Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Tierpark Krüzen

160 Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst probten in Ohlendorf den Ernstfall

Eine großangelegte Einsatzübung fand beim Gemüsegroßhandel Behr in Ohlendorf statt. Verletzte mussten versorgt werden, mehrere Feuerwehrkräfte gingen in Chemikalienschutzanzügen zur Gefahrstoffbeseitigung vor. Insgesamt waren 160 Einsatzkräfte im Einsatz.|  Foto: ein/Matthias Köhlbrandt

Ohlendorf. Mit Erfolg haben am Sonnabend 160 Einsatzkräfte von Feuerwehren und der Johanniter Unfall-Hilfe (JUH) des Landkreises Harburg eine großangelegte Einsatzübung absolviert. Was war passiert: Großeinsatz für die Feuerwehren und den Rettungsdienst des Landkreises Harburg am Sonnabend vormittag auf dem Gelände des Gemüsegroßhändlers Behr in der Ohlendorfer Straße in Ohlendorf. Die angenommene Lage: Es hatte sich ein Gefahrgutunfall ereignet. Vier Mitarbeiter wurden verletzt, mehrere chemische Stoffe reagierten miteinander und eine giftige Wolke bildete sich. Was sich wie ein schlimmes Szenario anhörte, war glücklicherweise nur eine großangelegte Einsatzübung mehrerer Einheiten der Kreisfeuerwehrbereitschaften sowie der Feuerwehr Seevetal in Zusammenarbeit mit der Johanniter Unfall Hilfe.

Laut der vom stellvertretenden Kreisbereitschaftsführer Michael Matthies aus Lüllau ausgearbeiteten Übungsvorgabe hatte der Fahrer eines Gabelstaplers dabei mehrere Gebinde mit Wasserstoffperoxid und einem Düngemittel beschädigt. Die beiden Stoffe reagierten miteinander und bildeten im Umkreis auf dem Sattelauflieger und dessen Umfeld eine giftige Wolke. Bei dem Versuch, die Unfallfolgen zunächst gering zu halten, wurden vier durch Statisten dargestellte Betriebsangehörige verletzt.

Zunächst wurde die Feuerwehr Ohlendorf mit dem Stichwort „Verdächtiger Rauch“ alarmiert. Bei Eintreffen der Ohlendorfer Kräfte wurde sofort erkannt, dass es sich um einen Gefahrgutunfall handelt und die Feuerwehr Maschen sowie die Fachzüge Gefahrgut, Spüren&Messen und Dekont-P (Personen-Dekontamination) der Kreisfeuerwehr nach alarmiert. Auch der Einsatzleitwagen aus Ashausen und die Einsatzgruppe der Johanniter Unfall Hilfe kamen zu Hilfe.

Unter der Gesamteinsatzleitung vom zweiten stellvertretenden Kreisbereitschaftsführer Martin Heidtmann aus Schwinde wurden zunächst die vier von der ersteingetroffenen Feuerwehr Ohlendorf geretteten „verletzten“ Mitarbeiter vom Fachzug Dekont-P dekontaminiert, anschließend wurden sie dem Rettungsdienst zur Behandlung übergeben. Eine weiträumige Absperrung rund um den betroffenen Sattelauflieger wurde veranlasst. In der gesamten Umgebung wurden durch die Mitglieder des Fachzugs Spüren&Messen Schadstoffmessungen durchgeführt, und mehrere Feuerwehrleute des Fachzugs Gefahrgut gingen in Chemikalienschutzanzügen zur Gefahrenbeseitigung vor.

Nahezu der gesamte Auflieger wurde dabei entladen, ehe das beschädigte Gebinde sichergestellt und geborgen werden konnte. Nach gut drei Stunden hatten die Verantwortlichen genug gesehen und ließen die Übung als erfolgreich für beendet erklären. Sie äußerten sich mit dem Gesehenen zufrieden. In Kürze wird eine umfangreiche Nachbesprechung stattfinden. Ein Dank der Beteiligten ging an die Firma Behr, die ihr Gelände und Equipment für die Großübung zur Verfügung gestellt hatte.

Neuste Artikel

Deutsche Meisterschaft der Formationen: Bronze für Buchholz

Die Tanzformation von BW Buchholz holte bei den Deutschen Meisterschaften am Wochenende in der Alsterdorfer Sporthalle Bronze. | Foto: Wolfgang Gnädig

Buchholz/Hamburg. Der Traum von der WM-Teilnahme am 7. Dezember in Bremen ist zwar nicht in Erfüllung gegangen, aber tro...

Weiterlesen

Der Harburger Wochenmarkt ist zurück auf dem Sand

Der Harburger Wochenmarkt ist wieder auf dem Sand, der in den vergangenen Monaten mit Klinker neu gestaltet wurde. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Heute am Montag ist der Harburger Wochenmarkt wieder auf den Platz zurückgekehrt, auf dem er seit eh und je beh...

Weiterlesen

Internationaler Ball der Seefahrt eröffnet Ballsaison

Er wacht seit Jahren über den Ball der Internationalen Seefahrt. | Foto. Niels Kreller

Heimfeld. Rund 300 Gäste kommen jährlich zum Auftakt der Harburger Ballsaison zum Internationalen Ball der Seefahrt...

Weiterlesen

34. Starpyramide: Schlagerstar Peter Sebastian holt Wildecker Her…

Zum 34. Mal lädt Schlagerstar Peter Sebastian am 1. Advent zum Charity-Event Starpyramide in die Friedrich-Ebert-Halle. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Schon bald, genau am Sonntag, 1. Dezember (1. Advent), heißt es bereits zum 34. Mal: Vorhang auf für die von Pe...

Weiterlesen

Inserate

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

Krav Maga für Kids & Teens im Trust Gym

Der erfahrene Krav Maga-Trainer Nik Pavlou leitet das Krav Maga für Kids&Teens im Trust Gym.

Inserat. In der heutigen Zeit ist Mobbing und Gewalt unter Kindern und Jugendlichen immer mehr auf den Vormarsch und auc...

Das Philipp’s – frische, saisonale und regionale Küche neu in Ehestorf

Philipp Siweck und Viola Giesler setzen im „Das Philipp’s“ in Ehestorf auf eine moderne und klassische deutsche Küche unter dem Motto „frisch, regional und lecker“.

Inserat. „Das ist mein Baby“, freut sich Philipp Siweck vom Restaurant „Das Philipp’s“ in Ehestorf. Seit Mai 2019 hat er...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung