Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Handelshof

Cornelius-Gemeinde Fischbek: Die Kirche im Käfig, und vor dem Kreuz stehen Bagger

Die Fischbeker Cornelius-Kirche ist seit kurzem von einem Bauzaun umstellt. Die Kirche im Käfig und vor dem Kreuz stehen Bagger. Die Erneuerung der Außenanlagen hat begonnen. | Foto: ein

Fischbek. Die Fischbeker Cornelius-Kirche ist seit kurzem von einem Bauzaun umstellt. Die Kirche im Käfig und vor dem Kreuz stehen Bagger. Die Erneuerung der Außenanlagen hat begonnen. Pastor Gerhard Janke: "Das Gelände soll ein Ort für Aktivität, Bewegung, Kommunikation und Erholung werden. Ziel der Maßnahme ist, das Grundstück der Kirchengemeinde zum Stadtteil hin zu öffnen und durch Erweiterung der Nutzungsmöglichkeiten die Aufenthaltsqualität zu steigern. Dabei wird alles zugleich schön und neu und auch haltbar für etliche Jahrzehnte."

Das alles wird ermöglicht durch eine öffentliche Förderung mit Mitteln aus dem Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE). Pastor Janke: "Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns sehr."

Im Oktober soll alles fertig werden. Die üblichen Zugänge aufs Grundstück sind während der Bauphase verstellt. Besucher müssen ganz um die Kirche herum und dann über den Parkplatz an der Dritten Meile gehen. So gelangen sie zur Kirche und ins Gemeindehaus. Wer auf diesem Weg am Sonntag zum Gottesdienst kommt, kann sich auf ein Wiedersehen mit Pastor Jochen Blaschke freuen. Pastor Gerhard Janke: "Ich bin sehr dankbar, dass er mich an meinem ersten Urlaubswochenende vertritt."

Und im Anschluss an den Gottesdienst lädt Gernot P. Fries wieder einmal zu einer Orgelmatinee ein und schreibt zum Programm: "In der Orgelmatinee zum kommenden 10. Sonntag nach Trinitatis werden die neun "lyrischen Blätter" von Theodor Kirchner (1923 - 1903) erklingen. Kirchner war zu seiner Zeit ein bekannter Klavierkomponist, der für sein Instrument mehr als 1000 Stücke verfasste. Ganz dem Stil seiner Zeitgenossen von Schumann und Mendelssohn-Bartholdy bis hin zu Brahms verpflichtet, pflegte er bewusst die "kleine Form" der Miniaturen, die sich auch in seinem vergleichsweise überschaubaren Orgelwerk wiederfindet. So wird uns mit den "lyrischen Blättern" ein bunter, einfalls- und variantenreicher Strauß spätsommerlicher musikalischer Blumen präsentiert, der die dazwischenliegenden Zeiten frisch und nahezu unverstaubt überstanden hat. Klavierschülern mag der Name Kirchners heute noch ein Begriff sein, ansonsten gehört der Komponist der "lyrischen Blätter" zu den mittlerweile leider vergessenen Meistern."

Seine Bitte: "Besucht doch bitte auch einmal unsere Website, die wir extra anlässlich der anstehenden Orgelrenovierung eingerichtet haben: www.orgel-fischbek.de und nehmt Euch bitte auch ein wenig zu Herzen, was dort geschrieben steht."

Neuste Artikel

Ev.-luth. Kirchenkreis Hittfeld lädt zu Veranstaltungen ein

Dr. Bernd Vogel vor der Jesteburger St. Martinskirche. | Foto: ein

Hittfeld. „Von guten Mächten wunderbar geborgen.“ Wer kennt diesen Text nicht? Das Gedicht, das Dietrich Bonhoeffer...

Weiterlesen

Gewerbegebiet der Zukunft

Der erste Meilenstein: Landrat Rainer Rempe bei der Übergabe des Konzept-Förderbescheids in Berlin mit Bundesminister Andreas Scheuer (li.), Michael Grosse-Brömer, Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagfraktion, und Moderatorin Christiane Stein. | Foto: ein

Buchholz. Der Landkreis Harburg geht einen weiteren Schritt in die digitale Zukunft: Die Kreisverwaltung plant, den TIP ...

Weiterlesen

Eißendorfer Schule hat die besten Sumotoris in Hamburgs Süden

3.Klasse Schulmannschaft Alte Forst | Foto: ein

Eißendorf. Bereits das dritte Jahr in Folge nimmt die Grundschule "Schule in der Alten Forst" in Eißendorf an den Hamb...

Weiterlesen

Die kluge Comedy-Künstlerin kommt in die Fischhalle

Carouselle Mirabelle. | Foto: ein

Harburg. Diese Künstlerin verwirrt nicht nur Männerköpfe: Madmoiselle Mirabelle ist ein schimmernder Star, eine koket...

Weiterlesen

Inserate

Der Mix macht´s – die Kreativschmiede I Heidi Lühr

GrafikDesign | Illustration | Fotografie | Kunst | besser im blick - Deine Online-Zeitung mit Fotos, Pics, Events, Termine, Party, Pics, Artikeln, Berichten, Tipps, Gutscheinen für Harburg (Hamburg) Stadt und Land

Inserat. Transparenz ist entscheidend, um Menschen zu erreichen. Jede Art von Kommunikation sollte berühren un...

Großer Jubiläumsball im Privathotel Lindter: Die Clubtanzschule Hädrich wird 75!

Stefan Thimm von der Clubtanzschule Hädrich freut sich auf den großen Jubiläumsball zum 75-jöhrigen Bestehen der Tanzschule im Privathotel Lindter.

Inserat. Als Gerd und Traute Hädrich im Oktober 1945 ihr Tanzinstitut Hädrich eröffnen, ist die Erstausstattung nur e...

Das Philipp’s – frische, saisonale und regionale Küche neu in Ehestorf

Philipp Siweck und Viola Giesler setzen im „Das Philipp’s“ in Ehestorf auf eine moderne und klassische deutsche Küche unter dem Motto „frisch, regional und lecker“.

Inserat. „Das ist mein Baby“, freut sich Philipp Siweck vom Restaurant „Das Philipp’s“ in Ehestorf. Seit Mai 2...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.