Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Fortbildungen für Kulturschaffende - Projekt Kulturlandkreis Harburg bietet Weiterbildungsprogramm an

Ehestorf. Im Rahmen des Projekts Kulturlandkreis Harburg findet auch in diesem Winter wieder ein abwechslungsreiches Weiterbildungsprogramm für Kulturschaffende statt. Den Auftakt bildet am Sonnabend, 13. Januar, die Weiterbildung "Digitale Kommunikation anhand von Best-Practice-Beispielen aus dem Kunst- und Kulturbereich". Katrin Schröder vom Archäologischen Museum in Harburg und Stencil-Künstler René Scheer zeigen dabei anhand ausgewählter Beispiele, wie erfolgreiches Online-Marketing funktioniert und welche Kanäle dabei eingesetzt werden können. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 10.30 bis 15 Uhr im Kulturbahnhof Holm-Seppensen statt.

"Corporate Identity und Corporate Design" ist das Thema des Workshops mit Marion Junker vom Freilichtmuseum am Kiekeberg. Nach einer kurzen theoretischen Einführung widmen sich die Teilnehmer aktuellen und eigenen Beispielen. Interessierte treffen sich am Donnerstag, 25. Januar, von 18 bis 21 Uhr im Marstall Winsen.

Klaus Thorwesten von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur informiert am Montag, 12. Februar, über die Sicherheit bei Veranstaltungen. Dabei geht es um die Themen GEMA, KSK und die Niedersächsische Versammlungsstättenverordnung. Veranstaltungsort ist das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf in der Zeit von 10.30 bis 14.30 Uhr.

Den Abschluss bildet am Sonnabend, 3. März, der Workshop "Mehr Power im Verein - Motivation für Macher*innen und Ideen zur Mitgliedergewinnung" mit Dorit Klüver von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur. Hier ergründen die Teilnehmer ihre eigene Motivation und nutzen die Erkenntnisse, um andere für ehrenamtliches Engagement zu begeistern. Die Veranstaltung findet von 10 bis 16 Uhr im Haus des Gastes Salzhausen statt.

Das Projekt "Kulturlandkreis Harburg. Kultur im Dialog" fördert das kulturelle Leben im Landkreis Harburg durch eine Vernetzung der Kulturschaffenden und einen stärkeren Austausch untereinander. Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative des Landkreises Harburg und des Freilichtmuseums am Kiekeberg und wird von der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude finanziell gefördert.

Die Teilnahme an allen Weiterbildungen ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich. Interessierte können sich bei Annika Flüchter unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Telefon 0 40/79 01 76 71 informieren und anmelden.

Anzeige

Neuste Artikel

Unfallflucht: Polizei sucht nach Zeugen

Nach einem Unfall in der Lüneburger Straße in Winsen sucht die Polizei nach Zeugen. | Foto: Symbolbild

Winsen. In Winsen ist es am Dienstag, den 11. August, zu einem Unfall mit (Fahrer-)Flucht gekommen. IN der Zeit zwischen...

Weiterlesen

Perseiden: Heute Nacht Sternschnuppen-Spektakel am Himmel

Die Perseiden ziehen wieder an der Erde vorbei und sorgen für zahlreiche Sternschnuppen. | Foto. ein

Harburg Stadt&Land. Wenn man eine Sternschnuppe sieht, dann kann man sich etwas wünschen. Und der Wunsch geht in Er...

Weiterlesen

Verkehr: Waltershofer wieder offen – bald beginnt der A7-Ausbau

Seit Montag, 10. August, ist die Waltershofer Straße wieder voll befahrbar. | Foto: Werner Gottwald

Hausbruch. Endlich! Die Vollsperrung der Waltershofer Straße ist vorbei, die Baustelle weg und der Verkehr fließt wied...

Weiterlesen

Jubiläumsball der Tanzschule Hädrich im Privathotel Lindtner au…

Bedauert die corona-bedingte Verschiebung des Hädrich-Jubiläumsballs im Privathotel Lindtner: Evelyn Hädrich-Hörmann. | Foto: Ilka Teschner

Heimfeld. Nach dem Internationalen Ball der Seefahrt der Marinekameradschaft Harburg fällt - natürlich ebenfalls coron...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Der richtige Wasserfilter - eine Entscheidung fürs Leben

Der richtige Wasserfilter für eine optimale Trinkwasserqualität ist eine Entscheidung fürs Leben.

Inserat. Wasser ist lebenswichtig, besonders in Form von Trinkwasser: sauber, gesund und jederzeit verfügbar. Für uns ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.