Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Weihnachtsmärkte im Binnenhafen lockten die Besucher an

Zwei schöne Weihnachtsmärkte belebten an den beiden vergangenen Wochenenden den Harburger Binnenhafen - wie hier im Speicher am Kaufhauskanal. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Zwei Weihnachtsmärkte der besonderen Art gab  es an den vergangenen zwei Wochenenden im Binnenhafen. zuerst kam der Schwimmende Nikolausmarkt des MuseumsHafen Harburg an das Wasser. Kunsthandwerker hatten ihre Stände aufgebaut und auf der Waggon-Bühne gab es ein buntes Programm mit Musik und Theater zur Unterhaltung der Besucher. Highlight war auch in diesem Jahr der Besuch des Nikolaus, der, wie es sich für einen schwimmenden Nikolausmarkt gehört, auf einem Schiff an den Loteskai reiste und die Kinderaugen zum Strahlen brachte.

Inselwirt Andreas
Inselwirt Andreas "Koeni" Koenecke bereitete auf dem Schwimmenden Nikolausmarkt leckere Brötchen mit selbstgeräuchertem Fisch zu. | Foto: Niels Kreller

Währenddessen konnten die Besucher in der Fischhalle sehen, wie professionell Galeonsfiguren geshcnitzt werden und ihr Können auch einmal selbst ausprobieren oder im Kulturkiosk einen Wintercocktail genießen. Für das leibliche Wohl sorgte unter anderem Inselwirt Andreas "Koeni" Koenecke, der Brötschen mit leckeren, frisch geräucherten Lachs und Forellen belegte.

Am vergangenen Wochenende war es der adventlichen Kunshandwerkermarkt in der Kulturlocation Speicher am Kaufhauskanal. Den Besuchern bot sich ein Bild weihnachtlicher Geschenkideen an den vielen Ständen und dazu gab es in diesem Jahr erstmalig original englischen "Hot Cider" zum aufwärmen. Der leckere Apfelwein aus Streuobstanbau wird gewürzt mit Zimt, Nelken, Cardamon, etwas Ingwer und Limone, ein kräftiger Schuss Whisky sorgt für die nötigen „Umdrehungen". Der Christstollen dazu kam aus Dresden, wo Speicherbetreiber Henry C. Brinker einige Jahre als Marketingdirektor der Semperoper tätig war. Viel Butter und ein Hauch Muskatblüte prägen das festliche Backwerk, das ursprünglich nicht mit Zucker bestäubt war.

Im Speicher am Kaufhauskanal hatte Rona Czoemmer-Ullrich ihren STand weihnachtlich mit ihren
Im Speicher am Kaufhauskanal hatte Rona Czoemmer-Ullrich ihren STand weihnachtlich mit ihren "Roten Männchen" aufgebaut. | Foto: Niels Kreller

Obwohl beide Märkte durchaus gut besucht waren, so konnte man doch im Vergleich zum letzten Jahr jeweils feststellen, dass es weniger waren, die zum jeweiligen Event in den Binnenhafen kamen. Im letzten Jahr hatten beide Märkte am gleichen Wochenende stattgefunden und so vielleicht die Weihnachtsmarktbesucher zum Flanieren zwischen beiden Events angeregt.

Anzeige

Neuste Artikel

Versuchter Raubüberfall auf Taxifahrer

In der Nacht versuchten zwei Unbekannte, einen Taxifahrer auszurauben. | Symbolbild

Harburg/Schnelsen. Zwei unbekannte Männer haben am heutigen Dienstag in der Nacht um 2:14 Uhr versucht, einen Taxifahre...

Weiterlesen

Abendmusik nach dem Glockenspiel in Ashausen

In wechselnder Besetzung – hier mit Tenorhorn – musiziert die Bläsergruppe um Cornelia Brauns-Porth nach dem Glockengeläut in Ashausen. | Foto: ein

Ashausen. Seit Mitte März erklingen in Ashausen – wie in vielen anderen Kirchengemeinden – jeden Abend die Kirchglo...

Weiterlesen

83-jährige Frau in ihrer Wohnung überfallen

Eine 83-jährige Frau wurde in Eißendorf von zwei Männern überfallen. | Symbolfoto

Eißendorf. Eine 83-jährige Frau wurde am Mittwochnachmittag in der vergangenen Woche in ihrer eigenen Wohnung in der D...

Weiterlesen

Rotes Kreuz künftig mit mehr Rettungswagen im Einsatz

Nach der Vertragsunterzeichnung: Jan Reichert (von links, stellv. Geschäftsführer DRK-Ambulanzdienst Hamburg gGmbH), Harald Krüger (Vorstand DRK-Kreisverband Harburg e.V.), Stephan Topp (Geschäftsführer DRK Ambulanzdienst Hamburg gGmbH), Detlev Warner (Leiter Einsatzabteilung Feuerwehr). | Foto: DRK Hamburg-Harburg

Harburg. Ab dem 1. September ist das Deutsche Rote Kreuz deutlich stärker als bisher in die Notfallrettung auf Hamburgs...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.