Delegiertenversammlung des Schützenverbands in Jesteburg

Person rechts: Stellt sich nicht zur Wiederwahl: Reinhard Pape, Präsident des Schützenverbands Nordheide und Elbmarsch. Foto: | Wolfgang Gnädig

Jesteburg. Zur 64. Delegiertenversammlung am Freitag, 23. Februar, ab 19.30 Uhr, lädt der Schützenkreisverband Nordheide & Elbmarsch ein. Die Versammlung findet
in der Schützenhalle Jesteburg, in der Straße Am Alten Moor 10, statt.

Auch Otto Schulz aus Nenndorf, langjähriger Sportleiter des Schützenverbands Nordheide und Elbmarsch, gibt sein Amt nach 29 Jahren auf. | Foto: Wolfgang Gnädig
Auch Otto Schulz aus Nenndorf, langjähriger Sportleiter des Schützenverbands Nordheide und Elbmarsch, gibt sein Amt nach 29 Jahren auf. | Foto: Wolfgang Gnädig

Im Mittelpunkt der Zusammenkunft der Landkreis-Schützen stehen außer Ehrungen und Verabschiedungen langjähriger Würdenträger auch zahlreiche Neuwahlen. So scheiden mit dem Kreispräsidenten Reinhard Pape (SV Moor) und dem langjährigen Sportleiter Otto Schulz aus Nenndorf zwei verdiente Ehrenamtliche aus dem Präsidium aus.

Ebenfalls vorgesehen sind Aussprachen über die Berichte des Präsidenten, Sportleiters, Jugendleiters und der NE-Damenleiterin.