Harburger Kulturtag 2020
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Harburg Arcaden - Artenvielfalt
Rieckhof Eventplaner
Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Handy Welt

Alter Springplatz in Sieversen in neuem Glanz

Sieversen. Der Reit- und Fahrsport Sieversen und Umgebung sanierte kürzlich seinen Springplatz. Möglich wurde die Investition über die Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Lüneburger Heide eG. Mit ihr kamen knapp 8.000 Euro zusammen. Nachdem bereits das Dressurviereck vor einigen Jahren saniert wurde, war es jetzt für den Springplatz an der Zeit. „Alleine konnten wir diese hohen Kosten nicht stemmen, daher versuchten wir unser Glück mit dem Crowdfunding der Volksbank. Wir waren überrascht, wie einfach die Vorbereitungen hierfür waren und wie schnell wir dann das Geld zusammenhatten“, so Carsten Witt, Kassenwart des Vereins und Projektinitiator für die Crowdfunding-Aktion.

Außer zwei Reithallen bietet der Verein seinen mehr als 400 Mitgliedern drei Außenplätze. Sie befinden sich ein paar Minuten abseits der Stallungen direkt am Waldrand und sind angeschlossen an das umfangreiche Reitwegenetz im Forst Rosengarten. „Beim Springplatz mussten wir das Gefälle reduzieren und der Reitboden musste ersetzt werden“, erklärt Witt die notwendigen Maßnahmen. Er bedankt sich bei den fast 100 Unterstützern und der Volksbank Lüneburger Heide eG: „Mithilfe der vielen kleinen und großen Spenden sowie der großzügigen Unterstützung der Volksbank konnte unser Projekt jetzt realisiert werden. Und es blieb sogar noch Geld für die Anschaffung eines neuen Geräts zur Pflege des Platzes übrig. So können wir die optimalen Bedingungen möglichst lange erhalten.“

Von den rund 100 Unterstützern erhielt der Verein fast 5.500 Euro. Hinzu kamen weitere 2.200 Euro Co-Funding der Volksbank Lüneburger Heide. Was das Co-Funding ist, erklärt Jan Klintworth, Regionalleiter der Volksbank für den Bereich Nenndorf: „Dabei handelt es sich um einen Zuschuss der Volksbank. Zehn Prozent der Projektsumme gibt es als Startfinanzierung, wenn der Verein ein Konto bei uns unterhält. Zusätzlich zahlen wir pro Unterstützer, der mindestens 10 Euro spendet, weitere 10 Euro.“

Anzeige

Neuste Artikel

Vermisst: 95-jährige Seniorin aus Jesteburg

Landkreis Harburg. Seit Sonntag (25. Oktober 2020) wird die 95*-jährige Elisabeth B. aus Jesteburg vermisst. Sie wurde ...

Weiterlesen

Viele Besucher beim Verkaufsoffenen Sonntag in Harburg - es gab a…

100 Schals sollen es bis Weihnachten für Obdachlose werden. Zusammen mit dem BHH Sozialkontor hat das Habibi Atelier in den Harburg Arcaden die Aktion ins Leben gerufen. Dort gibt es noch gespendete Wolle, um weiterzustricken. | Foto: ein

Harburg. Trotz richtigem Herbstwetter nutzten am Sonntag viele tausend Besucher die Gelegenheit, beim Verkaufsoffenen So...

Weiterlesen

Der Spielplatz im Freilichtmuseum am Kiekeberg ist wie neu

Für die jungen Besucher hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg jetzt den Spielplatzmit neuen Geräten ausgestattet. | Foto. FLMK

Ehestorf. Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf lockt Besucher nicht nur mit spannenden Ausstellungen und mehr al...

Weiterlesen

Neu Wulmstorfs Bürgermeister Rosenzweig mahnt beim TVV zur Einha…

Erwartungsgemäß wiedergewählt: Joachim Czychy, langjähriger Präsident des TVV Neu Wulmstorf. | Foto: ein

Neu Wulmstorf. Das war schon komisch, als sich jetzt in der Aula der Hauptschule 31 Stimmberechtigte mit 1,50 Meter Abst...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Afghanische Wochen im NOVA-Restaurant

Shabnam und Emina freuen sich darauf, die Gäste zu den Afghanischen Wochen im NOVA-Restaurant in Marmstorf zu begrüßen.

Inserat. Eintauchen in die geheimnisvolle Küche Afghanistans mit ihrer vielfältigen Gewürzwelt, deren Krönung das te...

Physiotherapie im Centrum innovativ

Physiotherapeutin & Stipendiatin Antonia Hupfeld bei der Videotherapie.

Inserat. Wie alle Harburger Unternehmen, passt sich auch die Physiotherapie im Centrum den durch die Corona Krise entsta...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.