Rieckhof Eventplaner
Bellandris Matthies Gartencenter
Trauerhaus Kirste Bestatungen

Ausgebrannt: Kleintransporter im Horster Dreieck in Flammen

Zum Glück kamen die Insassen dieses SPrinters mit dem Schrecken davon. | Foto: Hirschmeier, Gräfe und Köhlbrandt

Seevetal-Maschen. Ein Kleintransporter ist am Freitag im Horster Dreieck vollständig ausgebrannt. Gegen 14:44 Uhr wurden die Feuerwehren aus Maschen und Fleestedt sowie der Einsatzleitwagen Seevetal herbeigerufen, um den Kleintransporter auf der A1 Richtung Bremen zu löschen. Schon von Weitem konnten die Rettungskräfte die Rauchwolke sehen.

Nur mühsam gelang es den Feuerwehrleuten zur Brandstelle zu kommen, da es mit der Rettungsgasse wieder einmal nur mäßig klappte. Der brennende Mecedes Sprinter einer Handwerksfirma aus dem Landkreis Rotenburg stand genau im Zubringer der parallelverlaufenen Haupt- und Nebenfahrbahn der A1 und hatte auf der Ladefläche mehrere Gasflaschen.

Werbung

Diese wurden von acht der insgesamt 35 eingesetzten Feuerwehrleute unter Zuhilfenahme von umluftunabhängigem Atemschutz vom Fahrzeug geborgen, bevor diese zerknallten. Die Gasflaschen wurden herabgekühlt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr mit Ölbindemitteln abgestreut.

Nach gut eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Die Handwerker im Sprinter kamen zum Glück mit dem Schrecken davon. Die A 1 musste im Horster Dreieck für die Zeit der Löscharbeiten in Richtung Bremen voll gesperrt werden. Es bildeten sich im Feierabend- und Wochenendverkehr Rückstaus, die bis weit ins Hamburger Stadtgebiet zurückreichten. Die Brandursache ist noch ungeklärt, die Autobahnpolizei Winsen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Werbung

Neuste Artikel

Sonder-Impfaktion gegen Corona im Landkreis Harburg.

Landkreis Harburg. 2.000 zusätzliche Impfdosen mit AstraZeneca stehen im Landkreis Harburg bereit. Dieses ist ein Sonde...

Weiterlesen

Raubüberfall: Frau wird in eigener Wohnung mit Schusswaffe bedro…

Harburg. Eine 25-jährige Frau wurde in ihrer eigenen Wohnung Opfer eines Raubüberfalls. Die beiden Täter bedrohten si...

Weiterlesen

EM: Feuerwache in Regenbogenfarben – Erleichterung über Unents…

Ein Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit: Die Wache der Freiwilligen Feuerwehr Eißendorf erstrahlt in Regenbogenfarben. | Foto: Niels Kreller

Harburg. Zittern auch am gestrigen Abend in Harburg beim Spiel der „Mannschaft“ in der Allianz Arena in München geg...

Weiterlesen

DRK-Kleiderkammer öffnet wieder

Die Kleiderkammer in der Rote-Kreuz-Straße 3-5 ist ab 1. Juli wieder jeden Donnerstag geöffnet. Die ehrenamtlichen DRK-Helferinnen freuen sich, Kleidung an Menschen mit wenig Einkommen abgeben zu können. | Foto: DRK Hamburg-Harburg

Harburg. Eine wichtige Entwicklung für viele Menschen: Am 1. Juli öffnet die Kleiderkammer des DRK Harburg wieder ihre...

Weiterlesen

Inserate

EM-Spiele-Lounge mit tollen Gewinnen in den HARBURG ARCADEN

David, Liv und Justine sind an den kommenden Samstagen in der EM-Spiele-Lounge der HARBURG ARCADEN für die Besucher vor Ort.

Inserat. Die Fußball-Europameisterschaft ist im Gange – und in den HARBURG ARCADEN bieten an den kommenden EM-Samstag...

Gold so wertvoll wie noch nie: Edelmetall steigt auf Höchststand

Inserat. Weiterhin gute Nachrichten für die Besitzer von Goldschmuck, Münzen und Barren: Der Preis für das gelbe Edel...

Die Bike-Saison startet: Bike Park Timm hat E-Bikes und mehr auf Lager!

Die Bike-Saison kann kommen: Das Lager von Bike Park Timm ist gut gefüllt.

Inserat. Nach dem Lockdown soll es jetzt endlich wieder aufs Bike und raus in die Natur gehen. Wer aber sein E-Bike star...