Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Handelshof

Pastorin Ann Margaret Bär: Von der Gemeinde an zwei Schulen in Seevetal

Pastorin Ann Margaret Bär vor der IGS Seevetal in Hittfeld. | Foto: ein/C. Wöhling

Maschen. Pastorin Ann Margaret Bär verlässt die Ev.-luth. Kirchengemeinde Maschen. Seit drei Jahren war sie neben ihrer halben Stelle in Maschen noch mit halber Stelle Schulpastorin am Gymnasium Meckelfeld. Nun hat sie zum neuen Schuljahr eine weitere halbe Stelle an der IGS Seevetal angenommen. „Der Abschied fällt mir nicht leicht, aber die Entscheidung für eine statt zwei Aufgaben ist für mich gut so“, sagt Ann Bär. Sie wird am Sonntag, 1. September, von Superintendent Dirk Jäger im Gottesdienst um 15 Uhr verabschiedet. Anschließend sind alle Besucher zum Empfang eingeladen.

Ann Bär (42) war neun Jahre lang Pastorin in Maschen. „Hier bin ich eigentlich erst Pastorin geworden und habe meine eigene Identität für den Beruf entwickelt.“ Viel Spaß hat ihr die Arbeit mit Konfirmanden und Teamern gemacht: „Sie haben mit ihren Ideen, ihren Perspektiven meine Arbeit bereichert und so habe ich von ihnen gelernt“, sagt Ann Bär. Die Tauffeste unter freiem Himmel an der Horster Mühle werde sie immer mit Maschen verbinden. Wichtig waren ihr die Gottesdienste: „Es war schön, mit den Menschen auch nach dem Gottesdienst noch beim Kirchkaffee ins Gespräch zu kommen. Aber das werde ich jetzt mit den Schülern tun.“

Drei Jahre lang hat sie den Spagat zwischen Kirche und Schule geschafft. „Das ist schwierig, wenn man es gut machen will und den Anspruch hat, stets gut vorbereitet zu sein. Es ist kaum zu schaffen, wenn beispielsweise viele Beerdigungen in der Gemeinde mit Korrekturarbeiten in der Schule zusammentreffen.“

Sie freut sich auf die Schüler: „Sie sind offen, unverstellt, haben Lust am Denken, Diskutieren, Hinterfragen. Diese jugendliche Frische mag ich. Oft wird gesagt, Jugendliche würden sich nicht für den Glauben und Kirche interessieren. Ich erlebe das anders. Aber damit sie interessiert bleiben, braucht es Menschen, zu denen Jugendliche Vertrauen entwickeln können, eben einen verlässlichen Ansprechpartner.“ Ann Bär ist authentisch, trägt High-Heels, kleidet sich modisch und begegnet Jugendlichen auf Augenhöhe: „Ich möchte ehrlich und offen das Wort Gottes predigen und nicht irgendwelche verstaubten Vorstellungen von Kirche bedienen, auch wenn manchen vielleicht meine Schuhe nicht gefallen.“,

Unterrichten bringt ihr Spaß. „Ich werde im übernächsten Jahr sogar Schüler im Fach Religion im Abitur prüfen, das finde ich spannend.“ Ann Bär freut sich auf neue Kollegen und Schüler an der IGS Seevetal und am Gymnasium Meckelfeld. „Ich freue mich, jetzt ganz und gar für Schüler und Kollegen an beiden Schulen da zu sein.“

Neuste Artikel

Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld lädt zu Veranstaltungen ein

Dr. Bernd Vogel vor der Jesteburger St. Martinskirche. | Foto: ein

Hittfeld. „Von guten Mächten wunderbar geborgen.“ Wer kennt diesen Text nicht? Das Gedicht, das Dietrich Bonhoeffer...

Weiterlesen

Gewerbegebiet der Zukunft

Der erste Meilenstein: Landrat Rainer Rempe bei der Übergabe des Konzept-Förderbescheids in Berlin mit Bundesminister Andreas Scheuer (li.), Michael Grosse-Brömer, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagfraktion, und Moderatorin Christiane Stein. | Foto: ein

Buchholz. Der Landkreis Harburg geht einen weiteren Schritt in die digitale Zukunft: Die Kreisverwaltung plant, den TIP ...

Weiterlesen

Eißendorfer Schule hat die besten Sumotoris in Hamburgs Süden

3.Klasse Schulmannschaft Alte Forst | Foto: ein

Eißendorf. Bereits das dritte Jahr in Folge nimmt die Grundschule "Schule in der Alten Forst" in Eißendorf an den Hamb...

Weiterlesen

Die kluge Comedy-Künstlerin kommt in die Fischhalle

Carouselle Mirabelle. | Foto: ein

Harburg. Diese Künstlerin verwirrt nicht nur Männerköpfe: Madmoiselle Mirabelle ist ein schimmernder Star, eine koket...

Weiterlesen

Inserate

Das Philipp’s – frische, saisonale und regionale Küche neu in Ehestorf

Philipp Siweck und Viola Giesler setzen im „Das Philipp’s“ in Ehestorf auf eine moderne und klassische deutsche Küche unter dem Motto „frisch, regional und lecker“.

Inserat. „Das ist mein Baby“, freut sich Philipp Siweck vom Restaurant „Das Philipp’s“ in Ehestorf. Seit Mai 2...

Hair Design spendet zum 15-jährigen Jubiläum 1.500 Euro an den Weissen Ring

Carmen Hagen, Heike Daute, Rolf Weber und die Spender von L'Oréal, Stopperka Hair & Cosmetics und Take Off Reisen freuen sich über die tolle Spende.

Inserat. „Das ist ja irre! Das ist wirklich eine tolle Sache.“ Rolf Weber vom Weißen Ring zeigte sich gerührt übe...

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unterne...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.