Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt

Ausflug zum Hotel Wenn-Hof in Scharbeutz zum traditionellen Karpfen- oder Forellen-Essen

Den Ausflugstag beginnen die Ausflügler der Fischbeker Cornelius Gemeinde mit der Besichtigung der  außergewöhnlichen Feldsteinkirche in Ratekau. | Foto: ein

Fischbek. Die erste Ausfahrt in diesem Jahr führt Mitglieder und Freunde der Fischbeker Cornelius-Gemeinde in den bekannten Ostsee-Badeort an der Lübecker Bucht: Scharbeutz. Dort sind die Fischbeker am Dienstag, 26. Februar, im Hotel Wenn-Hof zu einem traditionellen Karpfenessen angemeldet. Wer nicht gern Karpfen isst, kann entweder Forelle „Müllerin Art“ oder einen leckeren Schweinebraten serviert bekommen.

Den Tag beginnen die Ausflügler aber mit der Besichtigung einer außergewöhnlichen Kirche. Die Feldsteinkirche in Ratekau stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist eine der besterhaltenen Feldsteinkirchen im Raum Ostholstein. Die Besonderheit der Kirche besteht in ihrem 48 Meter hohen Rundturm, der als Wehrturm diente. Die Kirche ist benannt nach Vizelin, der Missionar der ostholsteinischen Slawen und Bischof von Oldenburg war.

Für den Nachmittag haben die Fischbeker an der Ostsee jede Menge Spiele im Gepäck. Wer lieber möchte, kann auch einen Spaziergang durch den Ort oder zum Strand unternehmen. Zum Kaffeetrinken treffen sich alle dann alle wieder im Wenn-Hof und lassen den Tag bei leckerem Kuchen ausklingen.

Die Teilnahme kostet 48 Euro und ist nur mit einer Anmeldung über das Gemeindebüro möglich: Telefon: 0 40/701 95 56, Abfahrt am 26. Februar: um 9:30 Uhr von der Cornelius-Kirche, Rückkehr in Fischbek gegen 19 Uhr.

Anzeige

Neuste Artikel

Erstes Open Air Festival in Harburg am Samstag

MKKB macht es möglich: Am Samstag steigt das erste Open Air Musikfestival während der Coronazeit in Harburg. | Foto: ein

Harburg. Am Samstag, 15. August, findet auf dem Schwarzenberg das erste Open Air Festival während der Corona-Pandemie s...

Weiterlesen

Sommerlicher „Pflanzenmarkt – Spezial 2020“ am Kiekeberg

Ehestorf. Am Sonnabend und Sonntag, 29. und 30. August, findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg der spätsommerliche „P...

Weiterlesen

Eckhart Friedrich ist neuer Pastor der St. Johannis-Kirchengemein…

Pastor Eckhart Friedrich vor der Buchholzer St. Johanniskirche. | Foto: C. Wöhling

Buchholz. „Oft werde ich gefragt, ‚woran glaubst Du?‘ Aber diese Frage stellt sich für mich eigentlich nicht. Den...

Weiterlesen

Formularlotsen in Buchholz und Umgebung gesucht

Johannes Mantzel ist Migrationsberater des Diakonischen Werks der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen am Standort Buchholz. | Foto: C. Wöhling

Buchholz. Wohngeld, Kindergeld, Jobcenter-Leistungen. Nicht immer ist es einfach, diese Formulare richtig auszufüllen. ...

Weiterlesen

Inserate

Königliche Steinofenpizza – Marmstorfs Schützenkönig Sebastian Winter ist jetzt im Restaurant Nova

Marmstorfs Schützenkönig Sebastian „Basti“ Winter (links) und Zamim Shah freuen sich über die neue Steinofenpizza im Nova Restaurant in Marmstorf.

Inserat. Die vergangenen Wochen hat das Restaurant Nova im Schützenhof Marmstorf gut genutzt und sich auf die Wiederer...

Der direkte Weg zur Physiotherapie-Behandlung

Therapeut Daniel Steiffert von der Physiotherapie im Centrum in Harburg ist Master of Public Health (MPH) und Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie.

Inserat. Physiotherapie gibt es grundsätzlich nur auf ärztliche Verordnung hin, also mit Rezept. In der Physiotherapie...

Es ist nie zu früh für ein Testament: Mit dem ERB-O-MAT gestalten Sie Ihr Testament selber – rechtssicher und flexibel

Kai Sudmann ist Fachanwalt für Erbrecht und hat im Laufe seines Berufslebens viele Menschen bei der Ausgestaltung ihres Testaments beraten.

Inserat. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was mit Ihrem Lebenswerk geschehen soll, wenn Sie einmal nicht meh...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.