Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handy Welt
Handelshof
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Tierpark Krüzen

125 Jahre Schützenverein Neugraben-Scheideholz – Am Wochenende wird gefeiert

Jubiläumskönig Andreas Bernard freut sich mit seinen Adjutanten Alfred Leye, André Siebert und Dennis Schulz (v.L.n.R.) auf das Jubiläumsfest. | Foto: Niels Kreller

Neugraben. Am Wochenende heißt es Abschied nehmen von der Königswürde für Andreas Bernard, den Jubiläumskönig des Schützenvereins Neugraben-Scheideholz. Hinter ihm, seiner Königin Juliane und den Adjutanten Alfred Leye, Andre Siebert und Dennis Schulz liegt ein bewegtes Jahr, das geprägt war vom 125. Jubiläum des Vereins, das am kommenden Wochenende begangen wird. Auch wenn es anstrengend war: „Ich bereue nicht eine Sekunde“, so Bernard rückblickend auf die vergangenen zwölf Monate. „Das machst Du nur einmal im Leben und das ist maximaler Spaß.“

Seit 34 Jahren ist Andreas Bernard schon Schütze. Als Zwölfjähriger kam er durch einen Kumpel zum Schützenverein. Er war erfolgreicher Sportschütze, wurde Kreis- und Landesmeister. „Mit dem Berufsleben änderte sich das“, so der 46-jährige Verkaufsleiter bei der Shell. „Die Zeit wurde weniger und dann kam die Familie.“ Aber König wollte er schon damals werden. „Aber meine Tochter Frida sollte eigentlich schon älter sein.“ Dabei hat er schon Erfahrung als König: 2001/02 war er Junggesellen Club König und 2002/03 Vizekönig. Die Entscheidung, vor gut einem Jahr auf die Königswürde zu schießen, kam spontan. „Und 14 Schuss später war die Sache erledigt“, lacht Bernard.

Danach ging es umgehend los mit dem Terminen. Ein Highlight war natürlich der eigene Königsball. „Ich hab immer gedacht, wenn ich das von anderen gelesen habe, die schnacken nur. Aber ich hatte Pipi in den Augen“, erzählt Bernard. Sein Königsball endete dann auch erst um sechs Uhr bei ihm mit dem Spiegeleieressen. Auch der Landeskönigsball im Privathotel Lindtner in Heimfeld wird Andreas 2019 08 07 neugraben scheideholz1Bernard in Erinnerung bleiben. „Das war schon groß, wenn man da mit 100 Majestäten im Saal sitzt und einzeln aufgerufen wird.“ Und auch die nächste Schützengeneration der Bernards ist schon fleißig auf dem Weg, Papa nachzueifern. Sohn Frederic (11) ist seit drei Jahren dabei und schießt mit dem Lichtpunktgewehr.

Zum 125-jährigen Jubiläum zieht der Schützenverein Neugraben-Scheideholz von 1894 e. V. eine positive Bilanz des Zusammengehens der beiden Vereine Neugraben und Scheideholz im Jahr 2017. „Aus vieler Sicht war es richtiger Schritt. Viele ältere Mitglieder vermissen ihre alten Vereine natürlich. Aber für das Schützenwesen war es richtig“, so Frank Schwarz, der 1.Vorsitzender des Schützenverein Neugraben-Scheideholz. Der Verein gewinne viele Jungschützen dazu – nur die mittlere Generation, da fehle es noch dran. „Ich sehe den Verein wie einen Schirm, unter dem alle glücklich werden sollen“, so Schwarz. „Man muss an alle denken – an Jung und Alt.“

Festfolge für das 125-jährige Jubiläum

Freitag, 09.08.
• 15:00 bis 17:00 Uhr Großes Kinderfest am Schützenheim Neugraben
• 21:30 Uhr Zapfenstreich, anschließend Kommers im Schützenheim

Samstag, 10.08. Festakt zum 125jährigen Vereinsjubiläum
• 14:00 Uhr Eröffnung des Festplatzes
• 16:30 Uhr Abmarsch vom Marktplatz Neugraben über Neugrabener Markt, Neugrabener Bahnhofstraße, Süderelbebogen, Neu-wiedenthaler Straße, Im Neugrabener Dorf zum Festplatz
• 18:00 Uhr Ansprachen zum 125 jährigen Jubiläum
• 19:30 Uhr DISCO mit DJ Heiner

Sonntag, 11.08.
• 10:20 Uhr Abmarsch über Francoper Straße, Überquerung der Neuwie-denthaler Straße bis zur FF Neugraben In de Krümm. Abholen des KInderkönigspaares
• 11:00 Uhr Abmarsch über In de Krümm, Im Neugrabener Dorf bis zum Hadler Hof.
• 14:25 Uhr Abmarsch über Im Neugrabener Dorf zum Festplatz
• 15:00 bis 17:00 Uhr Schießen auf den Hauptvogel / Preisschießen / Preiswürfeln / Ausschießen des Patenordens
• 16:00 bis 17:30 Uhr Kinderrallye organisiert von der Showband
• 19:00 Uhr Proklamation der neuen Könige
• Anschließend gemütliches Beisammensein und Ausklang im Festzelt

Neuste Artikel

Hunderte Trecker demonstrierten durch Harburg Stadt und Land

Der Zug aus mehreren Hundert Treckern unterwegs auf der B75 von Nenndorf Richtung Landesgrenze und Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg Stadt & Land. Für viel Aufsehen und Staus sorgten am Donnerstagmorgen die Züge der Treckerdemonstration, die...

Weiterlesen

Traditionelles Torwandschießen der Harburger Altherrenauswahl zu …

André Golke, Andreas Kaiser, Jörg Duve und Dirk Rosenkranz (v.L.n.R.) freuen sich wie jedes Jahr auf eine erfolgreiche Torwandmeisterschaft auf dem Harburger Weihnachtsmarkt. | Foto: Niels Kreller

Harburg.  Günther Netzer ist es gelungen. Ebenso Rudi Völler und Frank Pagelsdorf: 5 Treffer beim Torwandschießen i...

Weiterlesen

Aus großer Zeit: Neues Stück am Harburger Theater

Die Kempowski-Saga erzählt den Niedergang des deutschen Bürgertums während des 20. Jahrhunderts. | Foto: G2 Baraniak

Harburg. Am Donnerstag, 14. November, feiert das neue Stück "Aus großer Zeit" Premiere am Harburger Theater. Es wurde na...

Weiterlesen

Mörderisch gute Unterhaltung bei der 4. Krimi-Nacht an der Wasser…

Mörderisch gute Unterhaltung gibt es bei der 4. Krimi-Nacht an der Wassermühle Karoxbostel. | Foto: Carsten Weede

Karoxbostel. Zur vierten Karoxbosteler Krimi-Nacht am Freitag, 15. November, laden die Erzählerin Gabriele Schwedewsky u...

Weiterlesen

Inserate

McDonald’s in Neugraben ist jetzt „Restaurant der Zukunft“

Wolfgang Splitthoff (links) und sein Team freuen sich darauf, im „Restaurant der Zukunft“ bei McDonald’s in Neugraben ihre Gäste zu begrüßen

Inserat. Hell und freundlich ist gleich der erste Eindruck, den der Gast bekommt, wenn er die neu gestaltetet Räume des ...

Reopening nach großer Renovierung im Clever Fit Neugraben! Nun mit großem Functional-Bereich und Power Plate

Laura Bull von clever fit Neugraben freut sich auf Fitness-Interessierte.

Inserat. Seit über sechs Jahren sorg clever fit im Neugrabener SEZ dafür, dass immer mehr Menschen zu ihrer Traumfigur k...

Nun ist es also endgültig so weit: SPORT-SANDER, das Traditionsgeschäft in Hamburg-Harburg, schließt seine Türen.

Ulrike und Henning Sander sagen Tschüss.

Inserat. Gegründet wurde SPORT-SANDER im Jahre 1928 von Frieda und Willy Sander. Nun, 91 Jahre später haben wir uns aus ...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung