Harburg Arcaden
Rieckhof Eventplaner
Harburg Arcaden
Panthera Rodizio - Original brasilianisches Spezialitäten-Restaurant seit 1991 in Hamburg und Harburg
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt

Ehemaliges Rettungsschiff sammelt im Binnenhafen für notleidende Flüchtlinge in Griechenland

Die Sea Eye nimmt im Harburger Binnenhafen an den drei kommenden Sonntagen Hilfsgüter für Flüchtlinge auf den griechischen Inseln entgegen. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Zum Schluss ihrer aktiven Zeit hat die 1959 in Boizenburg „Sea Eye“ im Mittelmeer vor der lybischen Küste in Seenot geratene Flüchtlinge gerettet. Der Fischkutter gehört dem Verein Sea-Eye e.V., der 2015 von Michael Buschheuer, dem Geschäftsführer einer Korrosionsschutz-Firma aus Regensburg, gegründet wurde. Rund 12.000 Flüchtlinge rettete der Verein vor dem Ertrinken, die Sea Eye war von 2018 bis 2019 mit dabei.

Nun soll sie das Elend der rund 40.000 Flüchtlinge auf den griechischen Inseln Samos, Kos und Lesbos lindern. Dort leben die Menschen unter erbärmlichen Bedingungen. Ohne Strom und Heizung, frierend und durchnässt versuchen sie den Wintertemperaturn trotzen.

Für diese Menschen werden auf der Sea Eye am Kanalplatz an den drei kommenden Sonntagen Hilfsgüter gesammelt. Von jeweils 12 bis 16 Uhr können am 9., 16 und 23. Februar Hilfsgüter abgegeben werden. Besonders gesucht sind Schlafsäcke, Zelte, Decken, Planen, Isomatten. Die ganze Liste kann hier eingesehen werden.

Gesucht werden für die Aktion nur Sachspenden.

 

Anzeige

Neuste Artikel

Letzte Chance: Sonderausstellung im Museumsbauernhof zeigt Schwar…

Max Broders: Touristenverein Morgenrot am Karlstein. | Foto: Archiv FLMK

Wennerstorf. Die Windmühle in Vahrendorf mitten im Schnee, idyllische Heidelandschaften und ein verfallener Schafstall ...

Weiterlesen

Förderschule An Boerns Soll in Buchholz bekommt Rollstuhl gespen…

Mit großem Applaus für die Unterstützer und den Verein übernahmen die Schüler und Lehrer der Schule An Boerns Soll das neue „Rolli-Rad“. | Foto: Sparkasse

Buchholz. Als Martin Ilius in die Pedale tritt und in die Kurve lenkt, kennt die Begeisterung bei Julien Lestofska keine...

Weiterlesen

Filmabend zur Hospizwoche

Freuen sich auf den Filmabend am 14. Oktober in der Fischhalle: Hospizleiterin Britta True (li.) und Dr. Simone Thiede vom Harburger Roten Kreuz.  | Foto: DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V

 Harburg. Lässt Gevatter Tod mit sich handeln? Zumindest in dem tragikomischen Film „Und weg bist du“ mit Chri...

Weiterlesen

Licht am Ende des Hafens - Open Air an diesem Wochenende in Binne…

Ende des kulturellen Shutdowns! Das Stellwerk feiert an drei tagen im Binnehafen ein Open Air. | Foto: ein

Harburg. Raus aus dem kulturellen Shut Down! Das möchte das Stellwerk im Harburger Bahnhof an diesem Wochenende erreich...

Weiterlesen

Inserate

Lebensart und Genuss: Brasilianische Wochen, die unter die Haut gehen

Der Fleischspieß wird direkt am Tisch auf den Teller geschnitten.

Inserat. Das Panthera Rodizio Harburg, inmitten der schönen Altstadt gelegen, lädt vom 15. September bis 5. Oktober 20...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Der direkte Weg zur Physiotherapie-Behandlung

Therapeut Daniel Steiffert von der Physiotherapie im Centrum in Harburg ist Master of Public Health (MPH) und Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie.

Inserat. Physiotherapie gibt es grundsätzlich nur auf ärztliche Verordnung hin, also mit Rezept. In der Physiotherapie...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.