Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Harburg Arcaden
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Handy Welt
Panthera Rodizio - Original brasilianisches Spezialitäten-Restaurant seit 1991 in Hamburg und Harburg
Harburg Arcaden
Rieckhof Eventplaner

Mann ersticht zuerst Ehefrau und dann sich selbst

Ein Mann hat in Winsen zuerst seine Frau und dann sich selbst mit einem Messer getötet. | Foto: Symbolbild

Winsen. Ein Ehepaar wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag, 8. September, im Ilmer Weg in Winsen tot aufgefunden. Die Polizei vermutet, dass der 50-jährige Mann seiner Ehefrau mit einem Messer gegen 1 Uhr in den Brustkorb gestochen hatte und sich danach selbst tötete. Anwohner hörten die Hilferufe der schwer blutenden 47-jährigen Frau und ihre Nachbarin fand sie stark blutend und nicht ansprechbar am Straßenrand vor. Die Nachbarin rief Polizei und Rettungsdienst herbei.

Die Polizeibeamten, die wenige Minuten später am Tatort eintrafen, übernahmen die Reanimation der Frau, bis der Rettungsdienst sie ins Krankhaus brachte, wo sie ihren Verletzungen erlag.

Anzeige

Als die Beamten zum Haus des Ehepaares kamen, fanden sie vor der Haustür einen vermutlich vom Mann verfassten Abschiedsbrief. Nachdem die Feuerwehr die Tür des Einfamilienhauses aufgebrochen hatte, wurde drinnen auch der Mann gefunden. Das Messer, mit dem er sich offensichtlich selbst tödliche Verletzungen beigebracht hatte, lag noch neben ihm. Er hatte nach bisherigem Erkenntnisstand zuvor seine Frau in der Wohnung angegriffen und verletzt. Sie hatte noch aus dem Haus auf die Straße fliehen können, bevor sie dort zusammenbrach.

Hinweise auf die Beteiligung Dritter gibt es derzeit nicht. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

 

Anzeige

Neuste Artikel

Gelebte Geschichte: Darsteller kochen im Freilichtmuseum Kartoffe…

So wurde 1804 beim Kochen im Heidehof gekocht. | Foto: FLMK

Ehestorf. Zum letzten Mal in diesem Jahr sehen Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg die Gelebte Geschichte-Vorfüh...

Weiterlesen

Corona-Fälle im Krankenhaus Buchholz

Im Krankenhaus Buchholz gibt es Coronafälle beim Personal. Foto: pixabay

Buchholz. Vier Mitarbeiter des Krankenhauses in Buchholz sind positiv auf das Cornavirus getestet worden. Das gab der La...

Weiterlesen

Schwerer Unfall: Ersthelfer entdecken PKW-Wrack

Am Donnerstagmorgen entdeckten zwei Autofahrer das Wrack des 22-jährigen auf der K15 bei Tostedt. | Foto: JOTO

Tostedt. Bei seinen beiden aufmerksamen Ersthelfern kann sich ein 22-jähriger Autofahrer bedanken. Die beiden fuhren am...

Weiterlesen

Trickbetrüger festgenommen: Zwei falsche Polizisten geschnappt

Hausbruch. Sie gaben sich als Polizisten aus - nun wurden am Dienstagabend eine 20-jährige Frau und ein 29 Jahre alter ...

Weiterlesen

Inserate

Lebensart und Genuss: Brasilianische Wochen, die unter die Haut gehen

Der Fleischspieß wird direkt am Tisch auf den Teller geschnitten.

Inserat. Das Panthera Rodizio Harburg, inmitten der schönen Altstadt gelegen, lädt vom 15. September bis 5. Oktober 20...

Der direkte Weg zur Physiotherapie-Behandlung

Therapeut Daniel Steiffert von der Physiotherapie im Centrum in Harburg ist Master of Public Health (MPH) und Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie.

Inserat. Physiotherapie gibt es grundsätzlich nur auf ärztliche Verordnung hin, also mit Rezept. In der Physiotherapie...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.