Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Geschichtenwunderland in der Kita Eckel - DRK-Fest lädt die ganze Familie zum Lesen, Träumen und Kreativwerden ein

Kita-Leiterin Brunhilde Neitzel inmitten der „Eintrittskarten“ zum Geschichtenwunderland. | Foto: ein

Eckel. Eintauchen in die Wunderwelt von Geschichten und Literatur – das durften in den vergangenen Tagen die Kinder der DRK-Kindertagesstätte in Eckel zusammen mit ihren Eltern und Betreuern. Als Fest der besonderen Art waren am vergangenen Freitag alle Kinder mit ihren Familien dazu eingeladen, in den Räumen der Kita verschiedenste Geschichten mit allen Sinnen zu erleben - vom Hand- und Schattenpuppentheater über Bewegungs- und Klanggeschichten bis hin zum „flitzenden Pfannkuchen“, dem Beitrag der Kochgruppe.

Schon im Vorfeld setzten sich alle Teilnehmer mit dem Thema der Veranstaltung auseinander, denn als Eintritt zum Fest diente eine „wunderbare Familiengeschichte“. Von Fotokollagen über Bastellandschaften bis hin zu echten Kurzgeschichten war hier alles dabei und schmückt nun den Eingangsbereich der Einrichtung. Zusammen mit einer großen Bücherausstellung der Buchhandlung Slawski, die jüngst mit dem Niedersächsischen Buchhandelspreis ausgezeichnet wurde, ist ein riesiger Fundus an Kreativität entstanden, der nun einladend allen Interessierten zur Verfügung steht.

Über das Konzept des Geschichtenwunderlands sagt Kita-Leitung Brunhilde Neitzel: „Geschichten spielen eine große Rolle in unserem Alltag. Nicht nur in der Kita, sondern auch für uns Erwachsene. Deswegen macht es allen Beteiligten besonders viel Spaß.“ Zweimal im Jahr organisiert die Kita ein großes Fest und immer gibt es einen besonderen Eintritt, an dem auch die Erwachsenen mitarbeiten. „Die Eltern nehmen so viel intensiver an dem teil, was ihre Kinder unter der Woche erleben“, so Neitzel weiter.

Dass sich die Eltern gern einbringen, hat sicher mit der Philosophie der Einrichtung zu tun. Sie versteht sich als offenes Haus, in dem sich die Kinder durch alle Räume bewegen dürfen und in dem auch den Fragen und Sorgen der Eltern genügend Raum gegeben wird. Auch die individuelle Entwicklung der Kinder wird hier großgeschrieben sowie mit gruppendemokratischen Entscheidungen die Selbstwirksamkeit und die Zusammengehörigkeit gefördert. So schreibt die DRK-Kindertagesstätte in Eckel jeden Tag ihre eigenen besonderen Geschichten, die für das Großwerden so wichtig sind.

Anzeige

Neuste Artikel

Marmstorfer Teichwette: Erste Spende an "mutige Kapitäne…

Rainer Rißmann und Ann-Kathrin Kaiser (vorn) vom Margarenhort freuen sich über die Spende der Marmstorfer Schützen vertreten durch König Sebastian Winter (mitte), Fritz Kübler (l.) und Helmut Franke. | Foto: Tapken

Marmstorf. Mit dem nötigen Abstand, aber dennoch nicht weniger fröhlich, übergaben jetzt Marmstorfs Schützenkönig S...

Weiterlesen

Digitalisierung im Bezirk Harburg schreitet nur zäh voran - Bloc…

Viktoria Ehlers möchte mit ihrer FDP-Fraktion die Digitalisierung im Bezirk Harburg vorantreiben. | Foto: ein

Harburg. Seit Jahren ist das Thema Video und Live Stream aus der Bezirksversammlung Harburg ein Streitthema. In der Coro...

Weiterlesen

Schwimmschulen: Wie es sich anfühlt, seit 10 Wochen nicht arbeit…

Ob Schwimmschulen im Juni wieder öffnen dürfen steht noch in den Sternen. | Foto: ein

Gastbeitrag. Auch die Schwimmschulen sind durch die Coronabeschränkungen schwer getroffen. Seit zehn Wochen haben sie g...

Weiterlesen

Diskothek Freudenhaus: 42,195 Stunden Pfingst-Musik-Marathon im L…

Von Pfings-Samstag bis Pfingst-Montag gibt es die voll Partyladung Musik von der diskothek Freudenhaus im Live-Stream. | Foto: Niels Kreller

Buxtehude. Zu einem Musik-Marathon an Pfingsten hat die Diskothek Freudenhaus in Buxtehude am Samstag in der Frühe Uhr ...

Weiterlesen

Inserate

Technik vs. Corona – Sicherheitslösungen für Unternehmen individuell und passgenau von Freihoff

Bei Freihoff Sicherheitsservice Nord erhalten die Kunden passgenaue und individuelle Lösungen um die Anforderungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus bestmöglich zu erfüllen.

Inserat. Die Corona-Pandemie bringt besondere Sicherheitsanforderungen für viele Unternehmer mit sich. Zum Schutz ihrer...

Physiotherapie im Centrum erreichbar

Sandra Pfaffenbach und Melanie Nowitzki von der Physiotherapie im Centrum planen die Termine, u.a. für die Videotherapie.

Inserat. Die beliebte Praxis der Physiotherapie im Centrum in der Lüneburger Straße tut weiterhin alles, um die Behand...

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unterne...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.