Der Eventplaner für Harburg Stadt&Land
elbzwerge - Kita Krippe & Kindergarten
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

HeideRock – Kiltrock vom Allerfeinsten

Kiltrock vom Allerfeinsten gibt es auf dem HeideRock in Ramelsloh. Mit dabei ist natürlich wieder MacPiet. | Foto: Sören Noffz

Seevetal-Ramelsloh. Zum sechsten Mal findet am 27. August das HeideRock – Irish/Scottish Open Air in Ramelsloh statt. Seit Gabi und Jörg Petri das Festival zum ersten Mal auf dem Feld an der Ramelsloher Allee gemacht haben, hat es sich zu einem Familientreffen für Fans des Irish und Scottish Rock entwickelt. Nun steht nach der Coronazeit der Neustart an.

„Keltische Musik, rockige Folksongs, Kilts, Dudelsäcke, kraftvolle Hymnen und eine Einladung zum Mitsingen" sind nicht unbedingt Schlagwörter, die man mit Ramelsloh verbindet“, so die beiden. Und dennoch pilgern jedes Mal die Anhänger der irisch/schottischen Musik in das kleine Heidedorf zum HeideRock Open Air, um endlich wieder ausgelassen zu feiern.

Festival für die ganze Familie

„Es ist ein Festival für die ganze Familie mit mehr als 6 Stunden Musik von namhaften Bands“, freuen sich die neiden auf das Event. „Der Festivalbesuch ist wie ein Kurzurlaub in Irland oder Schottland - gute Stimmung wird garantiert!“

Und auch in diesem Jahr bieten die Kinder-HeideRockGames mit Ritterschlag Spannung pur für Kinder & Eltern und die Kleinsten können sich auf der großen Hüpfburg vergnügen. Zur Heilung der wundgetanzten Füße und zur flüssigen Verwöhnung der trockengesungenen Kehle oder auch einfach nur so zum Klönen kann man sich in den hinteren Bereich des Geländes, in die gemütliche und mit reichlich Sitzplätzen bestückte Klön-Lounge, kurz zurückziehen, um dann mit frischer Kraft wieder singend zur großen Bühne zu tanzen, denn Wenn die letzte Band auftritt, wird es wieder hoch hergehen vor der Bühne.

Vier Künstler und Bands sorgen für den „Celtic Spirit“

Und auch in diesem Jahr ist die Bühne toll besetzt. Um 17 Uhr eröffnet Andrew Gordon aus Schottland den Reigen. Der Sänger mit der ausdrucksvollen und starken Stimme war auch schon beim ersten HeideRock mit dabei.

The Keltics rocken den Neubeginn des HeideRock-Open Air mit! Alle, die sie schon einmal erleben durften, wissen was das heißt: Folk, Rock, Speed Folk, Kilt Rock und einfach nur pure Lebenslust!

Zu ihm muss man eigentlich fast nichts mehr sagen: MacPiet, der rotbärtige Reinländer mit dem Kilt, der mit seiner Musik für Stimmung sorgt. Parkettsicher bricht er das Eis mit Charme und Witz und begeistert mit Irish- & Scottish-Folk und eigenen Songs an der Gitarre und mit dem schottischen Dudelsack!

Zum Schluss spielen The Cardinal Sins ihre Highspeed-Versionen aus zeitgenössischen, traditionellen und originellen Songs in ihrem eigenen und doch sehr nah am Original gebliebenen Stil. Deutlich zu erkennen sind die Einflüsse von The Pogues, Flogging Molly und Dropkick Murphy's. Auch sie sind „HeideRock-Veteranen“.

Einlass ist um 16 Uhr, Beginn um 17 Uhr. Karten gibt es hier: REWE in Klecken, Marstall in Winsen a. d. Luhe, Bode in Hittfeld, Knolle in Ramelsloh, Touristinfo in Buchholz (jetzt in der Adolfstraße 16), The Old Dubliner Pub in Harburg, oder beim Veranstalter.

Alle weiteren Infos sind hier auf der HeideRock-Website.

Neuste Artikel

Was spielte man auf der Queen Mary 2? Konzert mit Ratko Delorko g…

 Der extravagante Ratko Delorko spielt eine Auswahl aus seinem aktuellen Queen-Mary-Programm und lässt die Besucher im Speicher am Kaufhauskanal am 17. August 2022 um 20 Uhr teilhaben an einem imaginären Konzert auf hoher See.

Harburg. Was hören eigentlich die Passagiere auf der Queen Mary 2, wenn sie sich für die Passage nach New York oder ei...

Weiterlesen

Baugenehmigung für neues Bürogebäude und Hotel im Binnenhafen …

Für das Aqua2Dock-Bauprojekt der Familie Mönke im Harburger Binnenhafen wurde endlich die finale Bauigenehmigung erteilt. | Visualisierung: Vero digital/Schenk Fleischhaker

Harburg. Jetzt kann es offiziell losgehen: Die finale Baugenehmigung für das rund 50 Millionen Euro teure Aqua2Dock-Bau...

Weiterlesen

Harburger Shanty-Chor "De Tampentrekker" bei Wacken-Auf…

Der Harburger Shantychor

Wacken/Harburg. Der Harburger Shanty-Chor „De Tampentrekker“ besteht in diesem Jahr schon seit fast 46 Jahren, aber ...

Weiterlesen

Schützenverein Moor: Der neue Schützenkönig kommt aus Bullenha…

Freuen sich auf ein tolles Königsjahr: Marcus und Tanja Feilitz (von links), Steffen Heidemann und Nina Adler, Rico Krüger und Lara Hoppe, Tim und Mareike Krüger. | Foto: ein

Seevetal-Moor. Der Holzvogel im Schützenverein Moor zierte sich ganz schön. Vielleicht bedingt durch die nun zweijähr...

Weiterlesen

Inserate

Sommerfrühstück auf dem Cassenshof

Mit viel frischen und regionalen Zutaten wird das Frühstück von den Mitarbeiterinnen des Cassenshofes zubereitet

Inserat. Der Cassenshof in Inzmühlen an der Seeve bietet alle Zutaten, um mit Genuss in einen entspannten und aktiven S...

Matjes-Saison: Bei Anuschka Blockhaus auf dem Harburger Wochenmarkt gibt es den neuen Matjes!

Bei Anuschka Blockhaus auf dem Harburger Wochenmarkt läuft gerade Matjes-Saison.

Inserat. Endlich! Das ist ein Gedanke, den viele norddeutsche Gourmets jedes Jahr im Juni haben. Dann nämlich, wenn die...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des DRK Harburg im Harburger Ring 8-10 werden besondere Kleidung und Wohna...