Waschtitan - das Auto-Wasch-Paradies
Rieckhof Eventplaner
Handy Welt
Trauerhaus Kirste Bestatungen

DRK-Oldtimertreffen steigt an Himmelfahrt im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Historische Einsatzfahrzeuge des DRK und Personal in historischen Uniformen wie hier vorm Harburger Rathaus werden an Himmelfahrt auch erwartet. | Foto: DRK Harburg

Harburg/Ehestorf. Am Himmelfahrtswochenende vom 13. bis 16. Mai 2021 steigt das 29. DRK-Oldtimertreffen im Freilichtmuseum am Kiekeberg – natürlich vorausgesetzt, die Entwicklung der Corona-Pandemie lässt dieses Event zu. Das DRK Harburg, das das Treffen ausrichtet, rechnet mit rund 150 historischen Fahrzeugen. „Hoffentlich macht uns da Corona keinen Strich durch die Rechnung“, so Harald Krüger, Vorstand des DRK Harburg.

Im Freilichtmuseum am Kiekeberg werden die DRK-Fahrzeuge präsentiert. Dort können die Besucher dann die alten Krankenwagen, Kommandofahrzeuge, Motorräder, Feldküchen und Fernmeldewagen sehen. "Sogar ein alter ABC-Messwagen aus der Zeit des Kalten Krieges ist mit dabei", freut sich Harald Krüger auf das Treffen.

Damit das historische Ambiente stimmt, laufen auch viele Teilnehmen in historischen Uniformen herum. Mit dabei sind auch Teilnehmer niederländischen Roten Kreuzes und wahrscheinlich vom Roten Kreuz der Schweiz. Vielleicht kommen sogar Gäste aus Großbritannien.

Werbung

Highlight des Wochenendes wird am Samstag die Fahrt der Oldtimer durch Stadt hin zum Michel sein. Dort werden die Fahrzeuge dann vor der Kulisse der Hamburger Kirche stehen. Damit aber nicht genug: „On Top“ wird die Fahrt ganz stilecht von zwei historische Einsatzfahrzeuge der Hamburg Polizei, einem Ford Granada und einem VW Käfer, abgesichert, verrät Krüger.

Werbung

Neuste Artikel

Kultur im Lockdown - wie geht es weiter? Interview mit Borhen Azz…

Borhen Azzouz, Vorsitzender des neugegründeten Deutschen Eventverbandes, spricht über Lage und Perspektiven der Eventbranche während und nach dem Corona-Lockdown. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Die Eventbranche leidet unter dem Lockdown. Wie geht es jetzt weiter? Was muss dringend geschehen? Welche Persp...

Weiterlesen

Endlich geimpft: Silke Fischer gehörte beim DRK Harburg zu den e…

Silke Fischer, Pflegerische Leiterin Palliative Care Team beim Harburger Roten Kreuz, bei der Coronaschutzimpfung in den Hamburger Messehallen. | Foto: privat/DRK Harburg

Harburg. Für Silke Fischer vom ambulanten Pflegeteam des Harburger DRK war von vornherein klar: Sie lässt sich gegen C...

Weiterlesen

Neue Corona-Regeln: Home Office soll Pflicht werden

Nach den Beratungen der Ministerpräsidenten gelten bald auch in Hamburg neue Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Das verkündete heute der Hamburger Senat um Bürgermeister Peter Tschentscher. | Foto: ein

Harburg/Hamburg. „Es gibt den Eindruck, dass die Mobilität immer noch zu hoch ist.“ Und diese Mobilität zur Bekäm...

Weiterlesen

Nach Diebstahl eines Zigarettenautomatens festgenommen

Neu Wulmstorf. Kein Glück für zwei Diebe in der Nacht von Dienstag auf MIttwoch in Neu Wulmstorf: Gegen 2:50 Uhr bemer...

Weiterlesen

Inserate

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

Die Physiotherapie im Centrum ist weiter für Sie da

Auch während des erneuten Lockdowns ist die Physiotherapie im Centrum in Harburg von Inhaberin Sabina Kunze weiter geöffnet.

Inserat. Die Physiotherapie im Centrum ist, wie von den Behörden vorgesehen, auch ab dem 2. November 2020 weiterhin ge...

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...