Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

DLRG-Bezirkstag in Tostedt: Matthias Groth mit dem DLRG-Verdienstabzeichen Gold mit Brillant geehrt

Matthias Groth (Mitte), freute sich mit Steffen Warmbold vom DLRG-Landesverband Niedersachsen und der stellvertretenden Landrätin Anette Randt über die große Ehrung. | Foto: Margret Holste

Tostedt. Der Bezirkstag des DLRG-Bezirks Nordheide fand in diesem Jahr in Tostedt statt. Insgesamt 69 Delegierte und 13 Gäste fanden sich im Restaurant „Zum Meierhof“ ein. Ein besonderer Höhepunkt war die Ehrung des Bezirksleiters Matthias Groth mit dem DLRG-Verdienstabzeichen Gold mit Brillant und ‚standing ovations‘ von den Tagungsteilnehmern. Diese besondere Ehrung wird für langjährige und außerordentliche Tätigkeiten für die DLRG vergeben. Matthias Groth ist schon seit 1977 aktives Mitglied der DLRG. Im Jahr 1998 wurde er Mitglied im Bezirksvorstand und steht diesem seit 2001 als Bezirksleiter vor.

Außerdem wurden Elisabeth Mestmacher (DLRG-Ortsgruppe Salzhausen), Günther Menke (DLRG-Ortsgruppe Hanstedt) und Uwe Rosenow (DLRG-Ortsgruppe Tostedt) für ihre langjährige Vorstandsarbeit in der DLRG geehrt.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war die Bootstaufe des neuen Bezirks-Boots. Dieses wurde dem Bezirk bereits im Februar übergeben und ist in Neu Wulmstorf stationiert. Das MZB 5.000 wurde auf den Namen „de Vosshüser“ (nach Vosshusen) getauft.

Die Delegierten freuten sich besonders über die Grußworte der Politiker, die die Arbeit der DLRG im Bezirk Nordheide würdigten und die Wichtigkeit des Erhalte der bestehenden Schwimmbäder betonten.

Insgesamt blickt der Bezirk auf ein erfolgreiches Jahr 2018 zurück. Im Bereich der Schwimmausbildung wurden im Bezirk 300 Seepferdchen, 700 Jugend-Schwimmabzeichen und fast 500 Rettungs-Schwimmabzeichen erworben.

Es wurde aber auch festgestellt, dass gerade im Winter bei diversen Ortsgruppen keine Trainingsmöglichkeiten bestehen, da nicht genug freie Kapazitäten in den Hallenbädern vorhanden sind. Auch fehlt es immer mehr an Ausbildern, die ihre Freizeit ehrenamtlich für die Schwimmausbildung zur Verfügung stellen.

Im Bereich des Wasserrettungsdienstes wurden im Jahrhundertsommer mehr als 12.000 ehrenamtlich geleistete Stunden an den Gewässern und in den Freibädern erbracht. Die Einsatzkräfte leisteten diverse Male „Erste Hilfe“ und retteten sogar zweimal Menschen vor dem Ertrinken.

Die Wahlen brachten in diesem Jahr keine großen Veränderungen. Die Vorstandsmitglieder stellten sich, bis auf Uwe Rosenow als stellvertretendem Schatzmeister, erneut zur Wahl und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Team ist Margret Holste als Leiterin der Verbandskommunikation. Als Referenten wurden Nils Meinke für den Bereich Bootswesen, Dirk Westermann für den Bereich Katastrophenschutz und Roja Berend für den Bereich Verbandskommunikation ernannt.

Anzeige

Neuste Artikel

Unter freiem Himmel, in Kirchen, als Livestream, Video- oder Lese…

In Bendestorf findet der auf dem Vorplatz der Kirche statt. | Foto: C. Wöhling

Hittfeld. Die 17 Kirchengemeinden im Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld bieten am kommenden Wochenende einen schönen Mix a...

Weiterlesen

Die neue Grünanlage an der Winsener Straße wird eröffnet

Die neue Grünanlage an der Winsener Straße wird eröffnet. | Foto: Bezirksamt Harburg / Sven Borkowski

Harburg. Am Montag, 8. Juni 2020, wird die Fläche von rund 9.000 Quadratmetern zwischen der Winsener Straße und der Gr...

Weiterlesen

Museumsstellmacherei Langenrehm startet in die Saison

Die historische Hebelade in der Museumsstellmacherei Langenrehm. | Foto: FLMK

Langenrehm. Die Museumsstellmacherei Langenrehm geht am Sonntag, 14. Juni, in die dritte Saison. Besucher sehen an jedem...

Weiterlesen

Stefan Krüger ist neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugendd…

Stefan Krüger ist neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugenddienstes. | Foto ein

Hittfeld. Stefan Krüger ist ab Juni neuer Kreisjugendwart des Kirchenkreis-Jugenddienstes (KKJD) des Ev.-luth. Kirchenk...

Weiterlesen

Inserate

Technik vs. Corona – Sicherheitslösungen für Unternehmen individuell und passgenau von Freihoff

Bei Freihoff Sicherheitsservice Nord erhalten die Kunden passgenaue und individuelle Lösungen um die Anforderungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus bestmöglich zu erfüllen.

Inserat. Die Corona-Pandemie bringt besondere Sicherheitsanforderungen für viele Unternehmer mit sich. Zum Schutz ihrer...

Physiotherapie im Centrum weiter geöffnet!

Das Team der Physiotherapie im Centrum ist auch weiterhin für Patienten da.

Inserat. Gute Nachrichten für Patienten: Die Physiotherapie im Centrum in Harburg ist weiterhin trotz Corona geöffnet ...

Seit 30 Jahren bei Lengemann & Eggers: Betriebsleiter Thomas Postels

Seit 30 bei Lengemann & Eggers GmbH & Co. KG: Betriebsleiter Thomas Postels (Mitte). Lars Rückert (links) und René Rückert gratulierten.

Inserat. 30 Jahre hält Thomas Postels dem Heizungs- und Sanitärspezialisten Lengemann & Eggers GmbH & Co. KG, ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.