Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Auch der Schützenverein Elstorf gehört zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO

Das neue Schild "Kulturerbe" hängt am Elstorfer Vereinshaus  | Foto: ein

Elstorf. Mit Stolz und Freude haben die Elstorfer Schützen das neue Schild "Kulturerbe" am Elstorfer Vereinshaus aufgehängt. Das Schützenwesen in Deutschland hatte es 2015 geschafft: Es wurde in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Das Expertenkomitee würdigte das Schützenwesen in Deutschland als „Ausdruck lokal aktiver Kulturpraxis mit lebendiger Traditionspflege, die stark in örtliche Sozial- und Kulturmilieus eingebunden ist“.

Der Schützenverein Elstorf hat zurzeit 417 Mitglieder und ist ein gutes Beispiel dafür, wie Kreativität und Erfindergeist von Generation zu Generation weitergegeben wird. Die Überlieferungen von Bräuchen und Festen wird von den Aktiven des Schützenvereis in Elstorf gelebt - und diese Tradition ist das ganze Jahr wahrnehmbar. Das Schützenwesen hat in Deutschland immerhin 1,4 Millionen Mitglieder.

Die größte Altersgruppe unter den Elstorfer Vereinsmitgliedern, ist zurzeit die der 19-Jährigen. In Zeiten des gesellschaftlichen und demografischen Wandels eine tolle Perspektive für die Elstorfer Schützen. Mehr Details zum Schützenverein Elstorf und dem 150-jährigen Vereinsbestehens auf der Homepage.

Anzeige

Neuste Artikel

Pastor missbrauchte jahrelang Konfirmandin

Auf einer Pressekonferenz nahmen Landeskirche, Kirchenkreis und Gemeinde zum Missbrauch Stellung (: v.L.: Claudia Chodzinski, Dirk Jäger, Benjamin Simon-Hinkelmann, Dr. Rainer Mainusch, Katharina Behnke). Katarina Sörensen war per Video zugeschaltet. | Foto: Niels Kreller

Hittfeld. Ein Fall von schwerem sexuellen Missbrauch an einer Konfirmandin ist im Kirchenkreis Hittfeld im Landkreis Har...

Weiterlesen

In Seevetals Badeseen darf gebadet werden

In Seevetal darf in den Badeseen gebadet werden, | Foto: pixabay

Hittfeld/Meckelfeld/Hörsten/Ramelsloh. Seevetals Badeseen sind jetzt offiziell wieder zum Baden freigegeben. Das Gesund...

Weiterlesen

Beim Hofvergnügen im Museumsbauernhof Wennerstorf wird sonntags …

Basteln beim Hofvergnügen sonntags im Museumsbauernhof Wennerstorf. | Foto: FLMK

Wennerstorf. Die Kinder basteln nach Herzenslust, die Eltern entspannen bei Kaffee und Kuchen. Ab sofort bis Ende Oktobe...

Weiterlesen

Heidschnuckenweg: Natur erleben jetzt mit neuem Bohlenstieg im B…

Das wundervolle Büsenbachtal bei voller heideblüte im August. | Foto: Niels Kreller

Fischbek/Ehestorf/Neu Wulmstorf/Undeloh. Vögel zwitschern, Heidschnucken blöken, Insekten schwirren durch die flirrend...

Weiterlesen

Inserate

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Physiotherapie im Centrum erreichbar

Sandra Pfaffenbach und Melanie Nowitzki von der Physiotherapie im Centrum planen die Termine, u.a. für die Videotherapie.

Inserat. Die beliebte Praxis der Physiotherapie im Centrum in der Lüneburger Straße tut weiterhin alles, um die Behand...

Seit 30 Jahren bei Lengemann & Eggers: Betriebsleiter Thomas Postels

Seit 30 bei Lengemann & Eggers GmbH & Co. KG: Betriebsleiter Thomas Postels (Mitte). Lars Rückert (links) und René Rückert gratulierten.

Inserat. 30 Jahre hält Thomas Postels dem Heizungs- und Sanitärspezialisten Lengemann & Eggers GmbH & Co. KG, ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.