Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter

Gildekönig Sven Kleinschmidt gehört jetzt zur neunköpfigen Deputation

Unter anderem ist der amtierende Gildekönig Sven Kleinschmidt (4.v.L.) neues MItglied der Deputation der Harburger Schützengilde. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Das hat es bei Harburger Schützengilde schon lange nicht mehr gegeben: Die neunköpfige Deputation ist endlich wieder vollzählig. Das haben die Wahlen während der Jahreshauptversammlung ergeben. Dazu beigetragen hat auch die amtierende Gilde-Majestät Sven Kleinschmidt. Der Marmstorfer übernahm das Amt des 4. Kapitäns innerhalb der Deputation. Der Gilde-Vorstand setzt sich ab sofort wie folgt zusammen: 1. Patron Ingo Mönke, 2. Patron Klaus Jürgen Hübner, 1. Schaffer Frank Kirste, 2. Schaffer Ingo Volkland, Kommandeur Jörg Geffke, 1. Kapitän Hans Joachim Blohm, 2. Kapitän Matthias Martens, 3. Kapitän Sven Ritter, 4. Kapitän Sven Kleinschmidt.

Wurde das Amt des Beisitzers in der Vergangenheit geschaffen, um fehlende Kapitäne jeweils für ein Jahr zu ersetzen, wurden in diesem Jahr vier Aktive gewählt, die die Deputation vor allem beratend unterstützen sollen - beigeordnete Mitglieder der Deputation sind zukünftig Rainer Harms (Platzmeister Festplatz) Arik Petrich, 1. Vorsitzender der Knopfsergeantenvereinigung (Vereinsarbeit), Björn Gaute, 1. Vorsitzender der Schützenkompanie (Vereinsarbeit), Nico Ehlers, 1. Vorsitzender der Fahnenjunkervereinigung (Presse und Öffentlichkeitsarbeit).

Die im vergangenen Jahr begonnene Restrukturierung und Weiterentwicklung der Harburger Schützengilde soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden. Die vergangenen Monate wurden dazu genutzt, um Ziele zu definieren und den Vorstand auf die anstehenden Aufgaben auszurichten. Dabei wurden drei Bereiche ausgemacht, auf die in den nächsten Jahren ein besonderes Augenmerk gelegt werden soll. Die gesellschaftliche Relevanz der Harburger Schützengilde spiegelt sich in ihren Traditionen und der Organisation von Veranstaltungen wie dem Winterball oder Norddeutschlands größtem Laternenumzug wieder. Dieses Profil wird weiter geschärft werden.

Der zweite Bereich ist die Förderung des Schießsports. Hier sind einige Neuerungen angestrebt, die außer Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung auch eine stärkere Fokussierung auf die Jugend und Nachwuchsförderung umfasst. Schließlich wird sich ein Teil des neu zusammengesetzten Vorstands mit der Vereinsarbeit beschäftigen. Außer neuen Veranstaltungen für Gilde-Mitglieder sollen die Freundschaften zu anderen Vereinen intensiver als bislang gepflegt werden. Gilde-Pressewart Nico Ehlers: "Das Schützenwesen in und um Harburg rückt immer weiter zusammen, gegenseitige Unterstützung ist uns wichtig und soll intensiviert werden. Die gute Arbeit der vergangenen Monate trägt Früchte und hat weitere Mitglieder motiviert, sich im Vorstand der fast 500 Jahre alten Institution zu engagieren."

Auch in diesem Jahr wird das Harburger Vogelschießen auf dem Harburger Rathausplatz stattfinden, obwohl die Flüchtlingsunterkünfte auf dem Schwarzenberg der Vergangenheit angehören. Zudem wird die Gilde an der Programm-Aufteilung auf zwei Wochenenden festhalten. Der öffentliche Teil findet vom 14. bis zum 16. Juni statt. Eine Woche später, am Samstag, 23. Juni, wird im Schießstand auf dem Schwarzenberg der neue Gildekönig ermittelt. Bereits am Mittwoch, 30. Mai, treffen sich die Schützen um 18:30 Uhr zum alljährlichen Pressefoto auf dem Schwarzenberg.

Werbung

Neuste Artikel

SPD-Bürgerschaftsabgeordneter Sören Schumacher übernimmt Amt i…

Der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher aus Marmstorf wurde zum Leiter der deutschen Delegation des Kongresses der Gemeinden und Regionen Europas des Europarates gewählt worden. | Foto: ein

Harburg. Hat der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Sören Schumacher Ambitionen in Richtung Europa? Schon seit 2015 ist der ...

Weiterlesen

Maskenpflicht: Fast alle Schilder wurden geklaut

Schon am Samstagnachmittag waren einige der Maskenpflicht-Schilder an der Außenmühle zerstört worden. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Maskenpflicht an der Außenmühle, die seit gestern samstags, sonntags und an Feiertagen gilt (besser-im-bl...

Weiterlesen

Kita Regenbogenkinderland fühlt sich wohl am neuen Standort

Andreas Eddelbüttel (von links), Gemeinde Seevetal, Leiter der Abteilung Familie, Schulen und Soziales, Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Anke Aschoff, Leiterin der Kita Regenbogenkinderland. | Foto: ein

Maschen. Viele junge Menschen ziehen nach Maschen und grünen eine Familie. Das lässt sich auch an den steigenden Anmel...

Weiterlesen

Ab morgen Maskenpflicht an der Außenmühle

Am vergangenen Wochenende genossen viele das gute und warme Wetter im Harburger Stadtpark an der Außenmühle. Ab morgen gilt dort eine Maskenpflicht. | Foto: NIels Kreller

Harburg. Bürgermeister Peter Tschentscher gab in der heutigen Pressekonferenz bekannt, dass die Maskenpflicht in Hambu...

Weiterlesen

Inserate

HANO Sicherheitstechnik – rundum Sicherheit für Unternehmen

Daniel Cassano, Inhaber von HANO Sicherheitstechnik, ist Fachmann für die Sicherheit von Heim, Firma und Baustelle.

Inserat. Was, wenn die Gerätehalle oder das Lager abbrennt? Wenn Einbrecher über Nacht das benötigte Material oder di...

Umzüge mit RTU: Kompetent, schnell, günstig und umweltbewusst

Das Team von RTU mit den umweltfreundlichen Umzugsboxen.

Inserat. Wer umzieht, der hat genug zu tun, muss an vieles denken und organisieren. Da tut es gut, wenn man jemanden an ...

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...