Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Dennis Adamus feiert 10-jähriges Bühnenjubiläum in Marias Ballroom

Am 13. Juni feiert der Harburger Musiker Dennis Adamus sein zehnjähriges Bühnenjubiläum in Marias Ballroom. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Mal ruhig, mal rockig. Seit nunmehr zehn Jahren steht der 27-jährige Harburger Dennis Adamus auf der Bühne und begeistert seine Zuhörer. Das wird am 13. Juni in Marias Ballroom gefeiert – auf den Tag genau zehn Jahr nach dem ersten Gig dort.

Dabei war nicht von Beginn an klar, dass Dennis Adamus Berufsmusiker würde, auch wenn sein Onkel Bibi Lightning, die One-Man-Band, sich als Musiker einen Namen gemacht hat. Denn auch wenn Dennis Adamus mit 14 Jahren anfing Musik zu machen, so wollte der junge Dennis eigentlich Tischler werden. Zum Glück, so kann man sagen, kam es anders. Denn mit 16 begegnete er auf einem kleinen Straßenfest in der Hölertwiete dem Harburger Musiker 2019 06 12 dennis adamus1Jimmy Cornett, vor dem er staunend stehen blieb. „Ich habe mich da nicht getraut, ihn anzusprechen“, berichtet Dennis heute. Aber kurz darauf ist er mit seiner Gitarre und Verstärker ins Consortium zu einem Konzert von Jimmy Cornett gezogen um mitzuspielen. „Er hat mich wieder nach Hause geschickt, weil ich noch keine 18 war“, berichtet Dennis lachend. „Aber ich war hartnäckig und bin drei bis viermal wiedergekommen bis Jimmy mich mitspielen ließ.“ Durch Jimmy hat Dennis auch seine ersten 20 Euro als Musiker verdient – damals im The Old Dubliner. Seitdem spielen er und Jimmy Cornett regelmäßig zusammen. So ist Dennis Mitglied von Jimmy Cornett and the Deadmen – und man sieht den beiden ihre langjährige Musikerfreundschaft an, wenn sie zusammen auf der Bühne stehen.

Seit dieser Zeit ist Dennis Adamus sowohl solo als auch mit seiner Band unterwegs und ist ein fester Bestandteil der Hamburg Musikszene und darüber hinaus geworden. Ein Höhepunkt war das Konzert im Downtown Blueclub im März diesen Jahres. „Es war für mich immer eine besondere Bühne, wo wirklich nur Musiker drauf stehen die unantastbar sind oder waren. Jetzt durfte ich mit meiner Band die Bühne bestücken und abrocken“, so Dennis Adamus. Allein schon Backstage zu sitze2019 06 12 dennis adamus2n und zu hören, wie sich der Saal füllte – „Einfach unbeschreiblich.“ Einen Namen hat er sich in dieser Zeit auch als „Saitenreißer“ gemacht. Kaum ein Konzert, bei dem ihm nicht mindestens eine Saite reißt. „Mein Rekord liegt bei acht an einem Abend“, lacht Dennis Adamus über diesen Ruf. Sein „Ich bin nicht schuld“ ist mittlerweile schon ein Running-Gag auf seinen Konzerten.

Mittlerweile sind es auch nicht nur die Cover-Songs, bei denen seine Zuhörer mitsingen. „Mein Publikum kennt mittlerweile meine eigenen Songs. Aber das hat seine Zeit gedauert, bis sie mitsangen“, so Adamus. „Das ist dann geil!" Überhaupt pflegt Dennis Adamus eine enge Beziehung zu seinen Fans. „Ich habe eine treue Fangemeinde. Das ist immer eine Art Familientreffen in den entsprechenden Locations“

Auf den Abend in Marias Ballroom freut er sich. „Das wird fett!“ Mit dabei sein werden auch viele musikalische Wegbegleiter. Aber nicht nur die Songs stehen an diesem Abend im Mittelpunkt. „Ich werde auch viel erzählen“, verspricht Dennis Adamus.

Los geht es um 20 Uhr in Marias Ballroom in der Lassallestraße im Phoenix-Viertel. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Neuste Artikel

Tödlicher Arbeitsunfall in Harburg

Die Feuerwehr versuchte noch, den Bauarbeiter nach seinem Sturz zu reanimieren. | Foto. HamburgNews

Harburg. Tragischer Unfall am Neuländer Elbdeich: Am Samstag stürzte ein Bauarbeiter bei Dacharbeiten ab. Der Mann st...

Weiterlesen

Vermisst: Suche nach Mann in der Außenmühle abgebrochen

DLRG und Feuerwehr suchten in der Harburger Außenmühle zwei Stunden nach dem vermissten Mann. | Foto: HamburgNews

Harburg. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag suchten Einsatzkräfte der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG...

Weiterlesen

Deutschlands ältester Spielmannszug gab im Seniorenheim ein Plat…

EIn Platzkonzert für die Bewohner des Alten- und Pflegeheims Eichenhöhe des DRK Harburg in Eißendorf gab am Samstag der Spielmannszug der Turnerschaft Harburg, | Foto: Niels Kreller

Harburg. Begeisterung bei den Bewohnern des Alten- und Pflegeheims Eichenhöhe des DRK Harburg in Eißendorf: Am vergang...

Weiterlesen

25 Jahre DRK-Kita Elbhalle in Finkenwerder - „Ein Ort der Freud…

Sigrun Deneke (rechts), Geschäftsführerin der DRK-Pädagogik Harburg gGmbH, gratulierte dem Elbhallen-Team um Meike Petersen zum 25-jährigen Bestehen. | Foto: DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Finkenwerder. Wer in Finkenwerder am Norderdeich die schnurgerade Straße Richtung Airbus entlangfährt, der findet bei ...

Weiterlesen

Inserate

Physiotherapie im Centrum erreichbar

Sandra Pfaffenbach und Melanie Nowitzki von der Physiotherapie im Centrum planen die Termine, u.a. für die Videotherapie.

Inserat. Die beliebte Praxis der Physiotherapie im Centrum in der Lüneburger Straße tut weiterhin alles, um die Behand...

Café Obsthof PuurtenQuast – Außer-Haus-Verkauf am Wochenende und an Feiertagen

Im Obsthof PuurtenQuast gibt es am Wochenende und an Feiertagen leckere Kuchen und Torten zum Abholen.

Inserat. Das Café Obsthof PuurtenQuast in Neuenfelde, Nincoperstr. 45, 21129 Hamburg hat am Wochenende und an Feiertage...

Seit 30 Jahren bei Lengemann & Eggers: Betriebsleiter Thomas Postels

Seit 30 bei Lengemann & Eggers GmbH & Co. KG: Betriebsleiter Thomas Postels (Mitte). Lars Rückert (links) und René Rückert gratulierten.

Inserat. 30 Jahre hält Thomas Postels dem Heizungs- und Sanitärspezialisten Lengemann & Eggers GmbH & Co. KG, ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.