Rieckhof Eventplaner
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Marmstorfer Vogelschießen von Freitag bis Montag: Das Regierungsjahr von Thomas Metschulat, dem Spontanen, geht zu Ende

Beim Marmstorfer Vogelschießen wird der Nachfolger von König Thomas Metschulat (links9, hier mit seinen Adjutanten Arne Döscher (Mitte) und MIchael Pahlke, gesucht. | Foto: ein

Marmstorf. Wenn ziemlich beste Freunde gemeinsam um die Königswürde schießen, dann kann das eigentlich nur in Marmstorf sein. Im vergangenen Jahr war es so. Michael Pahlke und Thomas Metschulat schossen auf den Rumpf. Um 17.38 Uhr fiel das hölzerne Teil des Vogels mit dem 859. Schuss und die ziemlich besten Freunde hielten sich in den Armen. Seitdem regierte Thomas Metschulat den Verein als Marmstorfer König fast zwölf Monate lang. Jetzt neigt sich diese Regierungszeit dem Ende zu.

Die Entscheidung, ebenfalls mit um die Regentschaft in Marmstorf zu schießen, war allerdings gar nicht von langer Hand geplant. Recht spontan entschied sich der 57-jährige Thomas Metschulat, in den Königsstand zu gehen. Seinen Beinamen „der Spontane“ trägt der Vater von Lara und Tom also völlig zu Recht. Stichwort Familie: Die steht beim Marmstorfer König ganz weit oben und ist absoöut das wichtigste in seinem gemeinsamen Leben mit Ehefrau Caren. Umso größer war da auch die Freude, als wenige Wochen nach dem Königsschuss Enkel Felix das Licht der Welt erblickte.

Schon seit 47 Jahren ist der gebürtige Marmstorfer bereits Mitglied im Schützenverein. Seit dem Jahr 1976 spielt er im Spielmannszug die Querflöte. Zu seinen Adjutanten ernannte der Technische Angestellte bei Hydro Aluminium in Finkenwerder Arne Döscher und Michael Pahlke. Beide kennt er seit früher Kindheit, verbringt sein ganzes Leben bereits mit ihnen in engster Freundschaft. Gemeinsam mit den Ehefrauen der Adjutanten, Karin (kleines Foto links) und Karin (rechts), und natürlich seiner Caren blickt das Königstrio auf ein vor allem sehr fröhliches Königsjahr zurück. Allen, die Thomas Metschulat während seines Königsjahres begleitet haben, gilt ein großer Dank des Vereins – aber vor allem natürlich an die eigenen „Mädels“, die immer mit Rat und Tat mit von der Partie(y) waren.

Der große Höhepunkt seiner Regierungszeit steht ihm noch bevor - der eigene Zapfenstreich. Und wo findet der statt? Natürlich bei einem weiteren Freund aus seiner Kindheit in Marmstorf - in der Königsburg am Binnenfeld 12.

Das Marmstorfer Festprogramm

Freitag, 29. Juni
14.00 Uhr Festplatzeröffnung
19.30 Uhr Antreten am Festplatz
Abmarsch zum Lürader Weg - Ehrenmal - mit anschließender Ansprache und Kranzniederlegung. Danach Umzug durch Marmstorf.
21.00 Uhr Großer Zapfenstreich zu Ehren Seiner Majestät König Thomas Metschulat. Begleitet vom Spielmannszug Marmstorf und dem Lüneburger Stadtorchester. Ort: Königsburg, Binnenfeld 12

Sonnabend, 30. Juni
14.00 Uhr Eröffnung Festplatz
22.30 Uhr Großes Feuerwerk

Sonntag, 1. Juli
7.30 Uhr Abholung des Königs
10-12 Uhr Bürgerschießen für alle Nicht-Schützen
12.00 Uhr Schützenfrühstück mit Gästen
14.00 Uhr Eröffnung Festplatz

Montag, 2. Juli
12.00 Uhr Heringsessen für Mitglieder
14.00 Uhr Eröffnung Festplatz
19.30 Uhr Antreten zum kleinen Ummarsch und zur Proklamation des neuen Schützenkönigs, anschließend öffentlicher Tanz.  Gäste sind herzlich willkommen

Werbung

Neuste Artikel

Kita Regenbogenkinderland fühlt sich wohl am neuen Standort

Andreas Eddelbüttel (von links), Gemeinde Seevetal, Leiter der Abteilung Familie, Schulen und Soziales, Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Anke Aschoff, Leiterin der Kita Regenbogenkinderland. | Foto: ein

Maschen. Viele junge Menschen ziehen nach Maschen und grünen eine Familie. Das lässt sich auch an den steigenden Anmel...

Weiterlesen

Ab morgen Maskenpflicht an der Außenmühle

Am vergangenen Wochenende genossen viele das gute und warme Wetter im Harburger Stadtpark an der Außenmühle. Ab morgen gilt dort eine Maskenpflicht. | Foto: NIels Kreller

Harburg. Bürgermeister Peter Tschentscher gab in der heutigen Pressekonferenz bekannt, dass die Maskenpflicht in Hambu...

Weiterlesen

CDU fordert Umsetzung der Pläne für das Baugebiet "Nördli…

Fordern die Wiederaufnahme der planerischen Vorarbeiten für das Baugebiet

Hittfeld. Zwei Jahre lang haben die Planungen für das Baugebiet „Nördlich Göhlenbach“ in Hittfeld geruht – nun ...

Weiterlesen

Heißes Fett brannte in der Pfanne

Tostedt. Heißes Fett hat am Mittwochvormittag für einen Einsatz der Feuerwehr in der Königsberger Straße in Tostedt ...

Weiterlesen

Inserate

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

HANO Sicherheitstechnik – rundum Sicherheit für Unternehmen

Daniel Cassano, Inhaber von HANO Sicherheitstechnik, ist Fachmann für die Sicherheit von Heim, Firma und Baustelle.

Inserat. Was, wenn die Gerätehalle oder das Lager abbrennt? Wenn Einbrecher über Nacht das benötigte Material oder di...