Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Harburger Kulturtag 2020
Handy Welt
Harburg Arcaden - Artenvielfalt

Tierische Herbstferien im Wildpark Schwarze Berge

Kids ab sechs Jahren können beim „kleinen Tierpfleger“ Kaninchen füttern, ausmisten und zur Belohnung eine ausgiebige Streichelrunde genießen. Foto: Wildpark Schwarze Berge

Vahrendorf. Langeweile in den Herbstferien? Nicht im Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf. Beim Ferienprogramm des Natur-Erlebnis-Zentrums im Wildpark Schwarze Berge können die Kinder als Aushilfs-Tierpfleger ordentlich mit anpacken und den erfahrenen Tierpflegern zeigen, wo die Mistgabel hängt. Am Mittwoch, 14. Oktober, dürfen Kids ab sechs Jahren beim „kleinen Tierpfleger“ Kaninchen füttern, ausmisten und zur Belohnung eine ausgiebige Streichelrunde genießen. Am Donnerstag, 15. Oktober, haben die „Großen“ ab neun Jahren ihren Einsatz. Beim „Tag als Tierpfleger“ wird der Ziegenstall unter den strengen Blicken der tierischen Bewohner ausgemistet. Im Anschluss warten die Wölfe und Luchse darauf, gefüttertzu werden.

Das Ferienprogramm beginnt jeweils um 10 Uhr und endet um12.30Uhr. Die Kosten je Schüler belaufen sich auf 16 Euro inklusive Wildpark-Eintritt. Eine Anmeldung aufgrund der begrenzten Plätze ist erforderlich unter Telefon 0 40/81 97 74 70. Und aufgepasst: Alle, die sich ihr Taschengeld in den Herbstferien noch ein wenig aufbessern wollen, können am Sonnabend, 17. Oktober, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr ihre gesammelten Eicheln und Kastanien auf dem Parkplatz des Wildparks Schwarze Berge abgeben. Hier bekommen die fleißigen Sammler 10 Cent pro sauberes Kilo. Also nichts wie hin -Ferienzeit ist Wildparkzeit. Alle Informationen und Termine unter: www.wildpark-schwarze-berge.de.

Anzeige



Der Wildpark Schwarze Berge in Vahrendorf ist ganzjährig täglich geöffnet. In der Zeit von Anfang April bis Ende Oktober ist der Einlass von 8 bis 18 Uhr. Zu erreichen ist der Wildpark mit dem Bus (Linie 340 ab S-Bahn Neuwiedenthal oder S-Bahn Harburg) bis vor das Eingangstor oder mit dem Auto (A7, Abfahrt Marmstorf).

Anzeige

Neuste Artikel

Vermisst: 95-jährige Seniorin aus Jesteburg

Landkreis Harburg. Seit Sonntag (25. Oktober 2020) wird die 95*-jährige Elisabeth B. aus Jesteburg vermisst. Sie wurde ...

Weiterlesen

Viele Besucher beim Verkaufsoffenen Sonntag in Harburg - es gab a…

100 Schals sollen es bis Weihnachten für Obdachlose werden. Zusammen mit dem BHH Sozialkontor hat das Habibi Atelier in den Harburg Arcaden die Aktion ins Leben gerufen. Dort gibt es noch gespendete Wolle, um weiterzustricken. | Foto: ein

Harburg. Trotz richtigem Herbstwetter nutzten am Sonntag viele tausend Besucher die Gelegenheit, beim Verkaufsoffenen So...

Weiterlesen

Der Spielplatz im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist wie neu

Für die jungen Besucher hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg jetzt den Spielplatzmit neuen Geräten ausgestattet. | Foto. FLMK

Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf lockt Besucher nicht nur mit spannenden Ausstellungen und mehr al...

Weiterlesen

Neu Wulmstorfs Bürgermeister Rosenzweig mahnt beim TVV zur Einha…

Erwartungsgemäß wiedergewählt: Joachim Czychy, langjähriger Präsident des TVV Neu Wulmstorf. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Das war schon komisch, als sich jetzt in der Aula der Hauptschule 31 Stimmberechtigte mit 1,50 Meter Abst...

Weiterlesen

Inserate

Lebensart und Genuss: Brasilianische Wochen, die unter die Haut gehen

Der Fleischspieß wird direkt am Tisch auf den Teller geschnitten.

Inserat. Das Panthera Rodizio Harburg, inmitten der schönen Altstadt gelegen, lädt vom 15. September bis 5. Oktober 20...

Der direkte Weg zur Physiotherapie-Behandlung

Therapeut Daniel Steiffert von der Physiotherapie im Centrum in Harburg ist Master of Public Health (MPH) und Heilpraktiker für den Bereich Physiotherapie.

Inserat. Physiotherapie gibt es grundsätzlich nur auf ärztliche Verordnung hin, also mit Rezept. In der Physiotherapie...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.