Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Tierpark Krüzen
Rieckhof Eventplaner
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies

Nordisch optimistisch in die Zukunft: TUHH feiert ihre Absolventinnen und Absolventen

Nordisch optimistisch in die Zukunft: TUHH feiert ihre Absolventinnen und Absolventen, | Foto Hauke Gilbert

Harburg. In Hamburg und in Harburg sagt man tschüs: 365 Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) sind am Freitag im Rahmen der 26. Absolventenfeier verabschiedet worden und nahmen persönlich ihre Schmuckurkunden entgegen. Die Feierstunde fand mit mehr als 1200 Gästen in der Friedrich-Ebert-Halle statt.

In akademischer Kleidung, mit traditionellen Roben, Schärpen und Baretten, zogen die Absolventinnen und Absolventen aus 23 Ländern unter anhaltendem Applaus ihrer Familien und Freunde in die Harburger Friedrich-Ebert-Halle ein. Dort nahmen sie ihre Urkunden zum Bachelor of Science, Master of Science und Doktortitel in den Ingenieurwissenschaften entgegen. Vom 1. September 2018 bis 28. Februar dieses Jahres haben insgesamt 637 Studierende, davon 60 Doktorandinnen und Doktoranden, ihren Abschluss an der TUHH gemacht.

TUHH-Präsident Ed Brinksma begrüßte das Auditorium und beglückwünschte die Studierenden zu ihren Leistungen. Er stehe hier mit Stolz und Freude, dies sei eine der schönsten Aufgaben eines Präsidenten. Brinksma wies auf die Herausforderungen für Universitäten und die jungen Berufsanfänger hin: „Mit ihrem Studium an der TUHH wurden sie zu Gestaltern der Zukunft ausgebildet. Zeigen sie der Welt, dass Probleme da sind, um gelöst zu werden“.

Festredner Prof. Dr. Sascha Spoun, Präsident der Leuphana Universität Lüneburg, bestärkte die Absolventen in seinem Vortrag ihren Weg zu gehen: „Sie sind Revolutionäre unserer Zukunft", so Spoun. "Für technischen Fortschritt braucht es Menschen wie sie, die sich Zeit für Innovationen nehmen. Es warten spannende Aufgaben auf Sie".

Stellvertretend für alle Studierende sprach Lucas Sens aus dem Dekanat Verfahrenstechnik, Energie- und Umwelttechnik ein Grußwort an die ehemaligen Kommilitoninnen und Kommilitonen und Gäste. Er ließ die Studienzeit in einem privaten Rückblick Revue passieren und rief auf, mit Verantwortung die Zukunft aktiv zu gestalten.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Überreichung der Urkunden an die 365 Hauptakteure des Abends. Jeder Absolvent wurde namentlich auf die Bühne gebeten und von den jeweiligen Dekanen und Prüfungsausschussvorsitzenden sowie der Fest-Organisatorin Bärbel Müller mit der Schmuckurkunde und einem Geschenk des Vereins "Alumni und Förderer der TUHH" geehrt. Abgerundet wurde der Abend durch den musikalischen Beitrag von SingING unter der Leitung von Janis Brucker.

Durch den Abend führten Alumni-Koordinatorin Vera Lindenlaub und Dr. Dietmar Dunst, Leiter des Servicebereichs Lehre und Studium der TUHH.

Neuste Artikel

Aus großer Zeit: Neues Stück am Harburg Theater

Die Kempowski-Saga erzählt den Niedergang des deutschen Bürgertums während des 20. Jahrhunderts. | Foto: G2 Baraniak

Harburg. Am Donnerstag, 14. November, feiert das neue Stück "Aus großer Zeit" Premiere am Harburger Theater. Es wurde na...

Weiterlesen

Mörderisch gute Unterhaltung bei der 4. Krimi-Nacht an der Wasser…

Mörderisch gute Unterhaltung gibt es bei der 4. Krimi-Nacht an der Wassermühle Karoxbostel. | Foto: Carsten Weede

Karoxbostel. Zur vierten Karoxbosteler Krimi-Nacht am Freitag, 15. November, laden die Erzählerin Gabriele Schwedewsky u...

Weiterlesen

Pulvermühlenteich wurde entrümpelt

Gute Zusammenarbeit des Fischereivereins Meckelfeld-Glüsingen, der Feuerwehr und der DLRG: Pulvermühlenteich entrümpelt. | Foto: ein

Meckelfeld-Glüsingen. Der Fischereiverein Meckelfeld-Glüsingen organisierte jetzt eine goße Aufräumaktion der Pulvermühl...

Weiterlesen

Fischbeks Oberliga-Handballer holen erste Punkte beim TSV Wedding…

Marcel Kahns vom TV Fischbek in der Zwickmühle. | Foto: ein

Fischbek/Weddingstedt. Am neunten Spieltag haben die ersten Handball-Herren des TV Fischbek (TVF) das Eis gebrochen. Sie...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung