Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner

Engagiert für Jugendliche - Freddy Fendler, Cata Cocciolone und Lasse Kuk bilden den neuen Vorstand der Evangelischen Jugend

Cata Cocciolone, Freddy Fendler und Lasse Kuk (vlnr) sind der Vorstand der Ev. Jugend im Kirchenkreis Hittfeld. | Foto: ein

Hittfeld. Freddy, Cata und Lasse planen die nächsten Sitzungen. Die drei Jugendlichen sind der neue Vorstand der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Hittfeld. „Ich engagiere mich schon seit ein paar Jahren in der Evangelischen Jugend und teame verschiedene Aktionen für Kinder oder leite Freizeiten über den Kirchenkreis. Daher freue ich mich, jetzt neben Cata und Lasse im Vorstand zu sein und die Möglichkeit zu haben, noch tiefer in die Arbeit im Kirchenkreis einzutauchen“, sagt Freddy Fendler (17). Sie wurde in diesem Jahr neu in den Vorstand gewählt. Neben Cata Cocciolone (19) und Lasse Kuk (16) setzt sie sich für die Interessen der Jugendlichen im Kirchenkreis ein.

Die Selbstbestimmung wird in der Ev. Jugend sehr hoch gehalten. „Die Jugendlichen bestimmen ihre Belange für die Ev. Jugend, also für Menschen von sechs bis 27 Jahren, selbst. Erwachsene Hauptamtliche haben in der Regel nur beratende Funktion“, sagt Holger Kuk, Kreisjugendwart im Kirchenkreis-Jugenddienst. Zum Januar 2020 wechselt er als Diakon in die Nachbarschaft Hollenstedt/Moisburg. Bei der Wahl einer/s neuen Kreisjugendwartin/es wird der Vorstand mitentscheiden.

Ihre weiteren Aufgaben: Die drei Vorstandsmitglieder erarbeiten Ziele für die Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis, planen Jugendleiter-Ausbildungen, leiten Sitzungen, organisieren die Vollversammlung, führen Beschlüsse herbei, vertreten die Interessen der Ev. Jugend nach außen und verwalten ihren Haushalt selbst. "Meine Aufgabe im Vorstand der Vollversammlung ist unter anderem die Vernetzung im Kirchenkreis und auch nach außen. Ich konnte schon Menschen aus ganz Niedersachsen treffen, Erfahrungen teilen und überlegen, wie man die Arbeit vor Ort verbessern kann“, sagt Lasse Kuk (16).

Die Jugendgremien der Ev. Jugend arbeiten demokratisch und ziehen sich durch alle kirchlichen Ebenen, so im Kirchenkreis in der Vollversammlung, dem Entscheidungsgremium der Ev. Jugend. Auf Ebenen des Sprengels und der Landeskirche ist die Ev. Jugend im Sprengeljugendkonvent und der Landesjugendkammer organisiert. „Von Anfang an war für mich die Gremienarbeit eine schöne Möglichkeit, sich mit anderen zu vernetzen. Ich wurde im September zum dritten Mal in den Vorstand gewählt. Das freut mich sehr, denn so kann ich an der Gestaltung der Jugendarbeit noch aktiver mitarbeiten“, sagt Cata Cocciolone, die seit fünf Jahren in der Ev. Jugend aktiv ist.

Neuste Artikel

Schützengilde lädt zum Discomove-Livestream am Ostersonntag

Am Ostersonntag macht die Harburger Schützengilde mit den Schlagerfreunden Winsen zusammen einen Disco-Livestream als kleinen Ersatz für den wegen Corona ausgefallenen Gildetruck auf dem Discomove. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Der Discomove musste wegen Corona abgesagt werden. Die Harburger Schützengilde, die mit ihrem Gilde-Truck dabe...

Weiterlesen

Friendscup heute live aus Harburg: Benefizevent für den Elbschlo…

Am Dienstag wird der Friends Cup aus dem Studio von Sub-Events in Harburg live gestreamt. | Foto: Niels Kreller

Harburg/Hamburg. 2016 gründeten Moderator Sven Flohr und St. Pauli-Profi Jan-Philip Kalla den „Friends Cup“. Jeden ...

Weiterlesen

Marmstorf: Nach Angriff auf 52-jährige sucht Polizei nach Zeugen

AM 29. März wurde in Marmstorf eine 52-jährige Frau von einem Unbekannten angegriffen. | Foto: Symbolbild

Marmstorf. Die Polizei sucht nach Zeugen, die gesehen haben, wie am 29. März 2020 gegen 20:30 Uhr am Haanbalken in Marm...

Weiterlesen

Trotz Corona: Frühlingshaftes Wetter lockte am Wochenende die Me…

Die Sonne lockte am Wochenende - wie hier an der Außenmühle - die Menschen nach draußen. Im Großen und Ganzen wurden die Abständsverfügungen aufgrund der Corona-Pandemie eingehalten. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Das erste wirklich schöne Wochenende mit frühlingshaften Temperaturen in diesem Jahr – und Kontaktverbot un...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Rückert rückt an: Seit 25 Jahren ist Andreas Schuhmann bei Arnold Rückert

Lars Rückert, Andreas Schuhmann und Firmengründer Arnold Rückert (v.L.) freuen sich über 25 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit im Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH.

Inserat. Ein besonderes Jubiläum konnte Heizungs- und Sanitärbetrieb Arnold Rückert GmbH im März feiern: Geschäftsf...

„Verkauf einer Immobilie“ - BVFI eröffnet Regionaldirektion

Jeanette Böhm ist professioneller Ansprechpartner für Eigentümer, Mieter und Vermieter vor Ort.

Inserat. Wohnen ist ein hohes Gut – daher beabsichtigt der BVFI eine noch größere Nähe zu seinen Immobilien-Unterne...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.