Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner

"Musical Night in Concert" in der Empore

Marry Poppins begeistert in der Empore. | Foto: Ilka Teschner

Buchholz. Wenn die Show "Musical Night in Concert" in der Buchholzer Empore gastiert, ist Stimmung und gute Laune beim Publikum programmiert. Und das war auch diesmal so: Nach vergleichsweise leisen Tönen im ersten Teil der Show, ging es im zweiten Teil dann um so stimmungsvoller weiter. Dabei wurden die ebenso bekannten wie beliebten Songs von Sir Andrew Lloyd Webber präsentiert. Der Klassiker "Das Phantom der Oper" gehörte einmal mehr zu den Höhepunkten der Musical Night.

Aber auch der "Evita"-Titel "Weine nicht um mich, Argentinien", kam beim Publikum erwartungsgemäß sehr gut an. Beim Abba-Musical "Mamma Mia" hielt es viele Besucher in der Empore nicht mehr auf den Sitzen. Noch schwung- und stimmungsvoller wurde es bei Tina Turners "The Best", dem Queen-Superhit "I want to break free" und den Songs aus dem Musical "Rock of Ages" mit "Highway to hell" von AC/DC. Die Mischung war so ganz nach dem Geschmack der Musical-Fans aus Buchholz und Umgebung.

Man merkte den Musikern und den Sängern an, dass auch sie viel Freude hatten. Alle gaben noch einmal richtig Gas. Mit tobendem Applaus wurden die Band und die Darsteller von der Bühne entlassen. So verwunderte es auch niemenden, dass die Vorstellung schnell ausverkauft war. Das Publikum war sehr gemischt - Jung und Alt amüsierten sich gleichermaßen.

Im ersten Teil der Inszenierung erschienen die Lieder für viele eher "ruhig". Songs aus Paramour, Showboat, Rapunzel, Aladin, Marry Poppins, Tarzan, Arielle, König der Löwen und Sister Act wurden vorgestellt.

Die Ansage der Titel und sehr viel Wissenswertes über die ganzen Musical bekamen die Zuschauer vom Band-Schlagzeuger und Manager Axel Törber. Zur Band gehörte außerdem ein Saxophonist, der auch mit Klarinette und Querflöte begeisterte, ein Pianisten und zwei Gitarristen (Bass und E-Gitarre/Classic). Für den Gesang standen drei Frauen und zwei Männer auf der Bühne. In großer Perfektion sangen die fünf in den jeweils passenden Outfits die Lieder zu den einzelnen Titeln.

Anzeige

Neuste Artikel

Kinder entdecken im Freilichtmuseum am Kiekeberg Spiele von früh…

Die historische Rutsche und das Karussell sorgen für viel Spaß in den Spielwelten im Freilichtmuseum am Kiekeberg  | Foto: FLMK

Ehestorf. Wie haben Kinder früher ihre freie Zeit genossen? Von Montag bis Sonntag, 13. bis 19. Juli, geht es beim Somm...

Weiterlesen

Tom Klose heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fisch…

Tom Klose spielt heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fischhalle. | Foto: ein

Harburg. Für den Hamburger Songwriter Tom Klose ist das Konzert am 10.7. in der Fischhalle Harburg der erste Auftritt i...

Weiterlesen

Dennis Adamus: Unplugged Street-Tour durch Harburg

Wenn in Corona-Zeiten die Engagements ausbleiben, müssen die Musiker kreativ werden: Der Harburger Dennis Adamus spielt auf der Straße und macht nun seine erste Tournee durch Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Engagements bleiben aus und die staatlichen Hilfen für freischaffende Musiker sind… naja. Da muss etwas ...

Weiterlesen

35. Starpyramide wegen Corona auf 2021 verschoben

Initiator und Schlagerstar Peter Sebastian musste die Starpyramide aufgrund der Corona-Pandemie für dieses Jahr absagen und auf 2021 verschieben.| Foto: Sören Noffz

Heimfeld. Der Ausbruch des Corona-Virus verändert unser aller Leben, unsere Gesellschaft, unser Handeln und dieses für...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Meister Witt sorgt sich rund um Ihren Garten

Die Rasenmäher-Roboter sind die Spezialität von KFZ-Meister Frank Steenwarber von Meister Witt aus Stade. Für sie hat er sogar ein

Inserat. „Wir haben alles, was unsere Kunden für die Pflege ihres Gartens brauchen“, so KFZ-Meister Frank Steenwarb...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.