elbzwerge - Kita Krippe & Kindergarten
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter

Medikamente, Drogen Alkohol: Mehrere Autofahrer dürfen erst einmal zu Fuß gehen

Landkreis Harburg. Am Wochenende kam es im Landkreis wieder zu mehreren Autofahrten unter dem Einfluss von Alkohol, anderen Drogen oder Medikamenten. So fiel am Samstagnachmittag eine 46-Jährige Fahrzeugführerin durch ihre unsichere Fahrweise auf der A39 in Richtung Hamburg auf. Sie stieß mit der Stahlleitwand im Baustellenbereich zusammen und baute mehrere Beinaheunfällen mit anderen Verkehrsteilnehmern. Als sie dann schließlich einen Rastplatz an der A39 ansteuerte und mit ihrem Pkw einparkte, nutzt der bis dahin verfolgende Zeuge die Gelegenheit, sie mit seinem eigenen PKW an der Weiterfahrt zu hindern und ihr den Fahrzeugschlüssel abzunehmen. Polizei stellt dann fest, dass die Fahrzeugführerin nach bisherigen Erkenntnissen am selbigen Tag aus einer Klinik entlassen worden ist und unter Medikamenteneinfluss stand. Nach erfolgter Blutentnahme wurde die Hamburgerin entlassen. Ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Ebenfalls am Samstagnachmittag wurde die Polizei durch eine Zeugin ein Verkehrsteilnehmer gemeldet, der mit hoher Geschwindigkeit die A1 in Richtung Hamburg befuhr und augenscheinlich bereits gegen die Leitplanke gefahren war. Bei der anschließenden Kontrolle kann bei dem 52-Jährigen Fahrzeugführer, der auf dem Standstreifen der A261 einen Reifenwechsel durchführte, wurde deutlicher Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Der Mann widersetzte sich anschließend den Maßnahmen der Beamten und lief mehrfach in Richtung des Hauptfahrstreifens. Nach erfolgter Blutentnahme und Sicherstellung seines Führerscheins verbrachte er die Nacht in der Ausnüchterungszelle. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

In Gödenstorf fiel der Polizei am Samstag gegen 20 Uhr ein 22-Jähriger bei einer Verkehrskontrolle auf, der körperliche Auffälligkeiten aufwies. Diese Auffälligkeiten führten zu dem Verdacht, dass der Autofahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Zudem wurde in dem Fahrzeug des Mannes ein Beutel mit Betäubungsmitteln aufgefunden. Dem Mann wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

In Rosengarten kam es am Freitag gegen 21:30 Uhr in einer Gastwirtschaft in Klecken zu einem Streit zwischen einem 62-jährigen Hamburger und dem Personal. Der Gast setzte sich stark alkoholisiert ans Steuer seines Autos und fuhr in Richtung Eckel los. Hier kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Fahrbahnteiler und beschädigte ein Verkehrszeichen. Mit platten Reifen setzt der Fahrer seine Fahrt fort und parkte den Wagen im Nahbereich. Der Fahrer konnte unter Einfluss von 1,40 Promille angetroffen werden. Zudem wurde das Fahrzeug ohne die erforderliche Fahrerlaubnis bewegt. Den Fahrzeugführer erwarten nun mehrere Strafverfahren.

In Buchholz kam es am Freitag gegen 22:15 Uhr in der Soltauer Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Buchholz hatte mit seinem PKW zunächst einen anderen Verkehrsteilnehmer bedrängt, überholt und ausgebremst. Anschließend setzte er sein Auto sehr schnell zurück und fuhr dabei gegen den PKW eines anderen Verkehrsteilnehmers. Im Anschluss flüchtete der 21-Jährige, konnte allerdings kurz darauf im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,18 Promille. Der Führerschein des 21-jährigen Fahrzeugführers wurde beschlagnahmt. Des Weiteren wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Neuste Artikel

Vermisst: Polizei sucht nach 83-Jährigem

Rosengarten. Seit gestern Abend, 30. Juli 2022, wird der 83-jährige Gerd Leyendecker vermisst. Er ist stark dement und ...

Weiterlesen

Neue DRK-Elternlotsen und Nachbarschaftsmütter unterwegs

Power im Quartier: Die Elternlotsinnen, Elternlotsen und Nachbarschaftsmütter des DRK Harburg. | Foto: DRK Harburg

Harburg/Neugraben-Fischbek. Nach einer fünfwöchigen Schulung sind ab August 25 neue DRK-Elternlotsen und DRK...

Weiterlesen

Vier Hamburger Meistertitel für HNT-Nachwuchs-Leichtathleten

Die 4x100-Meter-Staffel des HNT-Nachwuchses: Jakob Nibbe (von links), Lasse Jung, Nils Hofmann und Lasse Schmidt. Im Hintergrund Trainer Marcus Jung. | Foto: HNT

Hausbruch-Neugraben. Der Leichtathletik-Nachwuchs der Hausbruch-Neugrabener Turnerschaft (HNT) glänzte bei der Hamburge...

Weiterlesen

Schlagerstar Peter Sebastian startet mit Inklusions-Truck beim Sc…

Schlagerstar Peter Sebastian (links) und Dirk Rosenkranz von der Deutschen Muskelschwund-Hilfe freuen sich auf den Inklusions-Truck beim Schlagermove. | Foto: ein

Harburg. Wenn am Samstag der Schlagermove durch Hamburgs Straßen zieht, wird es nicht nur bunt, schrill und laut. Das W...

Weiterlesen

Inserate

Die Bike-Saison startet: Bike Park Timm hat E-Bikes und mehr auf Lager!

Die Bike-Saison kann kommen: Das Lager von Bike Park Timm ist gut gefüllt.

Inserat. Nach dem Lockdown soll es jetzt endlich wieder aufs Bike und raus in die Natur gehen. Wer aber sein E-Bike star...

Kita „elbzwerge“ im Harburger Binnenhafen hat noch Plätze frei

Das große Team der elbzwerge Kita im Harburger Binnenhafen freut sich auf die Kids.

Inserat. Buntes Treiben herrscht in der elbzwerge Kita „Villa Lengemann“ in der Blohmstraße 22, wenn die Kinder dor...

Matjes-Saison: Bei Anuschka Blockhaus auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es den neuen Matjes!

Bei Anuschka Blockhaus auf dem Harburger Wochenmarkt läuft gerade Matjes-Saison.

Inserat. Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die...