Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handelshof
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Radschnellwege: Metropolregion Hamburg startet Online-Bürgerbeteiligung

Buxtehude/Neu Wulmstorf/Harburg. Radfahren in der Metropolregion Hamburg und im Landkreis Harburg wird künftig noch attraktiver: Für die Planung des geplanten Radschnellwege-Netzes in der Metropolregion Hamburg sind nun die Bürgerinnen und Bürger mit Ihren Ideen und Wünschen gefragt. Rund um Hamburg werden acht Trassen für regionale Radschnellwege auf ihre Umsetzbarkeit überprüft. Südlich der Elbe werden die Trassen Lüneburg – Winsen – Hamburg und Stade – Buxtehude – Neu Wulmstorf – Hamburg geplant.

Das Beteiligungsverfahren startet mit einer Online-Abfrage: Ab dem 26. Januar können Bürgerinnen und Bürger die vorgesehene Lüneburger und die Stader Trasse einsehen und auch selbst Hand anlegen: Sie tragen Linien und Punkte ein, die ihnen für die Streckenführungen wichtig erscheinen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, Fragen und Kritik einzubringen. „Die Online-Beiträge werden anschließend den beteiligten Kommunen und den Planungsbüros für ihre Arbeit zur Verfügung gestellt“, sagt Torben Ziel von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Harburg. „Gleichzeitig sind die neuen Impulse Basis für den zweiten Beteiligungsschritt.“

Denn anschließend sollen die Vorschläge genauer unter die Lupe genommen werden: Die Ideen werden mit den Menschen vor Ort diskutiert und weiter ausgearbeitet. An den Workshops nehmen außer den Planern auch Fachleute aus den Kommunen entlang der untersuchten Korridore teil. Der Abschlussbericht zu den beiden Trassen soll dann bis Ende nächsten Jahres vorliegen.

Die Vorbereitungen für die Planung und den Bau der Radschnellwege fördert die Metropolregion Hamburg mit rund einer Million Euro. Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie sollen im kommenden Jahr vorliegen. Ziel des modernen Verkehrsprojektes ist es, durch gut und mehrspurig ausgebaute Wege viele Menschen aufs Rad zu locken. „Insgesamt ermöglichen die Schnellwege attraktives und bequemes Radfahren.“

Mehr zum Projekt sowie die Links zu der Online-Beteiligung finden Interessierte unter http://metropolregion.hamburg.de/rsw-lueneburg-hh und http://metropolregion.hamburg.de/rsw-stade-hh.

Diese Radschnellwege haben das Potenzial, zukünftig als Rückgrat eines regionsweiten Radverkehrsnetzes zu dienen und auch den Pendlerverkehr im Landkreis Harburg positiv zu verändern“, begrüßt Landrat Rainer Rempe den Untersuchungsbeginn. „Attraktive Radwege regen an, auch für den Arbeitsweg das Auto stehenzulassen und aufs Rad umzusteigen.

Neuste Artikel

Freude über die Förderung für die Sanierung der "Oolen Wach…

Die Akteure der Finkwarder Speeldeel freuen sich über die Fördergelder, die für die Sanierung der

Finkenwerder. Für die Sanierung der "Oolen Wach" im Herzen Finkenwerders wird eine Förderung von 937.000 Euro des Bundes...

Weiterlesen

Buchholzer Spitzenturner bleiben in der 1. Turn-Bundesliga

Das 08-Bundesliga-Trio um Daniel Charcenko, Reza Abbasian und Alexander Vogt freut sich riesig über den Klassenerhalt in der 1. Turn-Bundesliga. | Foto: TSV 08

Buchholz. Das Niedersachsen-Turnteam hat sich in seiner ersten Saison in der höchsten deutschen Turnliga am 16. November...

Weiterlesen

Arne Burda wird neuer Kanzler der Technischen Universität (TU) Ha…

Arne Burda wird neuer Kanzler der Technischen Universität (TU) Hamburg-Harburg. | Foto: ein

Harburg. Der Hochschulrat der Technischen Universität (TU) Hamburg-Harburg hat Arne Burda auf Vorschlag von TU-Präsident...

Weiterlesen

Freunde treffen: Weihnachtsmarkt in Harburg öffnet seine Tore

Der Harburger Weihnachtsmarkt lockt in diesem Jahr mit viel liebgewonnenem, aber auch tollen neuen Aktionen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Viel neues, manches altes, liebgewonnenes. Es ist wieder ein gelungener Mix für Jung und Alt, den Anne Rehberg...

Weiterlesen

Inserate

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

Oktoberfest bei BMW: B&K in Harburg präsentiert die neuen Modelle!

Beim Oktoberfest präsentiert BMW B&K in Harburg den neuen BMW 1er und den neuen BMW 3er Touring.

Inserat. Am 28. und 29. September geht es bei BMW B&K in der Buxtehuder Straße beim Oktoberfest rund: Stars sind der...

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung