Handy Welt
Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof

Luchs-Nachwuchs im Wildpark Schwarze Berge

Über zwei Luchsbabys freut sich der Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf | Foto: Wildpark Schwarze Berge

Vahrendorf. Jetzt hat die traute Zweisamkeit von Ronja und Finn ein Ende. Die Besucher vom Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf haben bestimmt schon spekuliert: Die kugelrunde Luchsdame Ronja hat sich Ende Mai von Finn und ihrem Lieblingsplatz im Baum zurückgezogen, um zwei Luchsjunge auf die Welt zu bringen. „Luchsnachwuchs hatten wir trotz Bemühungen seit vielen Jahren nicht mehr. Wir freuen uns riesig“, berichtet Geschäftsführer Arne Vaubel stolz.

Auch wenn Luchse in einem Sozialgefüge eingebunden sind, leben sie überwiegend als Einzelgänger. Nicht alle zusammengeführten Luchspaare verstehen sich daher auf Anhieb gut. Doch mit Ronja und Finn war es anders. „Bereits ein Jahr nachdem sich die beiden Luchse 2018 bei uns kennengelernt hatten, dürfen wir jetzt flauschige Nachwuchs-Pinselohren begrüßen. Dies zeigt, dass sich die beiden bei uns wohl fühlen“, erklärt der leitende Tierpfleger Manuel Martens. Bei der Geburt sind Luchsbabys noch blind und wiegen etwa 250 bis 300 Gramm. Erst nach etwa zwei Wochen öffnen sie ihre strahlend blauen Augen. „Gerade ist äußerste Vorsicht geboten, wenn wir nach dem Rechten schauen. Solange der Nachwuchs noch so klein ist, wird er von seiner Luchsmutter streng bewacht. Wir versuchen Ronja und den Kätzchen viel Ruhe zu geben“, berichtet Martens.

Bis zum Alter von etwa neun Wochen werden die Jungen gesäugt. Wann die Luchsdame ihren Nachwuchs präsentiert ist noch nicht sicher, aber wer besonders gute Augen hat, sieht ab und an zwei große und vier kleine Pinselohren in der geräumigen Luchs-Baumhöhle tanzen. Diese Woche steht für die Kleinen die erste Entwurmung an, da sie langsam anfangen mit Mami auf Entdeckungsreise zu gehen. Erst dann wird auch klar sein, ob die beiden Schnurrnasen Mädchen oder Jungen sind. „Vermutlich sind es zwei Brüder“, schätzt Martens.

Eines ist jedenfalls sicher: Einer der beiden Luchse wird Lenny heißen und trägt damit den großen Namen des 50 Jahre alten Logo-Tieres vom Wildpark Schwarze Berge. Bei der Namenssuche für den zweiten kleinen Luchs dürfen die Besucher helfen. Das Team des Wildparks vor den Toren Hamburgs freut sich über passende Namens-Vorschläge via Facebook und Instagram.

Der Wildpark Schwarze Berge in Rosengarten-Vahrendorf ist ganzjährig täglich geöffnet. In der Zeit von Anfang April bis Ende Oktober ist der Einlass von 8 - 18 Uhr. Zu erreichen ist der Wildpark mit dem Bus (Linie 340 ab S-Bahn Harburg) oder mit dem Auto.

Neuste Artikel

Freude über die Förderung für die Sanierung der "Oolen Wach…

Die Akteure der Finkwarder Speeldeel freuen sich über die Fördergelder, die für die Sanierung der

Finkenwerder. Für die Sanierung der "Oolen Wach" im Herzen Finkenwerders wird eine Förderung von 937.000 Euro des Bundes...

Weiterlesen

Buchholzer Spitzenturner bleiben in der 1. Turn-Bundesliga

Das 08-Bundesliga-Trio um Daniel Charcenko, Reza Abbasian und Alexander Vogt freut sich riesig über den Klassenerhalt in der 1. Turn-Bundesliga. | Foto: TSV 08

Buchholz. Das Niedersachsen-Turnteam hat sich in seiner ersten Saison in der höchsten deutschen Turnliga am 16. November...

Weiterlesen

Arne Burda wird neuer Kanzler der Technischen Universität (TU) Ha…

Arne Burda wird neuer Kanzler der Technischen Universität (TU) Hamburg-Harburg. | Foto: ein

Harburg. Der Hochschulrat der Technischen Universität (TU) Hamburg-Harburg hat Arne Burda auf Vorschlag von TU-Präsident...

Weiterlesen

Freunde treffen: Weihnachtsmarkt in Harburg öffnet seine Tore

Der Harburger Weihnachtsmarkt lockt in diesem Jahr mit viel liebgewonnenem, aber auch tollen neuen Aktionen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Viel neues, manches altes, liebgewonnenes. Es ist wieder ein gelungener Mix für Jung und Alt, den Anne Rehberg...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Nun ist es also endgültig so weit: SPORT-SANDER, das Traditionsgeschäft in Hamburg-Harburg, schließt seine Türen

Ulrike und Henning Sander sagen Tschüss.

Inserat. Gegründet wurde SPORT-SANDER im Jahre 1928 von Frieda und Willy Sander. Nun, 91 Jahre später haben wir uns aus ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung