Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter
Rieckhof Eventplaner

Spendenlauf für eine neue Schwimmhalle brachte mehrere hundert Euro

Um 11 Uhr am Sonntag startete der Spendenlauf des Vereins "Yes - We Swim" rund um die Harburger Außenmühle. | Foto: Yes - We Swim

Harburg. Am Sonntag war es soweit und um 11 Uhr startete der Harburger Spendenlauf des Vereins „Yes – We Swim“ rund um die Außenmühle. Ziel der Aktion war es, Spenden für eine neue Harburger Schwimmhalle zu sammeln. Im Gespräch mit dem Hamburger Bäder-Betreiber Bäderland ist, das MidSommerland in Harburg zu erweitern.

Dort sollen die Kinder dann ihre Schwimmabzeichen erwerben und Seniorinnen und Senioren ihre Bahnen ziehen können. Bisher ist dieses im Midsommerland-Bad nicht möglich, da 25 Meter-Bahnen und ein Sprungturm fehlen. Haken: Bäderland und die Stadt Hamburg wollen die Kosten von 5-8 Millionen Euro* nicht tragen. Sie müssen privat finanziert werden.

Daher startete der Spendenlauf auch direkt vor dem Midsommerland-Bad. Das sonnige Wetter und die vielen Spaziergänger brachten der Aktion viel Zulauf und Zuspruch. So kamen zu den angemeldeten Läufern auch zahlreiche spontane Anmeldungen von Läufern, Spaziergängern und sogar Radlern hinzu, die natürlich zum einen für den guten Zweck drei oder vier Kilometer gelaufen, Jeremy Hinz kam ganz aus Kiel um für eine Schwimhalle in Harburg zu laufen. „Ich finde es toll, wenn man so etwas aktiv unterstützen kann“, freute er sich. | Foto: Niels Krellergegangen oder gefahren sind, zum anderen aber auch die Spendenbox füllten.

Sogar aus Kiel kamen Läufer für den guten Zweck nach Harburg. Wie Jeremy Hinz. Der 22-jährige, der Auszubildender bei der Feuerwehr ist, wollte die Aktion unterstützen. „Ich finde es toll, wenn man so etwas aktiv unterstützen kann“, freute er sich nach seinem Zielleinlauf. „Es geht hier ja auch um die Sicherheit der Kinder. Die müssen doch Schwimmen lernen.“

Hinz absolvierte eine Strecke von 10 Kilometern. Dazu brauchte er 57 Minuten und 49 Sekunden. „Schneller als vergangene Woche beim Kiellauf“, freute er sich.

Werbung

Die Vereinsvorsitzende Juliane Eisele war zufrieden mit dem Tag: „Von 11 bis 16 Uhr sind angemeldete sowie auch viele spontane Läufer, Spaziergänger und sogar Radler gestartet und zeigten Interesse für unseren Spendenlauf sowie die Notwendigkeit, Harburg zu einer wettkampfgeeigneten Schwimmhalle zu verhelfen. Es konnten mehrere hundert Euro Spendengeld für die gute Sache eingenommen werden.“

Man werde nicht aufgeben, bis in Harburg Kern eine Schwimmhalle stehe - für alle Generationen, Sportvereine, DLRG u.v.m. bekräftige Juliane Eisele. „Danke, Ihnen bzw. euch Harburgern, Hamburgern und Freunden des Schwimmsports. Für ihr bzw. euer Engagement und dafür, dass wir gemeinsam die Übernahme für soziale Verantwortung zeigen und anpacken.“ Wer den Lauf verpasst hat, aber dennoch spenden möchte, findet die Kontodaten hier auf der Website von „Yes - We Swim".

*In einer vorigen Version stand 3-5 Millionen Euro. Bäderland wies darauf hin, dass es 5-8 Millionen Euro sind.

Werbung

Neuste Artikel

Aufatmen: Gospel Train startet mit Jahreskonzerten wieder durch

Peter Schuldt und der Gospel Train freuen sich auf ihre Jahreskonzerte. | Foto: Niels Kreller

Harburg. „Aufatmen – Wir starten wieder durch!“ Das ist die Überschrift für die beiden Jahreskonzerte des Gospel...

Weiterlesen

Fünf "Rennautos" für die Schule Nymphenweg

Die Schüler Finn, Jiyan und Munir (vorne v.l.n.r.) freuen sich über die neuen Go Karts, die die Sparkasse Harburg-Buxtehude für die Schule Nymphenweg gespendet hatte. Mit ihnen freuten sich Jörn Stolle (Sparkasse Harburg-Buxtehude), Annett Holst (Schulverein), der kommissarische Schulleiter Matthias Schmidt und Fußballreporter Ingo Brussolo, der die Spendenaktion ins Leben gerufen hatte (hinten, v.l.n.r.). | Foto: Niels Kreller

Harburg. Da der Harburger Hallencup in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste, war auch die geplante Spende an die S...

Weiterlesen

Hollenstedter Schützenverein lädt zum Herbst-Preisschießen ein

Der Hollenstedter Schützenverein lädt zum Preisschießen - es winken Fleischpreise. | Foto: ein

Hollenstedt. Am Samstag, 30. Oktober 2021, findet in der Zeit von 16 bis 18 Uhr das alljährliche Herbstschießen im Hol...

Weiterlesen

Gottesdienste am Reformationstag im Kirchenkreis Hittfeld

Bendestorfer Laienschauspielerinnen und Laienschauspieler führen das Stück „Vier Nonnen vor der Haustür“ am Reformationstag, 31. Oktober, in der Bendestorfer Kirche auf. | Foto: Kirchengemeinde Bendestorf.

Landkreis Harburg. Am Reformationstag, Sonntag 31. Oktober 2021, laden die Kirchengemeinden im Ev.-luth. Kirchenkreis Hi...

Weiterlesen

Inserate

Die Johnny Cash Show kommt in den Rieckhof

Im November kommen die Cashbags in den Harburger Rieckhof zur Johnny Cash Show.

Inserat. Es ist unglaublich, aber wahr: Johnny Cash ist wieder da! Die Legende des "Man in Black" lebt in den CASHBAGS w...

Sushi – gesund und lecker - frisch und schnell geliefert

Öztürk Toptas von Top Fresh Sushi freut sich, seine Kunden mit seinem Sushi aus der neu eingerichteten Küche noch frischer und noch schneller beliefern zu können.

Inserat. Sushi ist gesund. Und frisch zubereitet, wie es bei Top Fresh Sushi gemacht wird, ist es ein Genuss. Nur beste ...

Drei Generationen beim Jubiläum der Schumacher GmbH

Von der Gründung bis heute: Drei Inhaber-Generationen der Schumacher GmbH feierten das 60. Jubiläum des Harburger Traditionshandwerkbestriebs. In der oberen Reihe: Die Gründer Ursula und Heinrich Schumacher, Reiner und Cornelia Schumacher, vordere Reihe: Christine Rose und Thomas Schumacher.

Inserat. Wann hat man einmal drei Inhaber-Generationen eines familiengeführten Unternehmens auf einem Foto? Dieses Glü...