Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

UPDATE: Tragödie in Neugraben-Fischbek: Fünfjähriger ertrinkt beinahe – sein Vater stirbt fast ebenfalls

Rettungskräfte bergen den leblosen fünfjährigen Jungen aus dem Rückhaltebecken. | Foto: André Lenthe Fotografie

Dieser Artikel wurde am Dienstag, 11. Juni 2018 um 11:58 Uhr, grundlegend aufgrund neuer Erkenntnisse überarbeitet.

Neugraben-Fischbek. Ein Vater und sein fünfjähriger Sohn sind am Montagabend in Neugraben-Fischbek verunglückt und mussten wiederbelebt werden. Der Junge war mit seinem Bruder am Rückhaltebecken in der Straße Am Röhricht am Ende des Langen Torfgrabens am Spielen gewesen, als er gegen 20:35 Uhr in das Rückhaltebecken stürzte. Der Bruder rief den Vater herbei und die Feuerwehr wurde alarmiert. Als die Rettungskräfte vor Ort ankamen fanden sie den Vater leblos vor, wahrscheinlich ein Herzstillstand aufgrund der Aufregung, und begannen mit der Wiederbelebung.

Zu diesem Zeitpunkt wurde den Rettungskräften mitgeteilt, dass der Junge in das Becken gestürzt war, woraufhin ein Großaufgebot aus Feuerwehrtaucher, der DLRG, des THW sowie ein Rettungshubschrauber nach dem Jungen suchte. Rettungstaucher der Feuerwehr fanden schließlich den Jungen und sofort wurden Wiederbelebungsmaßnahmen eingeleitet. Der Junge wurde unter laufender Reanimation in eine Notfallkrankenhaus gebracht.

Sowohl Vater als auch Sohn schweben – so der Stand am Dienstagvormittag – noch in Lebensgefahr.

Zur Betreuung der Angehörigen wurde das Kriseninterventionsteam des DRK Harburg und für die Betreuung der Rettungskräfte der Feuerwehr Hamburg die Notfallseelsorge angefordert. Der Einsatz dauerte insgesamt drei Stunden.

 

Anzeige

Neuste Artikel

Rauch im IC – Zug im Harburger Bahnhof evakuiert

Noch im Bahnhof suchte die Feuerwehr nach der Ursache für die Rauchentwicklung. | Foto: HamburgNews

Harburg. Einen großen Einsatz für die Feuerwehr löste Rauch einem Waggon eines IC im Bahnhof Harburg aus. Am Freitagn...

Weiterlesen

„Klare Kante“: Gewinner des 11. Kultursommerpreises 2021 ste…

Ehestorf. Thema des Kultursommers 2021 war „Klare Kante“. Viele Künstler haben an dem Wettbewerb teilgenommen und v...

Weiterlesen

Konzert: Jan Schröder präsentiert sein neues Album "FREI…

Am 22. Januar präsentiert Jan Schröder sein drittes Album

Harburg. Endlich wieder auftreten! Das ist es, was sich viele Musiker in dieser Zeit sehnlichst wünschen. Für Jan Schr...

Weiterlesen

Großfeuer in Wilhelmsburg weitgehend gelöscht

Im Stenzelring in Wilhelmsburg werden die letzten Glutherde von der Feuerwehr gelöscht und die Abrissarbeiten an der Halle haben begonnen. | Foto: HamburgNews

Wilhelmsburg. Bis Donnerstag hielt das Großfeuer im Stenzelring in Wilhelmsburg die Feuerwehr in Atem. Nun ist es weitg...

Weiterlesen

Inserate

Helmut Egler belegt vierten Rang bei der European-Moto-Trophy

Das RED BARON MV Agusta Racing Team.

Hochgestecktes Ziel für die kommende Saison: Win the race! Inserat. Helmut Egler vom „RED BARON“ MV Agusta Racing ...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Studio 22 by Okan – der neue Barber-Shop in Finkenwerder

Okan Yavas (2.v.L.) freut sich mit Burak Sevgili, Sefa Eraslan und Antonio Gluba auf ihre Kunden im Studio 22 Barber Shop in Finkenwerder.

Inserat. Der Bart – heutzutage ist er wieder in und ein Modeaccessoires für den stylishen Mann. Aber er darf nicht wi...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.