Wünsche für Winsen äußern“, so das Team der Stabstelle, dass sich auf viele Besucherinnen und Besucher freut.

Buxtehude: Stadtjugendpflege gestaltet Sportraum des Freizeithauses neu

Buxtehude. Der Sportraum des Freizeithauses ist von Ehrenamtlichen neugestaltet worden. Die Buxtehuder Stadtjugendpflege hatte das Beteiligungsprojekt ins Leben gerufen, die Projektleitung haben mehrere ehrenamtliche Jugendleiter*innen übernommen. Entstanden ist zwischen Juli und November dieses Jahres ein frisch renovierter und neu gestalteter Raum mit Sprossenwand, Weichbodenmatte und Fitnessboards. Von Ideensammlung, Projektfestlegung, dem Einreichen des Förderantrages bis hin zur Umsetzung.

Unterstützt wird das Projekt vom Förderprogramm „FREI-RAUM/NEU“ der Heinrich-Dammann-Stiftung mit 5000 Euro. Finanziert wurde damit die Anschaffung der Farben und Materialien für die Neugestaltung des Sportraumes.

Die Einrichtungsleiterin Rebecca Spark zeigt sich zufrieden, schließlich sei der in die Jahre gekommene Sportraum mit viel Herzblut ansprechend und bedarfsgerecht für die Zielgruppe Kinder und Jugendliche gestaltet worden: „Ab sofort kann der farbenfrohe und toll ausgestattet Raum von Kindern und Jugendlichen im offenen Bereich des Freizeithauses ausgiebig zum Auspowern genutzt werden.“ Durch die Renovierungsarbeiten konnte der Sportraum über einen längeren Zeitraum nicht geöffnet werden.

Der Sportraum kann von Kindern ab acht Jahren und Jugendlichen außerhalb der Ferien während des offenen Bereiches beim Freizeithaus montags, dienstags und donnerstags von 15:30 bis 20 Uhr sowie freitags von 15:30 bis 21 Uhr genutzt werden.

Weihnachtskonzert des Marmstorfer Schülerorchesters findet endlich wieder statt

Harburg-Marmstorf. Endlich ist es soweit – in diesem Jahr darf das traditionelle und beliebte Weihnachtskonzert des Marmstorfer Schülerorchesters wieder stattfinden. Nach dreijähriger Zwangspause und zudem im Jubiläumsjahr anlässlich des 50-jährigen Bestehens freuen sich die Musiker*innen unter Leitung von Claudia Sommerfeld darauf, ihr Publikum wieder musikalisch auf die Weihnachtszeit einstimmen zu können.

Nach monatelangem Warten ist das Orchester vor ein paar Monaten wieder in den normalen Probenbetrieb gestartet. Die Spielfreude, die Gemeinschaft und die Dankbarkeit für ein bisschen Normalität sind in jeder Probe schon jetzt zu hören. Alle freuen sich sehr auf das Konzert am Dienstag, 20. Dezember, in der Auferstehungskirche Marmstorf an der Elfenwiese. Die „Lucia-Kinder“ der Klasse 3b von der Grundschule Marmstorf unter der Leitung von Carolin Klein wollen auch in diesem Jahr den feierlichen Einzug gestalten.

Klassische Stücke aus J.S. Bachs “Weihnachtsoratorium“ stehen ebenso auf dem Programm wie die Filmmusik aus „Frozen 2“, aber auch traditionelle europäische und amerikanische Weihnachtslieder sollen erklingen. Das „Junge Orchester Marmstorf“ unter Leitung von Arturo Grolimund sowie Instrumentalsolisten werden zudem das abwechslungsreiche Programm abrunden und die musikalische Vielfalt von den Marmstorfer Musiker*innen präsentieren. Viele treue und neue Fans werden so gemeinsam die Atmosphäre von Chris Reas „Driving home for Christmas“ genießen können.

Konzertbeginn ist 19 Uhr (Einlass 18:30 Uhr). Der Eintritt ist frei.  

Neuste Artikel

Radsport: Radgemeinschaft holt weihnachtliches Bundesliga-Crossre…

Der Weihnachtscross auf dem Schwarzenberg findet in diesem Jahr als Bundesliga-Rennen statt. | Foto: ein

Harburg. Lange hat es in diesem Jahr gedauert bis feststand: Es gibt wieder ein Wintercross-Radrennen auf dem Schwarzenb...

Weiterlesen

132.606 Weihnachtspäcken für Kinder in Osteuropa: Der Weihnacht…

132.606 Weihnachtspäckchen, 33 LKW, 228 Fahrerinnen und Fahrer: Der Weihnachtskonvoi der Round Tables war am Samstag Richtung Osteuropa gestartet. | Foto: ein

Harburg. Der Weihnachtskonvoi der deutschen Round Tables, der am Samstag gestartet war, ist in den osteuropäischen Ziel...

Weiterlesen

Angela Scholz ist Erste Vorsitzende des „Freundeskreises Harbur…

Der Vorstand des des „Freundeskreises Harburger Theater“: Claus-Peter Rathjen (von links), Angela Scholz, Gudrun Perlbach und Dr. Jürgen Drygas. | Foto: Sören Noffz

Harburg. Während der Mitgliederversammlung des „Freundeskreises Harburger Theater“ ist der neue Vorstand gewählt w...

Weiterlesen

Buxtehude: Stadtjugendpflege gestaltet Sportraum des Freizeithaus…

Ehrenamtliche haben den Sportraum im Buxtehuder Freizeithaus neu gestaltet. | Foto: Hansestadt Buxtehude

Buxtehude. Der Sportraum des Freizeithauses ist von Ehrenamtlichen neugestaltet worden. Die Buxtehuder Stadtjugendpflege...

Weiterlesen

Inserate

Dein Baby ist auf der Welt und es ist einfach alles so anders als vorgestellt?

Bernadette Rademacher von Fräulein Wombat berät (werdende) Eltern.

Inserat. Keine Sorge, damit bist du nicht allein. Denn das Bild von Babys, wie wir es aus dem Fernsehen kennen, ist eine...

Grünkohl: Fleischermeister Jens Boldin auf dem Harburger Wochenmarkt hat alles, was reingehört

Fleischermeister Jens Boldin hat auf dem Harburger Wochenmarkt alles, was in einen guten, deftigen Grünkohl reingehört.

Inserat. Die Grünkohlzeit ist in vollem Gange – und was wäre ein richtiger Grünkohl ohne das richtige „Innenleben...

Pe Werner - die Frau mit den tausend Talenten – im Harburger Theater

Am 10. Dezember kommt Pe Werner für eine einmalige Aufführung in das Harburger Theater. | Foto: Steven Haberland

Inserat. Gibt es irgendwas, das diese Frau nicht kann? Mit „Kribbeln im Bauch“ hatte die Sängerin Pe Malou Werner 1...