Rieckhof Eventplaner
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handelshof
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen

"Zahl, was es Dir wert ist" - Feiern für das Stiftungskapital am Kiekeberg

Dosenwerfen bei der Spielzeit im Freilichtmusem am Kiekeberg. | Foto: FLMK

Ehestorf. Spielen und Gutes tun - am Sonntag, 7. Juli, verbinden Besucher am Kiekeberg in Ehestorf beides miteinander. Bei der "Spielzeit" lernen Kinder und Erwachsene alte und moderne Kinderspiele kennen - der Eintritt ist an diesem Tag für alle Besucher frei. Stattdessen bittet die Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg um Spenden: Sie trägt das Freilichtmuseum und weitere Museen in der Region.

Bei der besonderen Aktion "Zahl, was es Dir wert ist" zahlen Besucher an diesem Tag so viel Eintritt, wie ihnen das Museum wert ist. Das Geld fließt direkt ins Stiftungskapital. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am 7. Juli ist der Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten. Der reguläre Eintritt beträgt für Erwachsene 9 Euro, unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Bei der großen "Spielzeit" werden historische Kinderspiele wiedererweckt: Kibbel-Kabbel, Sackhüpfen, Murmelspiel und Dreibeinlauf . . . Lebensfreude und Neugier erfüllen das Museumsgelände. Ob in den historischen Gebäuden oder draußen auf den Freiflächen - überall gibt es Spielstationen zum Mitmachen. Kinder und Erwachsene versuchen sich an alten und modernen Spielen, die Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Konzentration, Kreativität oder Gemeinschaftssinn verlangen. Großeltern entdecken alte Spiele ihrer Schulzeit wieder und spielen mit ihren Enkeln.

Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf ist bekannt als zentrale Kulturinstitution in der Region. "Wir laden unsere Besucher ein: Feiern Sie mit uns!" sagt die Kaufmännische Geschäftsführerin Carina Meyer. "Wir zeigen seit Jahrzehnten, dass es Spaß macht, Kultur zu erhalten." Dafür ist auch die "Spielzeit" ein Signal: Mit allen Generationen einen vergnüglichen Tag verbringen, alte Spiele an Kinder und Enkel weitergeben und gemeinsam Kultur bewahren.

Carina Meyer ergänzt: "Und beim Rausgehen freuen wir uns über eine Spende: Besucher geben so viel, wie ihnen unsere Arbeit wert ist." Der Spendenbetrag geht ins Stiftungskapital, das ein Grundstock für die Museumsarbeit ist. Seine Erträge fließen direkt in die Kulturarbeit - in Kinderprogramme, den Ankauf historischer Objekte oder neue Ausstellungen. "Mit der Spende ins Stiftungskapital sichern Besucher die Zukunft des Freilichtmuseums - auch für die nächsten Generationen", erklärt Carina Meyer.

Eine Spende ist auch per Überweisung möglich:

Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg
Sparkasse Harburg-Buxtehude
IBAN: DE56 2075 0000 0001 0323 25
Spendenzweck: Stiftungskapital

Neuste Artikel

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Königsball des Schützenvereins Hausbruch war wieder ein stimmungs…

Das Hausbrucher Königsteam: Adjutant Folker Heinecke (von links) mit Alette Nguyen, König Hartmut Rust, Nicola Elkereit und Adjutant Daniel Posyniak mit Ehefrau Melanie. | Foto: ein

Hausbruch. Im festlich mit grün-weißen Luftballons geschmücktem Festsaal im Landhaus Jägerhof fand traditionell der Köni...

Weiterlesen

Schule Marmstorf – Rückblick und Ausblick des neuen Schulleiters …

Nach rund 100 Tagen an der Schule marmstorf zieht Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff Bilanz. | Foto: ein

Marmstorf. Seit rund 100 Tagen hat die Schule Marmstorf einen neuen Schulleiter. Martin Nölkenbockhoff (59) zog es der L...

Weiterlesen

Inserate

Wellness Lounge Seevetal: Wellness für die Seele

Freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden in der Wellness Lounge Seevetal in Ramelsloh: Katja Görg, Violetta Wollny, Maria Taveras Harms, Tanja Mildner und Olga van Dijk (v.L.).

Inserat. Sich wieder einmal etwas gönnen und es sich richtig gut gehen lassen. Das ist es, was Katja Görg, Olga van Dijk...

Ein kleines Paradies für die Sinne - Hofladengenuss & Naturzauber

Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land: Ein schöner Ort, der Ursprünglichkeit und Genuss miteinander verbindet.

Inserat. Hier, im Hofladen & Café Obsthof PuurtenQuast im Alten Land, werden alle Sinne angesprochen, und der lausch...

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung