Rieckhof Eventplaner
Trauerhaus Kirste Bestatungen
Bellandris Matthies Gartencenter

Schläge und Tritte: Überfall am Buchholzer Bahnhof

Buchholz. Am späten Freitagabend wurde ein 20-jähriger am Buchholzer Bahnhof Opfer eines Angriffs sozusagen wie aus dem Nichts. Gegen 23:45 Uhr fielen die beiden 35 und 36 Jahre alten Täter plötzlich über ihn her und schlugen ihn mit den Fäusten und traten den jungen Mann. Einer der beiden hielt ihm sogar ein Klappmesser an den Hals.

Der junge Mann konnte sich von seinen Angreifern befreien und holte Hilfe. Rund 30 Minuten später begegneten sich die drei im Stadtgebiet wieder und trotz anwesender Polizei drohte die Lage erneut zu eskalieren. Dabei lief der 36-jährige mit geballten Fäusten und drohender Haltung auf die Polizeibeamten zu und wurde deshalb vorsorglich in Gewahrsam genommen.

Werbung

Der andere sowie das 20-jährige Opfer entfernten sich, nachdem sie ihre Aussagen gemacht hatten. Warum es zu dem handfesten Streit kam ist noch nicht vollkommen klar, es scheint aber, dass beide Parteien eine gemeinsame Vorgeschichte haben.

Werbung

Neuste Artikel

Weibliche Doppelspitze im Johanniter-Impfzentrum in Buchholz

Nadine Fischer (links) und Annika Stegelmann leiten das Impfzentrum der Johanniter in der Schützenhalle in Buchholz. | Foto: Johanniter

Buchholz. Im Impfzentrum in der Buchholzer Schützenhalle haben zwei Frauen das Sagen: Seit Beginn des Monats bilden die...

Weiterlesen

Handball-Bundesliga: Buxtehude punktet gegen Bad Wildungen – Lu…

Johanna Heldmann war mit sechs Treffern beste BSV-Spielerin. | Foto: Dieter Lange

Buxtehude/Buchholz/Rosengarten. Ein Sieg – eine Niederlage. Das ist das Ergebnis der beiden Frauen-Handball-Bundesliga...

Weiterlesen

Harburger Stadtmuseum: Gemäldesammlung bekommt bedeutenden Neuzu…

Sandra Becker, Regionaldirektorin der Sparkasse Harburg-Buxtehude, überreicht Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss, Direktor des Archäologischen Museums Hamburg und Stadtmuseums Harburg, das Gemälde von Friedrich Kallmorgen. | Foto: Archäologisches Museum Hamburg

Harburg. Einen neuen Schatz kann das Stadtmuseum Harburg nun sein Eigen nennen: Ein Gemälde des Hamburg Malers Friedric...

Weiterlesen

Unbekannte Räuber überfallen Lieferboten mit hinterhältiger Li…

Heimfeld. Zwei unbekannte Räuber haben einem Lieferboten eine hinterhältige Falle gestellt: Sie riefen wahrscheinlich ...

Weiterlesen

Inserate

DRK-Shop „Schwester Henny“: Schönes und Mode von Mensch zu Mensch

Im Second-Hand-Shop „Schwester Henny“ des DRK Harburg gibt es gute erhaltene Secondhand-Kleidung und Wohnaccessoires. | Foto: DRK

Inserat Im Second-Hand-Shop "Schwester Henny" des Harburger Deutschen Roten Kreuz im Harburger Ring 8-10 werden besonder...

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

Edles Parkett und traditionelles Handwerk in Seevetal

Traditionelles Handwerk spielt bei Mauer Parkett in jeder Hinsicht eine wichtige Rolle.

Inserat. Fußböden in Holzoptik liegen voll im Trend. Ob Bauherren und Renovierer sich für strapazierfähiges Design-V...