Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Rieckhof Eventplaner

Königsessen der Schützengilde bildet den Auftakt zum 491. Harburger Vogelschießen

Eine kleine Revolution und ein historisches Foto: Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen war am Freitag die erste Frau überhaupt in der Runde des Königsessens der Harburger Schützengilde. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Kurz vor ihrem 500. Jubiläum erlebt die Harburger Schützengilde von 1528 eine doch große Umwälzung. Am Königsessen, das am Freitag zu Ehren von Gildekönig Jörg Geffke im Privathotel Lindtner in Heimfeld abgehalten wurde, nahm zum 2019 05 25 gilde1ersten Mal in der Geschichte dieses Essens eine Frau teil. Bisher eine reine Männerdomäne, sah sich die Schützengilde ja nun seit einigen Monaten Bezirksamtsleiterin Sophie Fredenhagen, Harburgs neuer „Bürgermeisterin“ gegenüber. Vielerorts war man gespannt, wie die Gilde darauf reagiert. Das Ergebnis: Natürlich nahm Sophie Fredenhagen am Königsessen teil – und in Gesprächen und den Gesichtern der Gildeschützen und ihrer Gäste war deutlich zu sehen, dass das auch gut so war und die erste Frau in der Geschichte in die Runde aufgenommen wurde. Und ihr hat der Abend auch gefallen. „Es war ein schöner Abend in lockerer Atmosphäre und in sehr netter Gesellschaft. Das Essen war wie immer im Lindtner hervorragend. Es waren interessante Gäste und sehr gute Unterhaltung“, so die Bezirksamtsleiterin. „Ich habe mich sehr wohl gefühlt!“

Das älteste erhaltene bürgerliche Königsschild von 1530

Ein besonderes Schmankerl hatte wieder einmal Prof. Rainer-Maria Weiss, Direktor des Archäologischen Museum Hamburg / Stadtmuseum Harburg, dabei: Ein Königsschild von 1530, also zwei Jahre nach der Gründung der Gilde und wahrscheinlich das älteste existierende eines bürgerlichen König.2019 05 25 gilde2 Hier sind Hufeisen und Anker am Gildevogel befestigt. Ja – wer es nicht glaubt: Es ist tatsächlich der Vogelschießen-Vogel. Denn trotz der heutigen Darstellungsweise ist dies nicht, wie viele glauben, ein Adler. Sondern ein Papagei, ein exotischer Vogel. Und 1528 saß tatsächlich ein bunter Papagei auf einer Stange und wartete darauf, von Herzog Otto I herabgeschossen zu werden, der dann auch der erste Gildekönig wurde.

Das Königsschild, gefertigt von einem Harburger Goldschmied, ist wohl auch das einzige bürgerliche aus dieser Zeit, denn für den 30-jährigen Krieg musste Harburg befestigt werden – und das kostete Geld. So gab die Schützengilde ihre silbernen – bürgerlichen – Schilde hin für die Stadtbefestigung. 200 Mark habe es dafür gegeben – so viel wie etwas 2000 Schweine, 100 Ochsen oder 2019 05 25 gilde350 Pferde damals gekostet hatten. Eine schöne Stange Geld also. Weiss kündigte an, von jetzt an zu jedem Königsessen eine solche Kostbarkeit mitbringen zu wollen, um die Gilde an das nahende 500. Jubiläum zu erinnern und vorzubereiten. Was also im nächsten Jahr zu sehen sein wird bleibt spannend, denn die alten Schätze der Gilde sind dem Stadtmuseum als Leihgabe übergeben worden.

Kaffeekränzchen am Nachmittag

Schon vorher am Nachmittag trafen sich traditionsgemäß die Damen der Deputation zum Kaffeekränzchen bei der Königin Birgit Wöckener, Lebensgefährtin von Gildekönig Jörg Geffke im beschaulichen Eißendorf. Gekommen 2019 05 25 gilde4waren Nicole Mönke, Viktoria Ehlers, Angelika Harms, Angela Bockelmann, Nicole Maack, Anne Volkland, Marianne Blohm und Marita Kirste. Dieser Runde musste der Gildekönig auch als allerersten sein Königsschild präsentieren, das mit bewundernder Zustimmung Anklang fand. Danach ging es an die leckeren Kuchen und zum Abend hin wurde mit Leckereien aus Wöckeners niedersächsischer Heimat Bad Salzdetfurth gegrillt.

Neuste Artikel

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Königsball des Schützenvereins Hausbruch war wieder ein stimmungs…

Das Hausbrucher Königsteam: Adjutant Folker Heinecke (von links) mit Alette Nguyen, König Hartmut Rust, Nicola Elkereit und Adjutant Daniel Posyniak mit Ehefrau Melanie. | Foto: ein

Hausbruch. Im festlich mit grün-weißen Luftballons geschmücktem Festsaal im Landhaus Jägerhof fand traditionell der Köni...

Weiterlesen

Schule Marmstorf – Rückblick und Ausblick des neuen Schulleiters …

Nach rund 100 Tagen an der Schule marmstorf zieht Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff Bilanz. | Foto: ein

Marmstorf. Seit rund 100 Tagen hat die Schule Marmstorf einen neuen Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff (59) zog es der L...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

Nun ist es also endgültig so weit: SPORT-SANDER, das Traditionsgeschäft in Hamburg-Harburg, schließt seine Türen.

Ulrike und Henning Sander sagen Tschüss.

Inserat. Gegründet wurde SPORT-SANDER im Jahre 1928 von Frieda und Willy Sander. Nun, 91 Jahre später haben wir uns aus ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung