Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt

Saisoneröffnung im Museumsbauernhof Wennerstorf

Max Broders, Touristenverein Morgenrot am Karlstein, 1905. | Foto: Archiv FLMK

Wennerstorf. Am Pfingstsonntag, 31. Mai, beginnt für den Museumsbauernhof Wennerstorf und Elieses Hofcafé endlich die Saison. Vier Wochen lang hatte sich die Wiederöffnung nach der Winterpause durch Corona-bedingte Einschränkungen verzögert. In der neuen Sonderausstellung „Max Broders – Fotografien aus der Lüneburger Heide“ sehen Besucher Schwarz-Weiß-Aufnahmen aus der Zeit von 1905 bis 1935. Die Hofanlage ist Dienstag bis Freitag von 10 bis 16.30 Uhr und Sonntag sowie feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Elieses Hofcafé verkauft sonn- und feiertags von 13 bis 18 Uhr Kaffee und Kuchen in Bio-Qualität auf die Hand. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln, Mund-Nasen-Bedeckungen sind nur beim Einkauf im Hökerladen und Hofcafé verpflichtend. Der Eintritt ist frei.

„Wir freuen uns, unsere Außenstelle, den Museumsbauernhof Wennerstorf, wieder zu öffnen“, sagt Stefan Zimmermann, Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf. „Der 400 Jahre alte ‚Smedshof‘ zählt zu den großen Schätzen der Region: Unsere Besucher laden wir ein, hier am Originalstandort Wennerstorf das Leben auf dem Bauernhof um 1930 zu erkunden“, erklärt Stefan Zimmermann.

Neu ist die Sonderausstellung „Max Broders – Fotografien aus der Lüneburger Heide“: Bis zum 31. Oktober sehen Besucher im Schafstall 20 ausgewählte Schwarz-Weiß-Fotografien von 1905 bis 1935. „Sie zeigen den frühen Heidetourismus und die damaligen Lebensverhältnisse der Menschen in der Region“, erzählt Dr. Moritz Geuther, Leiter des Museumsbauernhofs Wennerstorf. „Die Aufnahmen bilden die letzten Relikte der überkommenen Heidebauernwirtschaft ab.“ Max Broders war Gründungsmitglied des „Touristenvereins Morgenrot von 1903“, mit dem er im norddeutschen Raum Wanderungen unternahm und fotografisch festhielt.

Besucher erkunden die historischen Wohnräume, den Stall sowie den großen Gemüsegarten. Hier leben auch alte Haustierrassen wie die Bentheimer Landschafe und Hühner der Rasse Gelbe Ramelsloher. Für Kinder stehen im Garten eine Wasserpumpe, ein alter Traktor, Holzpferd und Sandkasten bereit. Aktuell finden auf dem Museumsbauernhof allerdings keine Veranstaltungen, Vorführungen oder Kinderprogramme statt.

Elieses Hofcafé bietet Kaffee und Kuchen in Bio-Qualität auf die Hand. Im Hökerladen können Besucher die Bioland-Produkte des Bauernhofs erwerben. Der Museumsbauernhof Wennerstorf vereint Bauernhoferlebnisse mit Museumsarbeit, ökologischer Landwirtschaft und integrativer Arbeit mit Menschen mit Behinderung.

Anzeige

Neuste Artikel

Himmelspektakel: Komet „Neowise“ ist mit bloßem Auge zu beob…

Der Komet

Harburg Stadt & Land. Ein seltenes Spektakel kann man gerade am Abend- und Nachthimmel beobachten: Mit bloßem Auge ...

Weiterlesen

Kinder entdecken im Freilichtmuseum am Kiekeberg Spiele von früh…

Die historische Rutsche und das Karussell sorgen für viel Spaß in den Spielwelten im Freilichtmuseum am Kiekeberg  | Foto: FLMK

Ehestorf. Wie haben Kinder früher ihre freie Zeit genossen? Von Montag bis Sonntag, 13. bis 19. Juli, geht es beim Somm...

Weiterlesen

Tom Klose heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fisch…

Tom Klose spielt heute bei der Corona Summer Night Open Air in der Fischhalle. | Foto: ein

Harburg. Für den Hamburger Songwriter Tom Klose ist das Konzert am 10.7. in der Fischhalle Harburg der erste Auftritt i...

Weiterlesen

Dennis Adamus: Unplugged Street-Tour durch Harburg

Wenn in Corona-Zeiten die Engagements ausbleiben, müssen die Musiker kreativ werden: Der Harburger Dennis Adamus spielt auf der Straße und macht nun seine erste Tournee durch Harburg. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Engagements bleiben aus und die staatlichen Hilfen für freischaffende Musiker sind… naja. Da muss etwas ...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Der richtige Wasserfilter - eine Entscheidung fürs Leben

Der richtige Wasserfilter für eine optimale Trinkwasserqualität ist eine Entscheidung fürs Leben.

Inserat. Wasser ist lebenswichtig, besonders in Form von Trinkwasser: sauber, gesund und jederzeit verfügbar. Für uns ...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.