Handy Welt
Handelshof
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Grauer Esel - Bar, Café, Weinstube

Gelungenes Sommerfest und Tag der Offenen Tür im DRK-Hospiz für Hamburgs Süden

Sommerfest und Spende: Melanie-Gitte Lansmann (v.r.) und Bernd Meyer vom Stadtmarketing Harburg übergaben den Erlös aus dem Verkauf eines Kalenders mit Fotografien des verstorbenen Bezirksamtsleiters Thomas Völsch an DRK-Präsident Lothar Bergmann und Hospizleiterin Britta True. | Foto: ein/DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Langenbek. Ein kleiner Strand mit Liegestühlen und Buddelzeug für Kinder, Flammkuchen mit Lachs und leckere Fischbrötchen, Shantys vom Harburger Polizeichor „Blaue Jungs“ und vieles mehr: Das Sommerfest im DRK-Hospiz für Hamburgs Süden in Langenbek stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des maritimen Mottos „Rüm Hart – Klaar Kiming. Weites Herz – Klarer Horizont“. Mehrere hundert Besucher genossen den „Tag am Meer“, nutzten die Gelegenheit für Begegnungen, Genüsse und Gespräche und informierten sich über die Hospizarbeit.

„Wir freuen uns sehr, dass wieder so viele Freunde und Förderer, Angehörige und Interessierte gekommen sind, um gemeinsam mit uns diesen Tag zu verbringen“, freute sich Britta True. Auch das Wetter machte mit: „Perfekt für eine kleine Reise ans Meer“, sagte die Hospizleiterin begeistert.

Außer dem Hospiz-Team und zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern war auch Schirmherrin Bettina Tietjen im Einsatz und moderierte einen Teil des Bühnenprogramms, das mit Gesang und Tanz von Kindern und Mitarbeitern der DRK-Kita Janusz-Korczak-Haus eröffnet wurde. Der Auftritt der Musikerin Gloria Thom mit Band Twofourtwo begeisterte das Publikum ebenso wie die Lieder der „Blauen Jungs“. Hospizmitarbeiter gaben Auskunft über Aromapflege, Fußmassagen, Angebote im Raum der Stille und Kulinarisches bei diesem Fest.

Das Haus im Blättnerring in Langenbek hat Platz für zwölf Gäste in der letzten Lebensphase. Für sie ist der Aufenthalt kostenlos. Einen Teil der Aufwendungen muss das Harburger Rote Kreuz über Spenden decken. Mit großer Freude und Dankbarkeit nahmen Hospizleiterin Britta True und DRK-Präsident Lothar Bergmann deshalb beim Sommerfest einen symbolischen Scheck über 2.000 Euro aus den Händen von Melanie-Gitte Lansmann und Bernd Meyer vom Citymanagement Harburg entgegen. Die Summe stammt aus dem Verkauf eines Kalenders mit Fotografien des Ende November 2017 im DRK-Hospiz verstorbenen Bezirksamtsleiters Thomas Völsch.

Britta True bedankte sich bei allen Förderern sowie beim Hospiz-Team und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern beim Fest: „Ohne die tolle Unterstützung könnten wir auch unser Sommerfest nicht jedes Jahr wieder so groß auf die Beine stellen.“ Als kleine Anerkennung gab es für jeden Helfer ein Pfund Kaffee, den die Rösterei El Rojito eigens für das Hospiz „gelabelt“ hatte. Auf der attraktiven Verpackung sind das Motto des Sommerfestes und ein maritimes Motiv mit rotweißem Strandkorb zu sehen. Restbestände sind im Hospiz käuflich zu erwerben.

Neuste Artikel

Delta Doppelkorn rocken wieder!

Delta Doppelkorn rockten am Freitag in neuer Besetzung im The Old Dubliner. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Laut, schmutzig, Harburg. Nein, gemeint sind damit nicht die Straßen des Bezirks, sondern die Harburger Band De...

Weiterlesen

Der Rieckhof feiert: 35 Jahre live und im Herzen Harburgs

Das Team des Rieckhof freut sich, mit den Gästen 35 Jahre Erfolgsgeschichte zu feiern: Silke Fiehn, Jan Permien, Jörn Hansen und Ulrike Niß. | Foto: Niels Kreller

Harburg. 35 Jahre live und im Herzen Harburgs – der Rieckhof, Harburgs Kulturzentrum, feiert Jubiläum. Und seit dem Nove...

Weiterlesen

Gemeinsam erfolgreich - Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert die …

 Die erfolgreichen Handball-Herren der HSG Seevetal zu Besuch bei Rabea Scheidat (Bildmitte) im Beratungscenterder Sparkasse Harburg-Buxtehude in Hittfeld. | Foto: ein

Harburg/Seevetal. Am achten Spieltag hat es nun auch die Handball-Herren der HSG Seevetal erwischt: im Spitzenspiel beim...

Weiterlesen

Königsball des Schützenvereins Hausbruch war wieder ein stimmungs…

Das Hausbrucher Königsteam: Adjutant Folker Heinecke (von links) mit Alette Nguyen, König Hartmut Rust, Nicola Elkereit und Adjutant Daniel Posyniak mit Ehefrau Melanie. | Foto: ein

Hausbruch. Im festlich mit grün-weißen Luftballons geschmücktem Festsaal im Landhaus Jägerhof fand traditionell der Köni...

Weiterlesen

Inserate

Nun ist es also endgültig so weit: SPORT-SANDER, das Traditionsgeschäft in Hamburg-Harburg, schließt seine Türen.

Ulrike und Henning Sander sagen Tschüss.

Inserat. Gegründet wurde SPORT-SANDER im Jahre 1928 von Frieda und Willy Sander. Nun, 91 Jahre später haben wir uns aus ...

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unternehmen ...

Garten und Dekoration I Sabine & Thorsten Deutschkämer

Schönes für Drinnen und Draussen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack.

Inserat. Schönes für Drinnen und Draußen - Punkt für Punkt - individuell nach Ihrem Geschmack. Gar...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierten Inhalte und Werbung zu. Detailierte Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung:
Datenschutzerklärung