Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter
Rieckhof Eventplaner

Der neue Neu Wulmstorfer Vizekönig ist Sebastian Wiegers

Neu Wulmstorfs Vizekönig Sebastian Wiegers mit seinem Adjutanten Henrik Martens. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Der Schützenverein Neu Wulmstorf hat seit dem Schlussschießen am vergangenen Sonnabend einen neuen Vizekönig. Nach einem spannenden Stechen errang Sebastian Wiegers diese Würde. Traditionsgemäß findet das Schlussschießen immer am letzten Samstag im September statt. Die amtierende Vizekönigin Bianka Mojen hatte zum Empfang in die Schießsportanlage eingeladen und die Vereinsmitglieder dort mit Kaffee und Kuchen sowie leckeren Herrentorten bewirtet.

Gegen 15 Uhr begann der sportliche Teil des Tages – das Ausschießen des Vizekönigs sowie weiterer Preis- und Ordensscheiben. Bei einer sehr guten Beteiligung wurde um die Würde des Vizekönigs hart gerungen. Am Ende des Schießens hatten 13 Schützen 58 Ringe und sechs Schützen 59 Ringe erreicht. Vier Schützen schossen die volle Anzahl von 60 Ringen. Im somit erforderlich gewordenen Stechen schoss Victoria Prigge 17 Ringe, Helwig Schwartau 18 Ringe, Hans-Peter Meier 19 Ringe und Sebastian Wiegers 20 Ringe. So wurde Sebastian Wiegers von seinem Vater, Schützen-Präsident Hartmut Wiegers, zum Vizekönig 2019/20 proklamiert. Zu seinem Adjutanten wählte er sich Henrik Martens.

Sebastian Wiegers ist 28 Jahre alt und gehört dem Schützenverein seit 1996 an. Als Achtjähriger begann er mit dem Bogenschießen. Seine erste Würde im Verein errang er im Jahr 2011, als er Jungschützenkönig wurde. Vier Jahre später wurde er zum Vogelkönig proklamiert. Während seiner Jungschützenzeit engagierte er sich als Jugendsprecher des Vereins. Im November 2017 legte er die Waffensachkunde-Prüfung ab und gehört seitdem zum Sportausschuss.

Seit Anfang 2018 ist er als Trainer für die jüngsten Neu Wulmstorfer Sportschützen, die "Schießfüchse", aktiv. Dafür erwarb er die sogenannte Jugend-Basis-Lizenz. Diese Ausbildung benötigen Trainer und Betreuer für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Schießsport. Nach dem Realschulabschluss und dem Zivildienst absolvierte Sebastian Wiegers eine Lehre als Fachkraft für Lagerlogistik. Heute ist er für das Schützenzentrum Klingner GmbH in Bremervörde tätig.

Bereits zum zwölften Mal wurde beim Schlussschießen ein Wanderpokal zwischen den Abteilungen und Gruppen des Vereins ausgeschossen. Zu einer Mannschaft gehören jeweils fünf Schützen in der Disziplin Luftgewehr Standauflage. Gewinner dieses Abteilungspokals wurde erneut das Team der "Vogeljäger" vor den Damen und den "Möwen".

Die weiteren Ergebnisse des Schlussschießens: Wesenberg-Orden: Peter Wiegers, Jungschützen-Orden: Henrik Martens, beste Pistole: Henrik Martens, Spielmannszugkette: Manuela Pohl, Standauflage: Gesine Mirkens, Lichtpunkt: Johannes Harpeng, Ordensscheibe: Klaus Meier.

Werbung

Neuste Artikel

Maskenpflicht: Fast alle Schilder wurden geklaut

Schon am Samstagnachmittag waren einige der Maskenpflicht-Schilder an der Außenmühle zerstört worden. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Maskenpflicht an der Außenmühle, die seit gestern samstags, sonntags und an Feiertagen gilt (besser-im-bl...

Weiterlesen

Kita Regenbogenkinderland fühlt sich wohl am neuen Standort

Andreas Eddelbüttel (von links), Gemeinde Seevetal, Leiter der Abteilung Familie, Schulen und Soziales, Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Anke Aschoff, Leiterin der Kita Regenbogenkinderland. | Foto: ein

Maschen. Viele junge Menschen ziehen nach Maschen und grünen eine Familie. Das lässt sich auch an den steigenden Anmel...

Weiterlesen

Ab morgen Maskenpflicht an der Außenmühle

Am vergangenen Wochenende genossen viele das gute und warme Wetter im Harburger Stadtpark an der Außenmühle. Ab morgen gilt dort eine Maskenpflicht. | Foto: NIels Kreller

Harburg. Bürgermeister Peter Tschentscher gab in der heutigen Pressekonferenz bekannt, dass die Maskenpflicht in Hambu...

Weiterlesen

CDU fordert Umsetzung der Pläne für das Baugebiet "Nördli…

Fordern die Wiederaufnahme der planerischen Vorarbeiten für das Baugebiet

Hittfeld. Zwei Jahre lang haben die Planungen für das Baugebiet „Nördlich Göhlenbach“ in Hittfeld geruht – nun ...

Weiterlesen

Inserate

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

Umzüge mit RTU: Kompetent, schnell, günstig und umweltbewusst

Das Team von RTU mit den umweltfreundlichen Umzugsboxen.

Inserat. Wer umzieht, der hat genug zu tun, muss an vieles denken und organisieren. Da tut es gut, wenn man jemanden an ...

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf: TeamNord Immobilien GmbH berät kompetent

Jeanette Böhm von der TeamNord Immobilien GmbH bietet Ihnen eine kostenlose Werteinschätzung und fachkundige Beratung.

Inserat. Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch währ...