Fleestedt: Jesdal weiterhin gesperrt

Fleestedt. In Fleestedt bleibt die Straße Jesdal im nördlichen Bereich noch voraussichtlich bis zum 22. Februar voll gesperrt.

Der Grund sind Arbeiten für den Anschluss des Schmutzwasserkanals an das neu entstehende Audi-Zentrum.

Eine Umleitung ist ausgeschildert. Eigentlich sollten die Arbeiten in dieser Woche abgeschlossen werden.