Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner

Vogelschießen des Heimfelder Schützenvereins beginnt am Freitag

Im Kreise seiner Adjutanten: Majestät Jan Kruse (mitte) mit Matthias Moysen (v.l.), Jens Kabuse, René Lünsmann und Tim Kassel. | Foto: ein

Heimfeld. Schon traditionsgemäß beenden die Heimfelder Schützen die Saison innerhalb des Schützen-Kreisverbands Harburg-Stadt. Am Freitag, 25. August, beginnt das Vogelschießen der Heimfelder auf dem Festplatz an der Heimfelder Straße. Es endet am Sonntag mit der Proklamation des Nachfolgers von Jan Kruse.

Dass Heimfelds Schützenkönig Jan Kruse den passenden Beinamen „der Zielstrebige“ zu recht trägt, bewies er auch während seiner Amtszeit. Nicht nur, dass er seine Königin Ricarda zu seiner Ehefrau machte - nein, er machte sie auch zur glücklichen Mutter. Während des Königsjahres von Jan Kruse kam Sohnemann Jannik zur Welt. Ob er bereits mit der Geburt auch in den Schützenverein Heimfeld eingetreten ist, bleibt ein Geheimnis, kann aber bei der Familie nicht ausgeschlossen werden.

Das 26-jährige Oberhaupt des Schützenvereins Heimfeld blickt auf ein abwechslungsreiches und spannendes Regentschaftsjahr zurück. Zu seinen vielen Besuchern bei den Partnervereinen - darunter die Schützenvereine Marmstorf, Eißendorf, Kanzlershof sowie die Harburger Schützengilde - standen auch viele vereinsinterne Termine auf dem „Königskalender“. Mit der Unterstützung seiner Adjutanten Matthias Moysen mit Frau Sarah, Tim Kassel und Frau Myriam, René Lünsmann und seiner Jaqueline und Jens Kabuse nebst Caro war dieses allerdings eine leichte Übung, die auch jede Menge Spaß bedeutete.

Im zurückliegenden Jahr wurde der Heimfelder Schützenverein im Vergleich zu sonst von einem sehr jungen Königspaar nebst Abordnung repräsentiert. Auch der persönliche große Höhepunkt des Königspaares, der eigene Königsball im Hotel Lindtner, bleibt allen, die mitgefeiert haben, wohl unvergesslich.

Seine Ricarda heiratete Jan übrigens am 7. Juni dieses Jahres. Es war eine wahrlich königliche Hochzeit, die das Brautpaar in Hittfeld feierte.

Rückblick auf das Heimfelder Vogelschießen 2016: Jan Kruse brachte den Rumpf des hölzernden Vogels im vergangenen Jahr um 15.46 Uhr zu Fall. Das war übrigens der 657. Schuss. Jetzt endet eine tolle Amtszeit.

Grußwort von Frank Lünsmann, 1. Vorsitzender des Heimfelder Schützenvereins

"Dieses Königsjahr war nicht nur für unsere Majestät Jan Kruse und seine Ehefrau Ricarda etwas Besonderes. Auch für meine Frau Nicole und mich bleibt dieses Jahr für immer in wunderbarer Erinnerung. Denn das Königspaar machte uns zu Schwiegereltern und ganz stolzen Großeltern. Jan und Ricarda: Ihr beide habt uns allen im Verein nicht nur ein tolles Königsjahr beschert, ihr habt unsere Familie wachsen lassen. Vielen Dank an dieser Stelle. Nun aber genug der rührseligen Worte: Am Freitag, 25. August, beginnt unser Vogelschießen auf dem Festplatz an der Heimfelder Straße. Wir freuen uns auf drei tolle Tage bei hoffentlich schönstem Wetter und mit einem neuen König am Sonntag für den Schützenverein Heimfeld. Wir wünschen viel Spaß bei uns und allen Schützen Gut Schuss."
Frank Lünsmann
1. Vorsitzender

Werbung

Neuste Artikel

Kita Regenbogenkinderland fühlt sich wohl am neuen Standort

Andreas Eddelbüttel (von links), Gemeinde Seevetal, Leiter der Abteilung Familie, Schulen und Soziales, Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Anke Aschoff, Leiterin der Kita Regenbogenkinderland. | Foto: ein

Maschen. Viele junge Menschen ziehen nach Maschen und grünen eine Familie. Das lässt sich auch an den steigenden Anmel...

Weiterlesen

Ab morgen Maskenpflicht an der Außenmühle

Am vergangenen Wochenende genossen viele das gute und warme Wetter im Harburger Stadtpark an der Außenmühle. Ab morgen gilt dort eine Maskenpflicht. | Foto: NIels Kreller

Harburg. Bürgermeister Peter Tschentscher gab in der heutigen Pressekonferenz bekannt, dass die Maskenpflicht in Hambu...

Weiterlesen

CDU fordert Umsetzung der Pläne für das Baugebiet "Nördli…

Fordern die Wiederaufnahme der planerischen Vorarbeiten für das Baugebiet

Hittfeld. Zwei Jahre lang haben die Planungen für das Baugebiet „Nördlich Göhlenbach“ in Hittfeld geruht – nun ...

Weiterlesen

Heißes Fett brannte in der Pfanne

Tostedt. Heißes Fett hat am Mittwochvormittag für einen Einsatz der Feuerwehr in der Königsberger Straße in Tostedt ...

Weiterlesen

Inserate

Edles Parkett und traditionelles Handwerk in Seevetal

Traditionelles Handwerk spielt bei Mauer Parkett in jeder Hinsicht eine wichtige Rolle.

Inserat. Fußböden in Holzoptik liegen voll im Trend. Ob Bauherren und Renovierer sich für strapazierfähiges Design-V...

Umzüge mit RTU: Kompetent, schnell, günstig und umweltbewusst

Das Team von RTU mit den umweltfreundlichen Umzugsboxen.

Inserat. Wer umzieht, der hat genug zu tun, muss an vieles denken und organisieren. Da tut es gut, wenn man jemanden an ...

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf: TeamNord Immobilien GmbH berät kompetent

Jeanette Böhm von der TeamNord Immobilien GmbH bietet Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung und fachkundige Beratung.

Inserat. Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch währ...